Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wie E-Books Autoren stärken und…

Problem von Ebooks

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Problem von Ebooks

    Autor: 1EP 06.04.09 - 12:55

    - Es fehlt die Haptik eines Buches
    - Ist ist eine Energieversorgung erforderlich
    - Einsatzort beschränkt
    - Langlebigkeit nicht gewährleistet
    - Randnotizen und Anmerkungen nur erschwert erstellbar, darüber hinaus nur eingeschränkt persistent

    Mein Fazit :
    Ebook = FAIL

  2. Re: Problem von Ebooks

    Autor: redwolf 06.04.09 - 21:28

    - Es fehlt die Haptik eines Buches

    Ja, und? Immerhin musst du dich im liegen nicht immer von rechts nach links wälzen, wenn du die Seite umdrehst und die entspannteste Position einnehmen willst.

    - Ist ist eine Energieversorgung erforderlich

    Du weist schon, dass das Display keine konstante Stromversorgung braucht und du mords Akkulaufzeit hast.

    - Einsatzort beschränkt

    Wie jetzt also ok, in der Antarktis sollte das mit dem Display vielleicht ein Problem geben. Unter Wasser hast du auch mit dem Buch ein Problem.

    - Langlebigkeit nicht gewährleistet

    Beim Buch auch nicht. Wieviele Bücher habe ich im Regal die angegilbt sind.

    - Randnotizen und Anmerkungen nur erschwert erstellbar, darüber hinaus nur eingeschränkt persistent

    Nicht wirklich, du kannst sie jederzeit erstellen und Rückstandlos entfernen.


    Hinzu kommt u.a. dynamisches Suchen, man kann seine ganze Bibliothek mitschleppen, ohne Leistenbruch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ifp ? Personalberatung Managementdiagnostik, Ulm
  2. Müller, Ulm-Jungingen
  3. Mercoline GmbH, Berlin
  4. Schwarz IT KG, Großbeeren

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 329,00€
  2. (u. a. Fallout 4 GOTY für 10,99€, Civilization VI für 9,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

  1. Smarter Lautsprecher: Erste Details zum Nachfolger des Google Home Mini
    Smarter Lautsprecher
    Erste Details zum Nachfolger des Google Home Mini

    Dieses Jahr könnte ein Nachfolger des Google Home Mini erscheinen. Das neue Modell des smarten Lautsprechers wird in die Nest-Produktreihe integriert und soll einige längst überfällige Verbesserungen erhalten.

  2. Flottenmanager: "Carsharing funktioniert einfach nicht"
    Flottenmanager
    "Carsharing funktioniert einfach nicht"

    Mazda beendet sein Carsharing-Experiment mit dem Mobilitätsdienstleister Choice, der Deutschen Bahn und Lidl. Zuvor hatte Citroen das Segment verlassen. Die Branche soll massive Probleme mit der Rentabilität haben.

  3. Little Ripper: Drohnen sollen Schwimmer vor Krokodilen warnen
    Little Ripper
    Drohnen sollen Schwimmer vor Krokodilen warnen

    Der Drohnendienst Little Ripper warnt Schwimmer in Australien vor Krokodilen. Die Kameras sollen die Tiere mit Hilfe künstlicher Intelligenz aus der Luft erkennen.


  1. 09:50

  2. 09:35

  3. 09:20

  4. 09:02

  5. 08:32

  6. 07:57

  7. 07:21

  8. 19:42