Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GEMA: Youtube hält Sperrzusagen…

Manipulation

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Manipulation

    Autor: Fikus Toll 04.04.09 - 16:05

    Goolge will die Netgemeinschaft manipulieren und in einer Sache die uns nicht direkt betrifft auf ihre Seite ziehen. Google will die öffentliche Meinung gegen die GEMA richten. Immer wenn sowas ist Vorsicht geboten! Ich lasse mich nicht gerne missbrauchen und mit Stimmungsmache beeinflussen. Dieses Vorgehe seitens Google sollte uns wachsam machen! Diese Verhandlungen sind eigentlich etwas dass hinter verschlossenen Türen stattfindet. Das Google dies öffentlich tut ist ein Zeichen dass wir benutzt werden sollen.

  2. Re: Manipulation

    Autor: Besserwisser01 04.04.09 - 17:46

    ich lasse mich gerne Manipulieren

    wenn es dazu dient ein paar Sesselpuposer und Raffhälse überflüssig zu machen, die mit nichtstun ihr Geld verdienen...

    und von dem Was verdient wird so viel abzwacken das für die wahren Künstler fast nix bei rumkommt...

    Die Gema hat sich bei mir schon in frühester Jugend unbeliebt gemacht
    wo sie auf Partys aufgekreutzt ist und ihr Vorfrührrecht durchgesetzt hat, wegen nicht angemeldeter Veranstaltung und bezahlung.....

    so schafft man sich keine Freunde sondern nur Feinde...

    GEZ GEMA und wie sie alle heisen gehören weg..
    Das Urheber und Copyrightgesetz modernisiert und erheblich zu gunsten der Kunden abgewandelt..

    ATM dient alles nur um ein paar Leuten den Hintern zu versilbern die mit dem Produkt aber auch garnichts gemein haben...

    Eine Industrielobby
    die sich nicht mal zu schade ist
    Familien in den Ruin zu reissen,
    ihre eigene Kundschaft zu kriminalisieren
    Gesetze gegen Geld und Bestechung ändern zulassen..

    gehört meiner Meinung nach ENTSORGT...

    BTW.. hat sich der GEMA Chef da nicht selbst strafbar gemacht
    als er youtube aufgesucht und dort Konsumiert hat... und so die NAchfrage angekurbelt hat, was hat er da eigentlich gemacht
    illegale Dinge hochgeladen ?

  3. Re: Manipulation

    Autor: 00777 04.04.09 - 20:07

    Fikus Toll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Goolge will die Netgemeinschaft manipulieren und
    > in einer Sache die uns nicht direkt betrifft auf
    > ihre Seite ziehen. Google will die öffentliche
    > Meinung gegen die GEMA richten. Immer wenn sowas
    > ist Vorsicht geboten! Ich lasse mich nicht gerne
    > missbrauchen und mit Stimmungsmache beeinflussen.
    > Dieses Vorgehe seitens Google sollte uns wachsam
    > machen! Diese Verhandlungen sind eigentlich etwas
    > dass hinter verschlossenen Türen stattfindet. Das
    > Google dies öffentlich tut ist ein Zeichen dass
    > wir benutzt werden sollen.


    GEMA-Mitarbeiter?

  4. Re: Manipulation

    Autor: kaalllee 04.04.09 - 20:14

    > GEMA-Mitarbeiter?

    sekundiert


  5. Schon mal drüber nachgedacht

    Autor: Billiam 04.04.09 - 20:15

    Schon mal drüber nachgedacht, dass die Verhandlungen mit den jeweiligen lokalen Rechteverwertern in zig ländern ohne großes tam tam über die Bühne gegangen sind, zuletzt z.b. in UK und dass einzig in Deutschland nicht klappt?

  6. Re: Schon mal drüber nachgedacht

    Autor: Kohloe 04.04.09 - 20:27

    In Kanada gabs zb. auch Probleme. Ist doch nix dabei, einfach par wochen warten bis die sich einig werden.

    Zudem gibts noch unzählige andere Videoportale und übern manuellen proxy gehts auch.

  7. Re: Manipulation

    Autor: B 04.04.09 - 20:32

    Wieso Manipulation? Jeder weiß, dass die GEMA scheisse ist. Da braucht man die Leute nicht manipulieren.

  8. Re: Manipulation

    Autor: Kissaki 04.04.09 - 20:36

    Er muss ja nicht gleich Mitarbeiter sein.
    Wäre es nur die GEMA, die so eine Meinung vertritt gäbs sie schon lange nicht mehr.

  9. Re: Manipulation

    Autor: Kissaki 04.04.09 - 20:38

    Nunja,
    da die GEMA solche nicht erfüllbaren Forderungen hat scheint sich Google aufgerufen gefühlt zu haben eine Gegenkampagne zu starten.
    Erstmal zu Recht, wie ich finde.
    Ob Sie da Daten erfinden weiß ich aber nicht. Hab von den 12 Cent das erste mal gehört... Mir war nur das 1c bekannt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, München
  2. KARL MAYER, Obertshausen
  3. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Braunschweig
  4. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 11 PC-Spiele für 11,65€
  2. 499,00€ (zzgl. 8,99€ Versand)
  3. GRATIS
  4. 104,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
    Chromium
    Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

    Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
    Von Oliver Nickel

    1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
    2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
    3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

    Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
    Lightyear One
    Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

    Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
    Von Wolfgang Kempkens

    1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
    2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
    3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

    1. Strategiespiel: Valve arbeitet an eigener Version von Auto Chess
      Strategiespiel
      Valve arbeitet an eigener Version von Auto Chess

      Auf Half-Life warten Spieler weiter vergebens, stattdessen hat Valve ein anderes neues Projekt angekündigt: eine eigene Version von Auto Chess. Das ursprünglich von einem chinesischen Team entwickelte Spiel hat enormes Suchtpotenzial und könnte ein Riesenerfolg werden.

    2. Kabelnetz: Vodafone schaltet Gigabit im Bundesland Brandenburg
      Kabelnetz
      Vodafone schaltet Gigabit im Bundesland Brandenburg

      Vodafone beginnt Docsis 3.1 im Land Brandenburg. Nach Potsdam folgen Cottbus, Falkensee und Königs Wusterhausen. Und Docsis 3.1 ist nicht alles, der Ausbau geht weiter.

    3. Oneplus: Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
      Oneplus
      Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt

      Das Oneplus 3 ist fast drei Jahre alt und bekommt noch einmal eine neue aktuelle Android-Version: Ab heute beginnt die Verteilung von Android 9. Auch das Oneplus 3T bekommt die Aktualisierung, die weltweit erhältlich sein wird.


    1. 16:43

    2. 16:31

    3. 16:24

    4. 16:01

    5. 14:32

    6. 14:18

    7. 14:03

    8. 13:48