Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GEMA: Youtube hält Sperrzusagen…
  6. Thema

Es Kotzt mich an!!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Es Kotzt mich an!!

    Autor: wfwef 06.04.09 - 00:29

    Blödes Angestellten dummgelaber!

    Als Kreativer und oder Selbständiger/Freiberufler hat man lange an einem Werk zu arbeiten. In der ZEit kommt kein Geld aufs Konto (da zahlt die dein Chef einen Stundenlohn). Dann ist das Werk fertig. Das muss dann auch die Zeiten abdecken. Und die Durststrecken danach.

    Ich finde Leuten wie dir sollte dein Chef dann einfach auch umgerechnet 50 Cent die Stunde zahlen, damit du es mal kapierst!!!

  2. Re: Es Kotzt mich an!!

    Autor: Ainer v. Fielen 06.04.09 - 01:08

    wfwef schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Blödes Angestellten dummgelaber!
    >
    > [...] Dann ist das Werk fertig.
    > Das muss dann auch die Zeiten abdecken. Und die
    > Durststrecken danach.

    Du kannst doch keinen Angestellten dafür verantwortlich machen, dass Du so schlecht bist, dass Dir Dein Geld nicht reicht. Wenn Du es nicht bringst musst Du eben was Anderes machen, es findet sich vielleicht was, in dem Du gut bist!

    ___________

    "Aufgrund der globalen Klimaerwärmung sowie der gegenwärtigen Finanzkrise wird das Licht am Ende des Tunnels nun abgeschaltet!"

    - Autor unbekannt -

  3. Re: Es Kotzt mich an!!

    Autor: SADisFaction 06.04.09 - 07:34

    Ich habe mir alle Deine Antworten in diesem Thread durchgelesen und bin der Meinung das Deine Eltern, Deine Lehrer sowie Dein soziales Umfeld wohl eher einen miesen "jop" getan haben...

    Wenn ich als Musiker egal ob ich Deinen Geschmacksknospen entspreche oder nicht, ein Album schaffe welches ich auch verkaufen möchte, dann ist es legitim für dieses Album auch etwas Geld zu verlangen.

    Schön wäre es wenn es sehr vielen gefällt und ich damit einen riesen Haufen Schotter mache.
    Habe ich Pech und der Verkauf läuft nicht so gut, bleibe ich ggf auf den Produktionskosten etc. evtl. sitzen, aber das ist mein Risiko.

    Es gibt unzählige Wege der Verwertungskette eines Produktes.
    Wenn ich ein Bild male und dieses Bild auf Grund meiner nicht vorhandenen Berühmtheit nicht für 1000000€ verkauft werden kann, dann wird halt ein anderer Weg gesucht.
    Es ist ein sehr schönes Motiv, Leute würden es gerne kaufen und daher gestatte ich unbegrenzte Reproduktionen davon machen zu lassen damit man diese auf den Markt wirft und für ca. 30€(Beispiel) gekauft werden können.

    In beiden Fällen habe ich eigentlich nur ein Produkt erschaffen und könnte bei Gefallen entweder mein Leben lang kassieren oder einmal richtig viel wenn ich die Rechte gut verkauft bekomme.

    Das Du, wenn überhaupt, später einmal wenn Du Glück hast, wenigstens irgendwo einen Mehrwert produzieren darfst, ist eine andere Geschichte, welche Du Dir aber unbedingt erklären lassen solltest.

    Back to Topic!

    Die GEMA hat auch aus vielen anderen hier noch ungenannten Gründen in ihrer jetzigen Form keine Existenzberechtigung und gehört meiner Meinung nach agbeschafft.

  4. Re: Es Kotzt mich an!!

    Autor: Autor 06.04.09 - 07:43

    Zeratul schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hätte ich auch drauf kommen können!

    Nein, hättest Du nicht. Du und Wissen, das geht nicht gut.

  5. Re: Es Kotzt mich an!!

    Autor: SchlaueFrage 06.04.09 - 07:44

    Zeratul schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kennst du den unterschied zwischen Gratis und
    > umsonst?
    >
    > anscheinend nicht.
    >
    > denn meine Bildung war Gratis.
    >
    > deine anscheindent das andere.
    ^^^^^^^^^^^^

    Ja, anscheindent... Hauptschule kostet nichts.

  6. Re: Es Kotzt mich an!!

    Autor: wfwef 06.04.09 - 07:47

    Ainer v. Fielen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn Du es nicht
    > bringst musst Du eben was Anderes machen, es
    > findet sich vielleicht was, in dem Du gut bist!

    Gilt für Dich auch. Deine Rechtschreibung ist grausig.

  7. Re: Es Kotzt mich an!!

    Autor: TripleB 06.04.09 - 09:22

    Sorry, aber ich muss zu meinem Vorgänger jetzt mal was schreiben... wie kann man nur so verbohrt sein und primär nur auf Schreibfehler oder Grammatik achten?

    Meine Fresse, achtet doch mal auf den Inhalt und ich finde man kann den Text noch recht gut lesen. Ob jetzt einer seine Kommata richtig setzt oder nicht, ist doch wohl bei einem Kommentar sowas von unwichtig.

    Only my two cents,
    Eric

  8. Re: Architeckten ????

    Autor: sattlt 06.04.09 - 10:09

    Interessant. Gibt es ein konkreten Beispiel für so eine Klage an den die Eltern für die baulichen Veränderungen ihres Filius haften müssen?

  9. Re: Es Kotzt mich an!!

    Autor: trollschaedelspalter 06.04.09 - 10:20

    die die keine argumente haben, kommen halt mit unwichtigem, meist auf die äussere form bezogenen, und extrem oberflächlichen "argumenten".
    welcome to the land of klugscheissertum.

  10. Blick über den Tellerrand

    Autor: Trepack 19 06.04.09 - 10:24

    Ainer v. Fielen schrieb:

    > Du kannst doch keinen Angestellten dafür
    > verantwortlich machen, dass Du so schlecht bist,
    > dass Dir Dein Geld nicht reicht.

    Das hat mit "schlecht sein" nichts zu tun.
    Darum geht es nicht. Es geht darum, dass
    man als Musiker/Komponist/Texter/Grafiker/
    Buchautor/Maler eben nicht 10 Stunden "in
    die Firma" latscht und sich sicher sein kann,
    dass für diese Zeit Geld auf dem Konto
    eingeht.

    Das blödsinnige "Wer einmal arbeitet,
    sollte auch nur einmal bezahlt werden"-
    Gefasel greift hier einfach nicht.

    Darüber solltet Ihr Euch erst mal klar
    werden, bevor ihr hier Urheberrechts-
    Änderungen propagiert.

  11. Re: Es Kotzt mich an!!

    Autor: spanther 06.04.09 - 10:39

    Zeratul schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hi
    >
    > in ganz wenigen berufen wird man für "einmal"
    > geleistete arbeit "mehrfach" bezahlt.
    >
    > die GEMA ist so ein konzern der genau das möglich
    > macht.
    >
    > und wer jetzt mit geistigem eigentum kommt, der
    > sollte mal darüber nachdenken das das designe der
    > an jeder strasse stehenden Häusser das Geistige
    > eigentum der Architeckten ist.
    >
    > die für "einmal" geleistete Arbeit auch nur
    > "einmal" bezahlt werden.
    >
    > bei musikern läuft es so "einmal" nen guten jop
    > gemacht und "dauerhaft" für bezahlt.
    >
    > diese Tantiemen und auch patent abgaben kotzen
    > mich an.
    >
    > wer einmal arbeitet sollte auch nur einmal bezahlt
    > werden.

    Und das tollste, die Musiker können arbeiten. Gehen sie Konzerte veranstalten, nehmen sie eine Menge Geld ein. Die Plattenverkäufe nicht so direkt. Da schnappt sich den größten Umsatzteil nämlich direkt die MI weg. Genauso wie beim Buchverlag. Der Autor kriegt nur ein paar Cent und der dicke Rest kriegt der Verlag. :-)

    Wer Geld schnell machen will, muss Konzerte führen ^^
    Außer er is wirklich ein Weltstar, womit sich die paar Cents pro Platte dann in der Masse gigantisch summieren. Dann stellt man sich aber die Frage, wieviel die MI an ihm verdient hat :>

  12. Re: Es Kotzt mich an!!

    Autor: blubbar 06.04.09 - 10:53

    will die GEMA nich auch an Konzerten mitverdienen? mir war da so ...


    aber hier mal für alle die sich gegenseitig antrollen <°)))o><

    nich alles auf einmal essen ;)

  13. Re: Es Kotzt mich an!!

    Autor: Shred 06.04.09 - 10:57

    Zeratul schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und wer jetzt mit geistigem eigentum kommt, der
    > sollte mal darüber nachdenken das das designe der
    > an jeder strasse stehenden Häusser das Geistige
    > eigentum der Architeckten ist.
    >
    > die für "einmal" geleistete Arbeit auch nur
    > "einmal" bezahlt werden.
    > [...]
    >
    > wer einmal arbeitet sollte auch nur einmal bezahlt
    > werden.

    Richtig so! Der Erstkäufer zahlt für eine CD 50000 Euro, aber alle anderen dürfen sie dann umsonst haben. Das funktioniert sicher hervorragend...

  14. Re: Es Kotzt mich an!!

    Autor: spanther 06.04.09 - 10:59

    blubbar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > will die GEMA nich auch an Konzerten mitverdienen?
    > mir war da so ...

    Das weis ich nich. Bin kein Musiker :-)

    > aber hier mal für alle die sich gegenseitig
    > antrollen <°)))o><

    Lecker *g*

    > nich alles auf einmal essen ;)

    Danke ^^

    Wer hat denn jetzt mit wem im Duett getrollt? :-)

  15. Re: Es Kotzt mich an!!

    Autor: omg ... 06.04.09 - 11:01

    es geht hier doch nich drum das nur einmal bezahlt wird .. sondern einmal pro person .. du kaufst dir die platte...bezahlst ... freust dich.

    Und nicht wie hier von der GEMA verlangt wird pro angucken 1 ct zahlen .. müssen wir natürlich nich machen sondern youtube ... allerdings würde ich behaupten, dass wenn youtube/google auf die gema eingehen würden, die Werbung auf der Seite zunehmen wird.

  16. Re: Es Kotzt mich an!!

    Autor: spanther 06.04.09 - 11:08

    omg ... schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > es geht hier doch nich drum das nur einmal bezahlt
    > wird .. sondern einmal pro person .. du kaufst dir
    > die platte...bezahlst ... freust dich.
    >
    > Und nicht wie hier von der GEMA verlangt wird pro
    > angucken 1 ct zahlen ..

    Na was verlangst denn du bitte *g*
    Die Musikindustrie brauch doch ihre gesicherten Einnahmen! Die Idee hatten die schon ne Weile und jetzt wollen sie es durchsetzen :-)
    Das ist dann wie mit den Patenttrollen *g*
    Die haben dann ständigen Umsatz und Monatliche fast konstante Einnahmen, perfekter kann es ja garnicht mehr laufen dann ^^


    > müssen wir natürlich nich
    > machen sondern youtube ... allerdings würde ich
    > behaupten, dass wenn youtube/google auf die gema
    > eingehen würden, die Werbung auf der Seite
    > zunehmen wird.

    Was schlecht für den Kunden wäre, aber die MI null interessieren würde. Die wollen nur Scheinchen sehn :-)

  17. Re: Es Kotzt mich an!!

    Autor: Shred 06.04.09 - 11:08

    omg ... schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und nicht wie hier von der GEMA verlangt wird pro
    > angucken 1 ct zahlen ..

    Wie also dann? Pro registriertem Benutzer und angesehenem Video nur einmal? Die Gema würde dann mehr verlangen als 1 ct pro Benutzer und angesehenem Video, damit sich das rechnet. Letzendlich würde es dazu führen, dass es einen kostenpflichtigen Premium-Zugang gibt, der die Kosten deckt, und der anonyme Surfer darf keine Videos sehen.

    Das wäre für mich eine schlechtere Alternative. Aber du hast sicher eine bessere Idee als ich, wie man das stattdessen machen könnte.

  18. Re: Es Kotzt mich an!!

    Autor: omg ... 06.04.09 - 11:14

    spanther schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na was verlangst denn du bitte *g*
    > Die Musikindustrie brauch doch ihre gesicherten
    > Einnahmen! Die Idee hatten die schon ne Weile und
    > jetzt wollen sie es durchsetzen :-)
    > Das ist dann wie mit den Patenttrollen *g*
    > Die haben dann ständigen Umsatz und Monatliche
    > fast konstante Einnahmen, perfekter kann es ja
    > garnicht mehr laufen dann ^^


    Ich verlang gar nichts ;) ging nur um den Beitrag vor mir, der den Inhalt des ersten Posts offensichtlich falsch verstanden hat.

    Wobei .. ich verlange doch was, nämlich das die beiden G-Verbrechervereine mal schnell wieder uaf den Boden der Tatsachen zurückkommen.

  19. Re: Es Kotzt mich an!!

    Autor: omg ... 06.04.09 - 11:17

    nö die GEMA sollte youtube einfach in ruhe lassen, is nett wenn man über diese Plattform auf künstler aufmerksam wird... und ich schau mir bestimmt nich den ganzen Tag auf YT die vids/songs einer neuentdeckten (Lieblings)band an sondern geh in den Laden oder auch ins Internet und downloade/ kaufe mir die CD/das Lied was ich gut finde. evtl. wäre ein sanktion für YT die vids nich in HD anzubieten

  20. Re: Es Kotzt mich an!!

    Autor: spanther 06.04.09 - 11:27

    omg ... schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich verlang gar nichts ;) ging nur um den Beitrag
    > vor mir, der den Inhalt des ersten Posts
    > offensichtlich falsch verstanden hat.
    >
    > Wobei .. ich verlange doch was, nämlich das die
    > beiden G-Verbrechervereine mal schnell wieder uaf
    > den Boden der Tatsachen zurückkommen.

    Da kannste länger warten *g*
    Da sitzen Dinosaurier hinter den Schreibtischen und somit wird das ganz schön dauern, bis die kapiert haben das ihre Gangart asozial ist :-)

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  2. BWI GmbH, Bonn
  3. BWI GmbH, Rheinbach
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. Rabattcodes PCGH-SOMMER! (Stühle) und PCGH-KEY! (Tastaturen)
  2. 334,00€
  3. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  2. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  3. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

  1. Günther Schuh: Streetscooter-Gründer will Unternehmen zurückkaufen
    Günther Schuh
    Streetscooter-Gründer will Unternehmen zurückkaufen

    Der Elektroautohersteller Streetscooter steht offenbar vor dem Verkauf. Der Aachener Maschinenbauprofessor und Mitbegründer Günther Schuh will das Unternehmen angeblich von der Deutschen Post zurückerwerben.

  2. Elektroauto: Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
    Elektroauto
    Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren

    Skoda hat mit dem Citigo e iV ein neues Elektroauto auf Basis des VW Up vorgestellt. Das Fahrzeug soll eine Reichweite von 265 km nach WLTP erreichen. Das ist durch einen größeren Akku möglich.

  3. Indiegames-Rundschau: Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter
    Indiegames-Rundschau
    Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

    Weedcraft Inc. und Imperator Rome fordern Strategie, Katana Zero die Reflexe - und Steamworld Quest bringt Taktik ins Kartenspiel.


  1. 07:30

  2. 07:11

  3. 07:00

  4. 19:15

  5. 19:00

  6. 18:45

  7. 18:26

  8. 18:10