1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mendocino: Office meets mySAP…

OpenOffice wär besser

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OpenOffice wär besser

    Autor: Sven 26.04.05 - 10:25

    aber dazu hat SAP wohl nicht mehr die Kraft ...

  2. Re: OpenOffice wär besser

    Autor: FICO 26.04.05 - 10:52

    Sven schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > aber dazu hat SAP wohl nicht mehr die Kraft ...


    Dumpfbacke.... was heisst hier SAP hat dazu nicht mehr die Kraft. Anstelle von SAP würde ich mich auch für den Marktführer entscheiden. Und das ist nunmal MS Office in dem Bereich. Ausserdem haben sicherlich mehr als 95% der Grossunternehmen MS office im Einsatz und zudem auch noch mehrere SAP produkte. Also was bietet sich da mehr an.

    Manchmal ist es einfach besser den Mund zu halten, wenn man keine Ahnung hat.

  3. Re: OpenOffice wär besser

    Autor: Nibbler 26.04.05 - 12:50

    FICO schrieb:
    > Dumpfbacke.... was heisst hier SAP hat dazu nicht

    Dumpfbacke? Keine Argumente und deshalb die Leute beleidigen find ich schwach.

    > mehr die Kraft. Anstelle von SAP würde ich mich
    > auch für den Marktführer entscheiden. Und das ist

    Auch wenn der ein Konkurrenzprodukt hat und meiner Firma gegenüber i.A. eher feindlich eingestellt ist? Das halte ich eher für kurzsichtig und für SAP im speziellen als kritisch.

    > nunmal MS Office in dem Bereich. Ausserdem haben
    > sicherlich mehr als 95% der Grossunternehmen MS
    > office im Einsatz und zudem auch noch mehrere SAP

    Das kann sich auch ändern.

    > produkte. Also was bietet sich da mehr an.

    Sich selber besser gegen die Konkurrenz aufzustellen und ein konkurrenzfähiges Produkt zu fördern.

    > Manchmal ist es einfach besser den Mund zu halten,
    > wenn man keine Ahnung hat.

    Das hättest Du dir besser mal zu Herzen genommen. Ausser reiner Polemik hast Du anscheinend nicht viel zu bieten.

  4. Re: OpenOffice wär besser

    Autor: FICO 26.04.05 - 13:03

    Was heisst hier Polemik. Deine angeführten Argumente sind mehr als schwach. Ich gehe als Marktführer im Bereich von ERP Lösungen auf dem europäischen Markt keine Allianz mit einem Nischenproduzenten ein nur weils schicker ist oder ich vielleicht irgendwann in 100 Jahren mal die Chance habe mit dem Marktführer in Sachen Office Produkten gleichzuziehen. Das ist doch total unsinn. Und was heisst hier sich besser gegen die Konkurrenz aufzustellen???? Das tun Sie doch gerade mit MS office und SAP R/3/ERP/BW..... Naja vielleicht schliesst sich ja jetzt IBM/Oracle mit OpenOffice zusammen um dann wieder zu jammern dass Sie vom Marktführer unterdrückt und geknechtet werden. Viel von Marktwirtschaft scheinst Du nicht gerade zu verstehen mein lieber.... aber seis drum. Amen....

    Auch Dir kann ich nur empfehlen: erst informieren, dann schreiben....

    Nibbler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > FICO schrieb:
    > > Dumpfbacke.... was heisst hier SAP hat dazu
    > nicht
    >
    > Dumpfbacke? Keine Argumente und deshalb die Leute
    > beleidigen find ich schwach.
    >
    > > mehr die Kraft. Anstelle von SAP würde ich
    > mich
    > auch für den Marktführer entscheiden.
    > Und das ist
    >
    > Auch wenn der ein Konkurrenzprodukt hat und meiner
    > Firma gegenüber i.A. eher feindlich eingestellt
    > ist? Das halte ich eher für kurzsichtig und für
    > SAP im speziellen als kritisch.
    >
    > > nunmal MS Office in dem Bereich. Ausserdem
    > haben
    > sicherlich mehr als 95% der
    > Grossunternehmen MS
    > office im Einsatz und
    > zudem auch noch mehrere SAP
    >
    > Das kann sich auch ändern.
    >
    > > produkte. Also was bietet sich da mehr an.
    >
    > Sich selber besser gegen die Konkurrenz
    > aufzustellen und ein konkurrenzfähiges Produkt zu
    > fördern.
    >
    > > Manchmal ist es einfach besser den Mund zu
    > halten,
    > wenn man keine Ahnung hat.
    >
    > Das hättest Du dir besser mal zu Herzen genommen.
    > Ausser reiner Polemik hast Du anscheinend nicht
    > viel zu bieten.


  5. Re: OpenOffice wär besser

    Autor: FICO 26.04.05 - 13:03

    Was heisst hier Polemik. Deine angeführten Argumente sind mehr als schwach. Ich gehe als Marktführer im Bereich von ERP Lösungen auf dem europäischen Markt keine Allianz mit einem Nischenproduzenten ein nur weils schicker ist oder ich vielleicht irgendwann in 100 Jahren mal die Chance habe mit dem Marktführer in Sachen Office Produkten gleichzuziehen. Das ist doch total unsinn. Und was heisst hier sich besser gegen die Konkurrenz aufzustellen???? Das tun Sie doch gerade mit MS office und SAP R/3/ERP/BW..... Naja vielleicht schliesst sich ja jetzt IBM/Oracle mit OpenOffice zusammen um dann wieder zu jammern dass Sie vom Marktführer unterdrückt und geknechtet werden. Viel von Marktwirtschaft scheinst Du nicht gerade zu verstehen mein lieber.... aber seis drum. Amen....

    Auch Dir kann ich nur empfehlen: erst informieren, dann schreiben....

    Nibbler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > FICO schrieb:
    > > Dumpfbacke.... was heisst hier SAP hat dazu
    > nicht
    >
    > Dumpfbacke? Keine Argumente und deshalb die Leute
    > beleidigen find ich schwach.
    >
    > > mehr die Kraft. Anstelle von SAP würde ich
    > mich
    > auch für den Marktführer entscheiden.
    > Und das ist
    >
    > Auch wenn der ein Konkurrenzprodukt hat und meiner
    > Firma gegenüber i.A. eher feindlich eingestellt
    > ist? Das halte ich eher für kurzsichtig und für
    > SAP im speziellen als kritisch.
    >
    > > nunmal MS Office in dem Bereich. Ausserdem
    > haben
    > sicherlich mehr als 95% der
    > Grossunternehmen MS
    > office im Einsatz und
    > zudem auch noch mehrere SAP
    >
    > Das kann sich auch ändern.
    >
    > > produkte. Also was bietet sich da mehr an.
    >
    > Sich selber besser gegen die Konkurrenz
    > aufzustellen und ein konkurrenzfähiges Produkt zu
    > fördern.
    >
    > > Manchmal ist es einfach besser den Mund zu
    > halten,
    > wenn man keine Ahnung hat.
    >
    > Das hättest Du dir besser mal zu Herzen genommen.
    > Ausser reiner Polemik hast Du anscheinend nicht
    > viel zu bieten.


  6. Re: OpenOffice wär besser

    Autor: RPGamer 28.04.05 - 09:35

    Nibbler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > FICO schrieb:
    >
    > Sich selber besser gegen die Konkurrenz
    > aufzustellen und ein konkurrenzfähiges Produkt zu
    > fördern.


    Durch den Einsatz von OpenSource (Java) hat sich SAP doch erst an den Abgrund befördert.
    Wenn nun alles mit Java programmiert wird, brauch man keine teuren ABAP Objects/BSP Entwickler mehr und es ist auch ein leichtes das gesamte Backend (SAP) durch ein anderes kostengünstigeres auszutauschen. Und das spart wiederum SAP Berater...

    Der Schritt zur Coop mit Microsoft ist da sicher besser.
    Zwei Marktführer können sich gegenseitig sicher besser helfen als wenn SAP weiter unendlich Geld in OpenOffice pumpen müsste.

    Jeder der in seinem Job irgendwas mit SAP im Namen hat, hat noch einen sicheren Job. Frage ist wie lange noch...

    So what...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Referent_in Datenschutz
    Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V., Köln
  2. Prozessmanager (w/m/d) Digitalisierung
    Stadt Erlangen, Erlangen
  3. Applikationsingenieur (w/m/d)
    B. Braun Melsungen AG, Melsungen
  4. DevOps Engineer Schwerpunkt Microsoft Azure DevOps (m/w/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 419,99€
  2. 599€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de