Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozilla plant Firefox.next

MSI Paket

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MSI Paket

    Autor: MSI Paket 07.04.09 - 09:54

    Wie wäre es endlich mit einem MSI-Paket?

    Denn das wird längst nötig. Jeder andere Browser lässt sich bereits so universell installieren. Doch den Firefox muss man immer noch per Hand inststallieren

    firefox.mis /quiet /quiet

    Und das besonders im Netzwerk.

  2. Re: MSI Paket

    Autor: MSI kenner 07.04.09 - 10:05

    http://www.frontmotion.com/Firefox/download_firefox.htm

  3. Re: MSI Paket

    Autor: jarod1701 07.04.09 - 11:00

    https://wiki.mozilla.org/Installer:Command_Line_Arguments

  4. Re: MSI Paket

    Autor: Streuner 07.04.09 - 11:17

    Frickelware.

  5. Re: MSI Paket

    Autor: Selbst ist der Admin 07.04.09 - 12:35

    Das ist doch gerade das schöne an freier Software.
    Selbst kompilieren und selbst ein Paket bauen.

    Allerdings bin ich mir nicht sicher wie aufwändig das bei .msi Paketen ist.

    Evtl. muss man ja nichtmal komplieren, sonden kann schon die binarys aus dem offiziellen Installer nehmen und nur neu verpacken.

  6. Re: MSI Paket

    Autor: surfenohneende 07.04.09 - 21:14

    Komisch, dass Mozilla selbst kein MSI-Paket anbietet.

    Browser *.msi gibs z.B. auch hier direkt vom Hersteller selbst:
    http://de.opera.com/download/thanks/
    (Info: http://deutsch.opera-info.de)

  7. ist doch gerade das schöne

    Autor: ich auch 11.04.09 - 23:25

    Selbst ist der Admin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist doch gerade das schöne an freier
    > Software.
    > Selbst kompilieren und selbst ein Paket bauen.

    ROFL - das schönste ist das ihr frickler das ernst meint. Als ob man nichts besseres zu tun hätte...

  8. gefrickel...

    Autor: ich auch 11.04.09 - 23:28

    Da beschweren sich die Frickler oft das Windows keinen Packetmanager hätte, obwohl es den mittels MSI schon seit Jahren gibt. Und dann wird einem so ein gefrickel angeboben...

    Das frontmotion ding deines vorposters sah aber vernünftig aus!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EUROIMMUN AG, Dassow
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. Mey GmbH & Co. KG, Albstadt-Lautlingen
  4. Modis GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 80,90€ + Versand
  3. 157,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
    Vernetztes Fahren
    Wer hat uns verraten? Autodaten

    An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
    Ocean Discovery X Prize
    Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen