Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verbraucherschützer: Kunden wollen…

Verbraucherschützer: Kunden wollen ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verbraucherschützer: Kunden wollen ...

    Autor: nasowas 07.04.09 - 14:40

    ... alles am besten gratis.

  2. Re: Verbraucherschützer: Kunden wollen ...

    Autor: Trotip 07.04.09 - 14:45

    Wieso gratis? Die DVDs, die sie kopieren wollen aber nicht dürfen oder können, haben sie ja schon gekauft.

  3. Re: Verbraucherschützer: Kunden wollen ...

    Autor: ME_Fire 07.04.09 - 14:56

    Ja, richtig. Das kopieren schränkt alleine die Leute ein die sich einen Filme ehrlich gekauft haben.
    Bei den Filmen die man sich aus den Tauschbörsen zieht sind die Kopierschutzmechanismen bereits entfernt.

    Grade heute wo jeder zweite ein iPhone, eine PSP oder ein anderes Mobilgerät mit Videofunktion besitzt wäre es durchaus sinnvoll wenn man seine gekaufen DVD legal auf das Mobilgerät kopieren könnte.

  4. Re: Verbraucherschützer: Kunden wollen ...

    Autor: Wissender 07.04.09 - 15:08

    Theoretisch könnte man aber mit DVDFab HD o.ä. Programmen seine DVDs auch heute schon so oder so auf Festplatte sichern. (Wenn es legal wäre)

  5. Re: Verbraucherschützer: Kunden wollen ...

    Autor: lol war ja klar 07.04.09 - 15:11

    nix da ist!!!!

    Kopieren verboten.

    Ihr dürft bald eure DVD/BlueRay nur noch auf dem DVD Player und LCD-TV anschauen den ihr zur Zeit des kaufes besessen habt. Neues TV oder andere DVD-Player oder anderer Stromanbieter schon ist neukaufen angesagt.


    Zum wohle der Filmindustrie natürlich ^^

  6. Re: Verbraucherschützer: Kunden wollen ...

    Autor: spanther 07.04.09 - 15:48

    lol war ja klar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nix da ist!!!!

    *gg* ja Papa

    > Kopieren verboten.

    Och mennö :<

    > Ihr dürft bald eure DVD/BlueRay nur noch auf dem
    > DVD Player und LCD-TV anschauen den ihr zur Zeit
    > des kaufes besessen habt. Neues TV oder andere
    > DVD-Player oder anderer Stromanbieter schon ist
    > neukaufen angesagt.

    Im Sinne der DRM Freischaltung meinste? *fg*
    löööl köstlich XD

    > Zum wohle der Filmindustrie natürlich ^^

    Natürlich xD
    Wie gut das ich mir nix kaufe :D
    Ich horte Geld harharhar <3
    Ich hab jeden Monat noch mehr Geld hier und die Industrie KÖNNTE es bekommen, bekommt sie aber nicht !!! MUHARHAR :D
    Selber schuld ;-)
    Vergrault mich und ihr leidet :>

    (mich = die Kunden im allgemeinen und nicht nur mich alleine)

  7. Re: Verbraucherschützer: Kunden wollen ...

    Autor: lamilu 07.04.09 - 22:31

    > ... alles am besten gratis.

    Falsch. DVD am PC ansehen bzw. eine Kopie in einem mobilen DVD-Player ansehen bedeutet nicht, dass man eine ILLEGALE Kopie nutzen will.

    Es gibt immer mehr Autoradios welche DVDs abspielen können. Auch meine Tochter erfreut sich unterwegs ab und an an einem Film oder Musikvideo.
    Ich selbst habe mir kürzlich bei Tchibo für 15 Euro die DVD&CD-Kombi von Tina Turner gekauft. Aber wenn mein Auto (schwarz) in der knalligen Sonne parkt, gebe ich den im Auto befindlichen original DVDs und CDs keine besonders lange Lebensdauer. Ich würde die Originalscheiben viel lieber zuhause im Rack sehen und im PKW mit einer R/RW vorlieb nehmen. Wenn das Teil Temperaturbedingt das Zeitliche segnet, so stellt man einfach eine neue Scheibe her - oder will etwas anderes im PKW sehen/hören.
    Und nein, trotzt Mediacenter und Server mit Terrabite-Platte auf der manches zu U-Zwecken im Schnellzugriff als MP3 vorliegt, ziehe ich in einer ruhigen Stunde den Genuss einer Scheibe vor, vor allem, wenn ich dann auch noch ein Booklet durchblättern kann.

  8. Re: Verbraucherschützer: Kunden wollen ...

    Autor: Captain 08.04.09 - 13:32

    nasowas schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... alles am besten gratis.

    nein, aber alle technischen Möglichkeiten zu ihrer Bequemlichkeit benutzen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MACH AG, Berlin, Lübeck
  2. Erwin Hymer Group SE, Bad Waldsee
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  4. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,99€, Pillars of Eternity II für 16,99€, Devil May...
  2. 699,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  4. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88,00€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55,00€, Seagate Expansion...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Arbeit im Amt: Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
    Arbeit im Amt
    Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

    Ämter als Arbeitgeber haben einen schlechten Ruf. Zu Recht oder ist das ein Vorurteil? Ein junger Fachinformatiker erzählt von seinem Arbeitsalltag in Unternehmen und einer Behörde.

  2. Lime: Appell für mehr Verständnis für E-Scooter
    Lime
    Appell für mehr Verständnis für E-Scooter

    Laut dem Lime-Chef werden sich die anderen Verkehrsteilnehmer an E-Scooter gewöhnen. Doch nach ausgiebigen Tests von Golem.de sind nicht die E-Scooter an den Spannungen schuld.

  3. Semmi: Deutsche Bahn will Spracherkennung ab 2021 einsetzen
    Semmi
    Deutsche Bahn will Spracherkennung ab 2021 einsetzen

    Die Deutsche Bahn will ihre Reisenden besser mit aktuellen Informationen versorgen. Dabei soll ein KI-basiertes Chatprogramm helfen, das mit den Kunden per App oder Roboterkopf spricht.


  1. 12:03

  2. 11:31

  3. 11:16

  4. 11:01

  5. 10:37

  6. 10:10

  7. 09:51

  8. 09:33