Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verbraucherschützer: Kunden wollen…

Verbraucherschützer: Kunden wollen ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verbraucherschützer: Kunden wollen ...

    Autor: nasowas 07.04.09 - 14:40

    ... alles am besten gratis.

  2. Re: Verbraucherschützer: Kunden wollen ...

    Autor: Trotip 07.04.09 - 14:45

    Wieso gratis? Die DVDs, die sie kopieren wollen aber nicht dürfen oder können, haben sie ja schon gekauft.

  3. Re: Verbraucherschützer: Kunden wollen ...

    Autor: ME_Fire 07.04.09 - 14:56

    Ja, richtig. Das kopieren schränkt alleine die Leute ein die sich einen Filme ehrlich gekauft haben.
    Bei den Filmen die man sich aus den Tauschbörsen zieht sind die Kopierschutzmechanismen bereits entfernt.

    Grade heute wo jeder zweite ein iPhone, eine PSP oder ein anderes Mobilgerät mit Videofunktion besitzt wäre es durchaus sinnvoll wenn man seine gekaufen DVD legal auf das Mobilgerät kopieren könnte.

  4. Re: Verbraucherschützer: Kunden wollen ...

    Autor: Wissender 07.04.09 - 15:08

    Theoretisch könnte man aber mit DVDFab HD o.ä. Programmen seine DVDs auch heute schon so oder so auf Festplatte sichern. (Wenn es legal wäre)

  5. Re: Verbraucherschützer: Kunden wollen ...

    Autor: lol war ja klar 07.04.09 - 15:11

    nix da ist!!!!

    Kopieren verboten.

    Ihr dürft bald eure DVD/BlueRay nur noch auf dem DVD Player und LCD-TV anschauen den ihr zur Zeit des kaufes besessen habt. Neues TV oder andere DVD-Player oder anderer Stromanbieter schon ist neukaufen angesagt.


    Zum wohle der Filmindustrie natürlich ^^

  6. Re: Verbraucherschützer: Kunden wollen ...

    Autor: spanther 07.04.09 - 15:48

    lol war ja klar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nix da ist!!!!

    *gg* ja Papa

    > Kopieren verboten.

    Och mennö :<

    > Ihr dürft bald eure DVD/BlueRay nur noch auf dem
    > DVD Player und LCD-TV anschauen den ihr zur Zeit
    > des kaufes besessen habt. Neues TV oder andere
    > DVD-Player oder anderer Stromanbieter schon ist
    > neukaufen angesagt.

    Im Sinne der DRM Freischaltung meinste? *fg*
    löööl köstlich XD

    > Zum wohle der Filmindustrie natürlich ^^

    Natürlich xD
    Wie gut das ich mir nix kaufe :D
    Ich horte Geld harharhar <3
    Ich hab jeden Monat noch mehr Geld hier und die Industrie KÖNNTE es bekommen, bekommt sie aber nicht !!! MUHARHAR :D
    Selber schuld ;-)
    Vergrault mich und ihr leidet :>

    (mich = die Kunden im allgemeinen und nicht nur mich alleine)

  7. Re: Verbraucherschützer: Kunden wollen ...

    Autor: lamilu 07.04.09 - 22:31

    > ... alles am besten gratis.

    Falsch. DVD am PC ansehen bzw. eine Kopie in einem mobilen DVD-Player ansehen bedeutet nicht, dass man eine ILLEGALE Kopie nutzen will.

    Es gibt immer mehr Autoradios welche DVDs abspielen können. Auch meine Tochter erfreut sich unterwegs ab und an an einem Film oder Musikvideo.
    Ich selbst habe mir kürzlich bei Tchibo für 15 Euro die DVD&CD-Kombi von Tina Turner gekauft. Aber wenn mein Auto (schwarz) in der knalligen Sonne parkt, gebe ich den im Auto befindlichen original DVDs und CDs keine besonders lange Lebensdauer. Ich würde die Originalscheiben viel lieber zuhause im Rack sehen und im PKW mit einer R/RW vorlieb nehmen. Wenn das Teil Temperaturbedingt das Zeitliche segnet, so stellt man einfach eine neue Scheibe her - oder will etwas anderes im PKW sehen/hören.
    Und nein, trotzt Mediacenter und Server mit Terrabite-Platte auf der manches zu U-Zwecken im Schnellzugriff als MP3 vorliegt, ziehe ich in einer ruhigen Stunde den Genuss einer Scheibe vor, vor allem, wenn ich dann auch noch ein Booklet durchblättern kann.

  8. Re: Verbraucherschützer: Kunden wollen ...

    Autor: Captain 08.04.09 - 13:32

    nasowas schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... alles am besten gratis.

    nein, aber alle technischen Möglichkeiten zu ihrer Bequemlichkeit benutzen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg
  4. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 5,99€
  2. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07