Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Verbraucherschützer: Kunden wollen…

Wieso denn nur DVD?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso denn nur DVD?

    Autor: mhhh 07.04.09 - 15:19

    Wieso denn nur DVD?
    Ich will endlich auch legal meine Blurays sichern...

  2. Re: Wieso denn nur DVD?

    Autor: spanther 07.04.09 - 15:44

    mhhh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso denn nur DVD?
    > Ich will endlich auch legal meine Blurays
    > sichern...


    Ich kauf mir keine einzige Blu-ray trotz Interesse, solange diese nicht ohne BD+ Mist DRM legal sicherbar wird :-)

    Keine Lust auf deren HDCP und anderen Müll. Ich bestimme selbst, wo ich was abspiele und kauf mir sicher kein neuen PC oder Bildschirm, nur für den Kopierschutzdreck Support mit drin zu haben...

  3. Re: Wieso denn nur DVD?

    Autor: mhhh 07.04.09 - 16:03

    ja aber ich will auf meinem beamer nun mal best möglichste quali haben...

  4. Re: Wieso denn nur DVD?

    Autor: spanther 07.04.09 - 16:06

    mhhh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ja aber ich will auf meinem beamer nun mal best
    > möglichste quali haben...


    Wer will das nicht. Aber nur mit Verzicht, und desto mehr verzichten desto besser, kann man die Industrie in die Knie zwingen. Nur übers fehlende Geld wenn man sie bluten lässt, nur dann leider kapieren sie das sie was falsches machen. Anders bleiben sie stur und uneinsichtig...

  5. Re: Wieso denn nur DVD?

    Autor: ME_Fire 07.04.09 - 16:13

    Das mit dem Verzicht scheint aber nicht wirklich zu funktionieren denn bei zuwenig Verkäufen sind, nach der Logik der Filmindustrie, natürlich gleich die Raubkopierer Schuld und die Kopierschutzmechanismen müssen noch weiter verstärkt werden.

  6. Re: Wieso denn nur DVD?

    Autor: spanther 07.04.09 - 16:20

    ME_Fire schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das mit dem Verzicht scheint aber nicht wirklich
    > zu funktionieren denn bei zuwenig Verkäufen sind,
    > nach der Logik der Filmindustrie, natürlich gleich
    > die Raubkopierer Schuld und die
    > Kopierschutzmechanismen müssen noch weiter
    > verstärkt werden.


    Diesen Kampf können sie dann aber nicht gewinnen. Denn egal wieviel sie dann an DRM hineinpacken, sie werden nur umso schneller untergehen :D
    Keine Verkäufe = Keine Einnahmen = Untergang x)
    Kapische? ^^
    NUR SO kann man die Industrie zwingen, den Weg zu gehen den der Kunde will. Mit Kaufverzicht! Der Kunde ist schon lange kein König mehr, aber die Macht des Geldes welche existent ist, ist real. Die Macht hat der Bürger, da selbiger das meiste Geld in Händen hat. Groß verteilt auf viele, darum jeder weniger und keine Millionen, aber die Masse machts.

    Sie wollen unser Geld und wenn sie das nicht kriegen gehts ihnen schlecht. Egal was sie dann da noch einfügen, was sie somit nochmal extra kostet weil das einfügen auch Geld verschlingt, sie gehen unter.

    Entweder lernen sie dann Kundenfreundliche Dinge zu produzieren, oder aber sie krepieren und gehen Insolvent. In beiden Fällen hat der Kunde aber gewonnen, weil er sich kein Dreck hat andrehen lassen!

    Er hat sein Geld nur für Dinge ausgegeben, die ihm dann auch uneingeschränkt zur Verfügung standen!

  7. Re: Wieso denn nur DVD?

    Autor: Mac Jack 07.04.09 - 20:26

    Fangen wir doch einfach mal damit an, BluRays günstiger zu machen

    * The president is a duck? *

  8. Re: Wieso denn nur DVD?

    Autor: spanther 07.04.09 - 20:40

    Mac Jack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Fangen wir doch einfach mal damit an, BluRays
    > günstiger zu machen


    Und den HDCP abzuschaffen :-)
    Egal wie billig Blu-rays werden sollten, mit HDCP können sie den Mist behalten!
    Da kann ich mein Geld ja gleich aus dem Fenster werfen...
    Ich will kein totgeschützten-Datenmüll sondern Filme kaufen!

  9. Re: Wieso denn nur DVD?

    Autor: Captain 08.04.09 - 13:36

    spanther schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich kauf mir keine einzige Blu-ray trotz
    > Interesse, solange diese nicht ohne BD+ Mist DRM
    > legal sicherbar wird :-)
    >
    > Keine Lust auf deren HDCP und anderen Müll. Ich
    > bestimme selbst, wo ich was abspiele und kauf mir
    > sicher kein neuen PC oder Bildschirm, nur für den
    > Kopierschutzdreck Support mit drin zu haben...

    Ich kaufe den Dreck auch nicht, vorallem auch deswegen nicht, weil ich schauen muss, das meine Hardware vielleicht zu einem Film passt.

  10. Re: Wieso denn nur DVD?

    Autor: spanther 08.04.09 - 14:09

    Captain schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich kaufe den Dreck auch nicht, vorallem auch
    > deswegen nicht, weil ich schauen muss, das meine
    > Hardware vielleicht zu einem Film passt.

    Und du kannst später dann trotzdem Probleme haben, weil da der Schutz irgendwie zickt und das Bild dann trotzdem schwarz bleibt, wie bei so vielen anderen schon passiert xD
    HDCP ist die Hölle auf Erden und Kundenfeindlich 1A :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Karlsruhe
  2. awinta GmbH, Region Süd-West
  3. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
  4. BWI GmbH, München, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (neue und limitierte Produkte exklusiv für Prime-Mitglieder)
  2. (u. a. 256-GB-microSDXC für 36,99€ - Bestpreis!)
  3. (u. a. Seagate Barracuda 250-GB-SSD für 39,99€)
  4. 179,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

  1. Julia: Eine Programmiersprache nicht nur für die Wissenschaft
    Julia
    Eine Programmiersprache nicht nur für die Wissenschaft

    Die noch relativ junge Programmiersprache Julia erzeugt flotte Binärprogramme und kommt vor allem bei der Verarbeitung von großen Datenmengen zum Einsatz. Sie glänzt mit einer einfachen Syntax und lässt sich auch außerhalb der Wissenschaft sehr gut einsetzen.

  2. Koaxial: Vodafone beendet Neuanschluss für Eigenheime
    Koaxial
    Vodafone beendet Neuanschluss für Eigenheime

    Wer ein Eigenheim besitzt und gern 1 GBit/s über das Kabelnetz von Vodafone hätte, sollte sich beeilen. Ab August ist das nicht mehr möglich.

  3. Handelsstreit: Microsoft und Intel werden Huawei-Geräte weiter unterstützen
    Handelsstreit
    Microsoft und Intel werden Huawei-Geräte weiter unterstützen

    Zumindest Besitzer von Huawei-Notebooks können weiterhin auf Sicherheitspatches und Updates hoffen. Das bestätigen sowohl Microsoft als auch Intel. Es bleibt aber ungewiss, wie es mit künftigen Geräten des chinesischen Herstellers aussieht.


  1. 12:02

  2. 11:56

  3. 11:51

  4. 11:26

  5. 11:12

  6. 10:53

  7. 10:18

  8. 09:58