1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GigaVideo800 HDMI - Marmitek funkt…

GagaVideo

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. GagaVideo

    Autor: Video2000-Fan 07.04.09 - 17:41

    GigaVideo ist GagaVideo. Wer gibt schon 600 Euro für eine Funkverbindung aus. Ein Kabel ist deutlich preiswerter und sieht obendrein noch schick aus.

    Völlig GAGA diese Firmen.

  2. Re: GagaVideo

    Autor: venc 07.04.09 - 18:00

    ich glaub nicht, dass man das pauschal sagen kann...ich würds mir für das geld sicher auch nicht kaufen, aber solche spinner muss es ja auch geben ^^

  3. Re: GagaVideo

    Autor: Vincent-VEC 07.04.09 - 18:11

    Naja, wer so ein Wohnzimmer hat wie auf dem Foto in der Galerie, den jucken 600 Ocken wohl auch nicht unbedingt so.

    Oder _gerade_ dann... hm.

  4. Re: GagaVideo

    Autor: Das Gute A 07.04.09 - 18:25

    Video2000-Fan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > GigaVideo ist GagaVideo. Wer gibt schon 600 Euro
    > für eine Funkverbindung aus. Ein Kabel ist
    > deutlich preiswerter und sieht obendrein noch
    > schick aus.
    >
    > Völlig GAGA diese Firmen.


    Das ist doch immer das gleiche:

    Zuerst ist es so teuer dass sich Leute wie du fragen wer so viel Geld dafür bezahlt.
    In ein paar Jahren fängt es dann auch an, für den Massenmarkt interessant zu werden.


    Was an einem Kabel jetzt allerdings "schick" sein soll weiß ich trotzdem nicht. Das ist dann wohl Geschmackssache.

  5. Re: GagaVideo

    Autor: Tripod 07.04.09 - 19:20

    Er meint sicherlich die Monster oder Oehlbach Kabel.
    Natürlich die für 339€ pro Meter :-)

  6. Re: GagaVideo

    Autor: Gelegenheitstroll 07.04.09 - 19:45

    Mit einem Kabel kann man jemanden strangulieren, auspeitschen etc.
    Ich kann nur vermuten, daß der Video2000-Fan das toll findet.

  7. Re: GagaVideo

    Autor: lol2000 07.04.09 - 23:13

    lolololololololo0loloollllpllololololololololololol

  8. Re: GagaVideo

    Autor: HDMI-SCHLEUDER 07.04.09 - 23:15

    Da gelob man sich lieber einm HDMI-SCHLEUDERER !!!!!!!!!!!!111111111

  9. Re: GagaVideo

    Autor: TunnelblickD 08.04.09 - 00:47

    "Es fällt ein Kabel weg"?
    Habe ich nicht anstatt des HDMI Kabels jetzt ein Stromkabel vom Fernseher UND vom Signal Empfänger? Also trotzdem 2 Kabel die Irgendwie zum TV führen? :D

  10. Re: GagaVideo

    Autor: deHans 08.04.09 - 08:13

    ich denke das ist ein Teil für diejenigen, die Ihre Videoquelle nicht beim Fernseher stehen haben - warum auch immer. Es gibt immer welche, die das "gebrauchen" können. Allerdings hat Vincent-VEC recht. Bei so einem Wohnzimmer sind 600 Schleifen nüx. Allein der Kamin kostet so knapp 4000 Euronen. Egal. Wer hat der hat. Ich möchte erstmal meinen AV-Receiver aus der Reparatur wiederhaben, dann im Lotto gewinnen, mir dann nen Kamin holen und dann kostet das Teil noch 30€ bei nem Sonderposten Markt.

  11. Re: GagaVideo

    Autor: ME_Fire 08.04.09 - 08:14

    Es soll sogar Leute geben die 600€ für ein Kabel ausgeben ;-)

    Allerdings wird es im Zeitalter der Digitalen Übertragung vermutlich immer schwieriger solche Voodoo Kabel an den Mann zu bringen.

    Mein 20€ Kabel funktioniert auch auf 10 Meter noch ohne Qualitätsverlust

    Aber wenn das Ding etwas günstiger wäre und ich nicht schon längst Kabel verlegt hätte dann müsste ich es mir direkt mal überlegen.

  12. Re: GagaVideo

    Autor: ME_Fire 08.04.09 - 08:17

    Vor allem ist es wohl für Beamer gedacht denn da steht die Videoquelle sehr selten direkt daneben und je nachdem wie der Beamer plaziert ist, kann es auch recht schwierig sein da die Kabel einigermassen anständig zu verlegen.
    Da sind 600€ ev. günstiger als eine professionelle Installation

  13. Re: GagaVideo

    Autor: Lofwyr 08.04.09 - 08:20

    Wenn man quer durchs schicke Wohnzimmer Schlitze klopfen und neu tapezieren muss, sind 600EUR ja nicht so wahnsinnig viel. Schicke Kabelkanaäle kosten auch schnell mal 50-100€/m.
    Ist zwar noch nicht wirklich günstig aber auch nicht maßlos übertrieben.
    Ich frage mich allerdings, was da dabei ist - 1 Sender + 1 Empfänger?

  14. Re: GagaVideo

    Autor: Sapper 08.04.09 - 08:23

    Ich kann mir das Gerät in Schulungsräumen oder ähnliche vorstellen.
    Beamer an der Decke, Kabel sonst vohin in den Raum ist da immer problematisch.

    Aber 600€ sind zu teuer.
    Obwohl, eine sehr große Aula oder so. Lass mal da ein vernümpfdiges kabel legen. Das kostet auch einiges.

  15. Teure Kabel finden immer ihre Voodoo-Priester

    Autor: noreply@noreply.de 08.04.09 - 08:36

    >Allerdings wird es im Zeitalter der Digitalen Übertragung vermutlich
    >immer schwieriger solche Voodoo Kabel an den Mann zu bringen.

    Nö, die entsprechende Zielgruppe sieht ja auch brilliantere Farben durch teurere HDMI-Kabel. ;)
    So ein Blödsinn stirbt wohl nie aus....


    Meine HDMI-Kabel waren auch alle billiger als 15€, wobei letzteres sogar 10m lang war. ;)

    Toslink dasselbe, alle <5€. Die meisten 1,05€.

    Reichelt ist einfach toll.... :D

  16. Re: GagaVideo

    Autor: aha 08.04.09 - 09:11

    also ich finde jetzt 600 Euro nicht besonders viel ! Einfach ein Wochenende mal 50% weniger ausgeben und schon ist das Gerät wieder sehr preiswert.

  17. GigaVideo vs WLAN

    Autor: WLAN 08.04.09 - 09:47

    Solche Teile gibt es ja für das alte Fernsehformat schon länger. Tauchen immer mal wieder bei Billigläden auf dem Wühltisch auf... Leider stören die Dinger WLAN so stark, dass man beides gleichzeitig nicht verwenden kann.
    Wäre also interessant zu wissen wie das Ding auf WLAN wirkt... könnte ja sein, das man sich ein Kabel spart dafür aber zig neue legen muss um sein Netbook wieder auf dem Sofa benutzen zu können...

  18. Re: GigaVideo vs WLAN

    Autor: Sebast1an 08.04.09 - 10:06

    Kann ich nur bestätigen! Genauso dieses Audio-Übertragungsset von Creative, das vor ein paar Monaten - wohl v.a. wegen diesem Problem - auf Amazon für 30 EUR verramscht wurde.

    Aber: lt. PDF Datenblatt funkt das GigaVideo Teil zwischen "5.1 ~ 5.2 GHz".

    Die meisten WLANs (und Bluetooth) funken auf 2.4 GHz, da sollte es also keine Probleme geben. WLANs auf dem 5 GHz Band sind aber schon eingeschränkt, wenn die obigen Frequenzen stimmen sollte WLAN auf diesen Frequenzband aber immer noch funktionieren, da das breiter ist als 5.1-5.2 GHz:

    http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_WLAN_channels#5.C2.A0Ghz_.28802.11a.2Fh.2Fj.2Fdraft-n.29

  19. Re: Teure Kabel finden immer ihre Voodoo-Priester

    Autor: gultimore 08.04.09 - 11:48

    edit: eine ebene zu tief geruscht. sollte auf dem ersten ne antwort werden.

    dann hast du entweder glück, nen scheiß fernseher oder du bist blind.

    ich komme zurzeit auf eine kabelstrecke von 13.5m und dass rauschen ist deutlich sichtbar.

    ich empfinde es nicht als störend, habe aber schon eine demo für meine ps3 gefunden, die absolut unspielbar war.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.04.09 11:49 durch gultimore.

  20. Re: Teure Kabel finden immer ihre Voodoo-Priester

    Autor: noreply@noreply.de 08.04.09 - 12:33

    Rauschen bei HDMI - ja schon klar....

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NEW Niederrhein Energie und Wasser GmbH, Erkelenz
  2. Marc Cain GmbH, Bodelshausen
  3. Landratsamt Lörrach, Lörrach
  4. BHS-Sonthofen GmbH, Sonthofen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)
  2. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de