Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Marktlücke: Günstiges…

alles über 1,3 kg ist zu schwer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. alles über 1,3 kg ist zu schwer

    Autor: jackjack 07.04.09 - 23:32

    bin gespannt wie lange noch leichte günstige Laptops mit mehr als 1024x600 vom Massenmarkt fern gehalten werden

    jack

  2. Re: alles über 1,3 kg ist zu schwer

    Autor: coffee 07.04.09 - 23:49

    jackjack schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bin gespannt wie lange noch leichte günstige
    > Laptops mit mehr als 1024x600 vom Massenmarkt fern
    > gehalten werden
    >
    > jack


    Tja, hier zeigt sich wie schädlich Monopole im Markt sind: Intel verkauft seine Atom-Prozessoren mit der Maßgabe, bei Netbooks keine Display größer als 10 Zoll.
    Und auch bei MS soll das XP/Home nur dann besonders guestig fuer die Hersteller sein.

    Das Samsung NC20 ist meines Wissens das einzige Netbook mit 12 Zoll (1280 x 800) und hier ist ein Via Nano Prozessor verbaut.

    Wir Zeit, dass hier Konkurenz aufkommt.

  3. Re: alles über 1,3 kg ist zu schwer

    Autor: Schnarchnase 08.04.09 - 10:57

    Da es in dem Artikel um Subnotebooks geht, gehe ich davon aus, dass „jackjack“ auch solche meinte und keine Netbooks. Atom-Prozessoren haben dafür nicht genug Leistung und Geräte ohne Betriebsystem wären so oder so wünschenswert, soll sich doch jeder das System kaufen/runterladen das er mag.

    Ich warte auch noch auf ein vernünftiges Gerät, welches die Nachfolge von meinem X31 antreten darf. Meine Anforderunge wären da folgende:
    - robustes Gehäuse
    - 12" mindestens eine Auflösung von 1024x768 (kein Widescreen + vernünftig entspiegelt)
    - Trackpoint
    - gute Tastatur
    - maximal 1,6 kg

    Leider scheint es das nicht mehr am Markt zu geben, also muss das Thinkpad weiter herhalten bis adäquater Ersatz zu bekommen ist.

  4. Re: alles über 1,3 kg ist zu schwer

    Autor: noquarter 08.04.09 - 11:29

    Verstehe nicht so ganz warum Atom Prozessoren nicht genug Leistung haben sollen? Mein MSI Wind mit Atom Prozessor hat mehr Leistung als mein Desktop Rechner mit einem AMD 1,6 GHz Prozessor..

    Viele ältere 3D Spiele (z.B Quake3) laufen flüssig. Der GMA Prozessor läuft auch bei höheren Auflösungen. Zum Arbeiten reicht der Prozessor allemal.

  5. Re: alles über 1,3 kg ist zu schwer

    Autor: aspire one user 08.04.09 - 11:53

    coffee schrieb:

    > Das Samsung NC20 ist meines Wissens das einzige
    > Netbook mit 12 Zoll (1280 x 800) und hier ist ein
    > Via Nano Prozessor verbaut.

    Der hat leider ein Spiegeldisplay, was mich bei meinem Netbook mitunter sehr stört. Ausserdem eine Festplatte und kein SSD.

    > Wir Zeit, dass hier Konkurenz aufkommt.

    In der Tat. Entspiegeltes Display mit 11 oder 12" und vertikaler Auflösung um 800 Pixel, Gewicht unwesentlich über 1kg und Akkulaufzeit von mindestens 5h. Da gibts kein bezahlbares Angebot derzeit.

  6. Re: alles über 1,3 kg ist zu schwer

    Autor: Renton 08.04.09 - 11:57

    Das soll wohl ein Witz sein, dann aber ein schlechter ... ab unter Deine Brücke.

    MfG Rico

  7. Re: alles über 1,3 kg ist zu schwer

    Autor: Anonymer Nutzer 08.04.09 - 12:14

    Für ein Notebook ist der Atom schnell genug.

  8. Re: alles über 1,3 kg ist zu schwer

    Autor: grmpf 08.04.09 - 12:27

    Der Atom ist nur solange schnell genug, wie man kein M$ Office benutzt.
    Die Lade- und Reaktionszeiten sind unter aller Sau.
    Interessanterweise geht das mit OpenOffice um einiges schneller.

    Falls Du mir nicht glaubst, lies die Berichte in der ct.

  9. Re: alles über 1,3 kg ist zu schwer

    Autor: Schnarchnase 08.04.09 - 12:47

    Wenn du nichts zu sagen hast, dann halt doch einfach die Klappe.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. DASGIP Information and Process Technology GmbH, Jülich
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Schwandorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€
  3. 5,55€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  2. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs
  3. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. Elektroautos BMW-Betriebsrat fürchtet Akkus aus China
  2. Uniti One Günstiges Elektroauto aus Schweden ist fertig
  3. Axialflusselektromotor Leichte Elektroantriebe mit hoher Leistung entwickelt

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Critical Communications World Huawei will langsames Tetra mit eLTE MCCS retten
  2. Smartphones Huawei soll eigene Android-Alternative haben
  3. Porsche Design Mate RS Huaweis neues Porsche-Smartphone kommt in den Handel

  1. Smartphone: LG Q7+ kommt für 400 Euro nach Deutschland
    Smartphone
    LG Q7+ kommt für 400 Euro nach Deutschland

    Mit der Q7-Serie hat LG Nachfolgegeräte für die im Jahr 2017 gestartete Mittelklasseserie vorgestellt. Das Topmodell Q7+ kommt als einziges der drei neuen Geräte nach Deutschland: Es hat eine 16-Megapixel-Kamera, eine AI-Bilderkennung und ein 5,5 Zoll großes Display.

  2. Zenbook Pro 15 UX550GD: Asus' 15-Zöller ist dünn, kann 4K und hat Core-i9-CPU
    Zenbook Pro 15 UX550GD
    Asus' 15-Zöller ist dünn, kann 4K und hat Core-i9-CPU

    Das neue Asus Zenbook Pro 15 integriert viel Hardware auf kleinem Raum. Es gibt Modelle mit 4K-Display, dedizierter Geforce-GTX-1050-Grafikeinheit und sogar einem Core-i9-Sechskernprozessor. Dazu kommen genug Anschlüsse, allerdings ist die Aufrüstbarkeit eingeschränkt.

  3. FTTH: Google Fiber blamiert sich in Atlanta
    FTTH
    Google Fiber blamiert sich in Atlanta

    Im Januar 2015 kündigte Google Fiber den FTTH-Ausbau in Atlanta an. Doch bisher wurden kaum Haushalte angeschlossen, aber viel Geld ausgegeben und Straßen aufgerissen.


  1. 16:59

  2. 16:47

  3. 16:33

  4. 16:19

  5. 15:56

  6. 15:37

  7. 14:58

  8. 14:31