Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VirtualBox 2.2 unterstützt das…

Virtualbox auf einem Server?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Virtualbox auf einem Server?

    Autor: Tierheim-CTO 09.04.09 - 00:43

    Hallo,


    wir wollen unsere Katzenverwaltung vom Tierheim auf unserem Server laufen lassen. Virtualbox scheint aber einen Desktop vorauszusetzen. VMWare Server hingegen läuft ja einfach als Daemon ohne GUI und man administriert übers Netz mit einem Client. Kann man das mit Virtualbox auch machen, denn VMWare Server schleift noch einen kompletten TomCat mit, glaube ich? Ok, da wir ja ein Tierheim sind, hätte ich gegen einen Kater nichts, aber nicht unbedingt einen aus JAVA... Der gesamte VMWare Server ist wirklich ein Monstrum, also quasi ein Garfield. Ich hätte aber gerne einen Virtualisierer vom Typ "ausgemärgelte Strassenkatze", daher wäre VirtualBox ganz gut, wenn es denn fernadministrierbar wäre (Admin-GUI auf Client!). Geht das?


    Vielen Dank!


    Tierheim-CTO

  2. Re: Virtualbox auf einem Server?

    Autor: Mamamamalte 09.04.09 - 04:12

    habe es noch nie ausprobiert, aber virtualbox kann definitiv auch ohne gui benutzt werden, über kommandozeilenparameter. man kann auch über vnc auf die virtuelle maschine zugreifen, um das gastsystem auf dem server zu installieren.

  3. Re: Virtualbox auf einem Server?

    Autor: vmware esxi 09.04.09 - 08:24

    vmware esxi server,

    ist kostenlos, braucht kein drunterliegendes os.

  4. Re: Virtualbox auf einem Server?

    Autor: esxi müll 09.04.09 - 08:48

    dafür aber scheiß teure spezial hardware.
    Ich denke nicht das im Tierheim unbedingt SAS oder FC Platten im Einsatz sind. Die HCL von ESXi ist wirklich sehr dünn.

  5. Re: Virtualbox auf einem Server?

    Autor: VBoxRocks 09.04.09 - 10:42

    Läuft prima auf meinem Server mit einer Linux und Windows VM, bisher ohne Ausfall.

    Man kann die VMs mit VBoxHeadless oder VBoxManage ohne, oder mit RDP als Grafikausgabe ausführen.

    Es gibt auch ein nettes kleines Script, was die VMs beim Starten des Hosts automatisch startet, beim Herunterfahren anhält etc., so wie man das von VMware kennt:

    http://sourceforge.net/projects/vboxtool/

  6. Re: Virtualbox auf einem Server?

    Autor: devarni 09.04.09 - 10:43

    Ja, das funktioniert. VBoxHeadless ist hier hier das Stichwort. Es gibt auch einige Anleitungen im Netz wie man sowas am besten aufsetzt (suche nach "VBoxHeadless".

    ( VBoxHeadless startet eine VM und gleichzeitig einen VirtualBox Remote Desktop Protocol Server.)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.04.09 10:44 durch devarni.

  7. Dann schalt den Tomcat doch ab

    Autor: Verwundert 09.04.09 - 10:46

    > Kann man das mit Virtualbox auch machen, denn VMWare Server
    > schleift noch einen kompletten TomCat mit, glaube ich?

    Und ist es so schwer die WebUI einfach mit "/etc/init.d/vmware-mgmt stop" abzuschalten und bei Bedarf per SSH wieder hochzufahren?

    Du brauchst das Teil wenn die Kiste läuft doch nicht und greifst per SSH/VNC/Whatever direkt auf das Gastsystem zu

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden, Schallstadt
  2. kd-holding gmbh, Ehrenkirchen, Kirchhofen
  3. BLG Logistics Group AG & Co. KG, Bremen
  4. Bundesamt für Kartographie und Geodäsie, Bad Kötzting

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 92,90€ (Bestpreis!)
  2. bis zu 85% reduziert
  3. 109,00€
  4. (u. a. The Division 2 Xbox 46,99€, PSN Card 20 Euro 18,99€, PSN Card 10 Euro 9,49€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

  1. Trotz US-Kampagne: Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge
    Trotz US-Kampagne
    Huawei steigert weiter Umsatz und Gewinnmarge

    Gewinn und Umsatz wachsen bei Huawei weiter. Für das Jahr 2019 erwartet der Konzern hohe Gewinne durch 5G-Technologie. 70.000 5G-Basisstationen sind nun ausgeliefert.

  2. 5G: Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz
    5G
    Swisscom refarmt UMTS-Frequenz bei 2.100 MHz

    UMTS bei 2.100 MHz kann man in der Schweiz bald nicht mehr nutzen. Der Bereich geht per Refarming an effizientere 4G- und 5G-Technologien.

  3. Copyright: Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt
    Copyright
    Nintendo hat offenbar Super Mario Bros für C64 gestoppt

    Sieben Jahre hat ein Programmierer nach eigenen Angaben an einer Umsetzung von Super Mario Bros für den C64 gearbeitet. Wenige Tage nach der Veröffentlichung verschwindet das Spiel nun schon wieder von größeren Portalen - vermutlich wegen Nintendo.


  1. 19:00

  2. 17:41

  3. 16:20

  4. 16:05

  5. 16:00

  6. 15:50

  7. 15:43

  8. 15:00