Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VirtualBox 2.2 unterstützt das…

VT-x Unterstützung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. VT-x Unterstützung

    Autor: Anonymer Nutzer 09.04.09 - 10:53

    Laut Handbuch wurde in VB 2.2 die VT-X/AMD-V-Unterstützung erheblich verbessert.

    Kann ich so nicht bestätigen, eine (noch unter 2.1 installierte) XP32-Installation ist mit aktiviertem Vt-X ohne Nested Paging, das auf einem T7500 (MacBook) keinen Sinn macht, so rund 10 Prozent langsamer.

    Daß VB 2.2 VT-x/AMD-V standardmäßig aktiviert macht damit erst mal mit diesem sehr beschränkten Test keinen Sinn, dabei bleibt man besser bei deaktivertem VT-x.

    Was mich an VB stört ist die mangelnde Priorität der System-Hotkeys des Hostsystems. Läuft z.B. das Gastsystem im Vollbild auf Desktop 4 kann ich nicht mit dem Spaces-Hotkey hin und herschalten, weil dieser an das Gastsystem weitergegeben wird. Einerseits gut, andererseits schlecht.

    Duke.

  2. Re: VT-x Unterstützung

    Autor: devarni 09.04.09 - 11:22

    Es gab mal Aussagen von VBox Entwicklern das VT-X sowieso eher wenig bis nichts an Performance bringt. Irgendwo gab es da auch mal eine einleuchtende Erklärung warum.

    Insgesamt ist die CPU-Performance allerdings besser geworden. Bei Sandra ca. 8% bei Dhrystone, Whetstone und auch bei den Multimediatests (Integer, Fliesskomma, Double).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SMR Automotive Mirrors Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. Hays AG, Essen
  3. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. IKK gesund plus, Magdeburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
    5G-Auktion
    Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
    2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
    3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

    1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen
      Apple
      Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen

      Apple hat nach der zweiten Entwickler-Beta nun auch die erste Beta von iOS 13 und iPadOS für interessierte Anwender bereitgestellt.

    2. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
      Apple
      Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

      Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, eine Dreiteilung von iTunes und vieles mehr.

    3. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
      Refarming
      Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

      5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.


    1. 23:55

    2. 23:24

    3. 18:53

    4. 18:15

    5. 17:35

    6. 17:18

    7. 17:03

    8. 16:28