1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Taskfox: Ubiquity hält Einzug in…

Was für ein Schrott.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was für ein Schrott.

    Autor: kirsche40 09.04.09 - 09:56

    Seit Einführung der Awesomebar fängt Firefox bei hinreichend vielen geöffneten Tabs regelmäßig an für 5sec einzufrieren, wenn man eine URL eintippt. Das ganze kann man auf erträgliche 2sec runterschrauben, wenn man diesen Schrott über about:config ausstellt. Und nein, dass Bereinigen der History bringt nichts.

    Jetzt soll da noch mehr Müll rein? Wozu gibt es eigentlich google? Wozu gibt es die Suchleiste neben der URL-Leiste? War der FF nicht vor langer Zeit mal als schlanker Ersatz für Mozilla gedacht?

    Wenn Operas mitgeliefertes Adblock besser wäre, hätte ich den Fuchs schon längst von meinen Rechnern verbannt. :(

  2. Re: Was für ein Schrott.

    Autor: T00lB0X 09.04.09 - 10:00

    Also ich weiß ja nicht was Sie für einen Rechner haben aber bei mir hängt sich nix auf! Läuft immerzu flüssig und macht keine Probleme.

    Wenn man einen Uhrzeitrechner sein eigen nennt sollte man besser aufrüsten, denn die Entwickler solcher Programme versuchen es nicht auf 33Mhz Krücken.

    MfG
    T00lB0X

  3. Re: Was für ein Schrott.

    Autor: malamoran 09.04.09 - 10:10

    Auf 33Mhz läuft erfahrungsgemäss der IE Version 2 recht gut.

  4. Re: Was für ein Schrott.

    Autor: malamoran 09.04.09 - 10:11

    > Wenn Operas mitgeliefertes Adblock besser wäre, hätte ich den Fuchs schon längst von meinen Rechnern verbannt. :(

    Das stimmt, adblockplus und updater ist unschlagbar.

  5. Re: Was für ein Schrott.

    Autor: T00lB0X 09.04.09 - 10:38

    Ja eben !IE Version 2!

    Bei welcher Version des IE sind wir gerade?
    Wie lange gibt es den IE schon?
    Wie lange gibt es Microsoft?
    Und wie lange gibt es Firefox?

    Würde ja mal fast sagen Firefox ist ein ganz klein wenig jünger als der IE oder?
    Genauso wie Mozilla jünger ist als Microsoft!

    Und ob der IE vor nahezu 6 (sechs!!) Versionen mal auf 33Mhz Rechnern lief oder nicht ist doch heute nicht mehr relevant oder?!

    Es ist doch weitestgehend bekannt das neue Software auch neuere Hardware benötigt. Klar sind da Teilweise Tools dabei die man nicht braucht und die man beim Setup schon ausschliessen können sollte.

    Aber man muss eben auch mit der Zeit gehen.
    Was heute neu ist ist morgen schon wieder alt.
    Ist so! Bleibt so!

  6. Re: Was für ein Schrott.

    Autor: soisdasoder 09.04.09 - 10:57

    Ein paar Funktionen innerhalb der URL-Zeile (Calculate, Translate, Wikisearch usw..) verkürzt die Wege. Ähnliche Ansätze verfolgt Google mit "Google-Funktionen" über die Such-Zeile http://www.google.de/intl/de/help/features.html .

    Wenn "Taskfox" auch über das GUI abschaltbar ist - soll es mir egal sein, dann ist es sicher eine brauchbare Erweiterung...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.04.09 11:00 durch soisdasoder.

  7. Re: Was für ein Schrott.

    Autor: M1AU 09.04.09 - 11:04

    Sehe ich genau so.

  8. Re: Was für ein Schrott.

    Autor: Sharra 09.04.09 - 11:23

    Das Problem kenne ich.
    Alle paar Wochen fängt das Ding zumindest beim erstmaligen Einlesen - evtl auch später mal wieder (wird der Cache da zwischenzeitlich geleert?) - an zu hängen. Allerdings bringt das bereinigen des Caches und der "Saved Form and Search History" durchaus den gewünschten Effekt. Dann ist eben genau diese Liste im Eimer.
    Schön wäre eine Art Verfallsdatum, die Einträge die man seit X Tagen oder Wochen nicht mehr aufgerufen hat wieder entfernt. Das würde zumindest einmalig aufgerufene Seiten aus der Liste entfernen.

  9. inkonsequent

    Autor: kirsche40 09.04.09 - 11:27

    soisdasoder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein paar Funktionen innerhalb der URL-Zeile
    > (Calculate, Translate, Wikisearch usw..) verkürzt
    > die Wege. Ähnliche Ansätze verfolgt Google mit
    > "Google-Funktionen" über die Such-Zeile
    > www.google.de .
    >
    Und das schafft die Searchbar beim FF nicht?

    > Wenn "Taskfox" auch über das GUI abschaltbar ist -
    > soll es mir egal sein, dann ist es sicher eine
    > brauchbare Erweiterung...
    >
    Dann ist das aber etwas im FF, dass da maximal als Plugin reingehört. Wie gesagt sollte FF als schlanker Browser den fetten Mozilla ersetzen. Mittlerweile verbrät FF ähnlich viel Speicher wie Mozilla...

  10. Irgendwelche Probleme?

    Autor: kirsche40 09.04.09 - 11:33

    T00lB0X schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich weiß ja nicht was Sie für einen Rechner
    > haben aber bei mir hängt sich nix auf! Läuft
    > immerzu flüssig und macht keine Probleme.
    >
    Schrieb ich von aufhängen oder eher von "für 5sec einfrieren"?

    > Wenn man einen Uhrzeitrechner sein eigen nennt
    > sollte man besser aufrüsten, denn die Entwickler
    > solcher Programme versuchen es nicht auf 33Mhz
    > Krücken.
    >
    Stimmt, 4GB RAM mit 2GHz CPU sind absolute Steinzeit... Aber sonst haben Sie keine Probleme?

  11. Re: inkonsequent

    Autor: soisdasoder 09.04.09 - 11:50

    kirsche40 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann ist das aber etwas im FF, dass da maximal als
    > Plugin reingehört.

    Das ist wohl richtig, wenn möglich als Plug-In...

  12. Re: Was für ein Schrott.

    Autor: gamerchik 09.04.09 - 12:10

    kirsche40 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn Operas mitgeliefertes Adblock besser wäre,
    > hätte ich den Fuchs schon längst von meinen
    > Rechnern verbannt. :(

    ich verwende trotzdem opera... firefox dauert mir zu lange beim laden (ich nehme an wegen der zig add-ons) ... so viel zeit hab ich nicht

    ich hab letztens ad-flitzer, eine url-filterliste für den opera, entdeckt... seitdem ist mein opera auch werbefrei


  13. Danke!

    Autor: kirsche40 09.04.09 - 13:52

    > ich hab letztens ad-flitzer, eine url-filterliste
    > für den opera, entdeckt... seitdem ist mein opera
    > auch werbefrei
    Danke! Das kannte ich noch gar nicht.

  14. Re: Was für ein Schrott.

    Autor: hnta 09.04.09 - 14:15

    "Uhrzeitrechner" xD

    also mit 33MhZ sollte ein Rechner die Uhrzeit doch flüssig darstellen können :>

  15. Re: Was für ein Schrott.

    Autor: GodsBoss 19.05.09 - 01:25

    > Seit Einführung der Awesomebar fängt Firefox bei
    > hinreichend vielen geöffneten Tabs regelmäßig an
    > für 5sec einzufrieren, wenn man eine URL eintippt.

    Wie viele sind denn „hinreichend viele“ geöffnete Tabs?

    > Jetzt soll da noch mehr Müll rein? Wozu gibt es
    > eigentlich google? Wozu gibt es die Suchleiste
    > neben der URL-Leiste? War der FF nicht vor langer
    > Zeit mal als schlanker Ersatz für Mozilla
    > gedacht?

    Das Aufgeblähteste am Firefox ist sowieso das UI (da komplett als XML-Anwendung+JavaScript vorhanden), da machen ein paar Befehle für die Adressz…, pardon, „Awsomebar“ den Braten auch nicht fett.

    > Wenn Operas mitgeliefertes Adblock besser wäre,
    > hätte ich den Fuchs schon längst von meinen
    > Rechnern verbannt. :(

    Wieso benutzt eigentlich jeder Firefox-User Adblock/Adblock Plus? Bin ich der Einzige, der den nicht hat und trotzdem so gut wie keine Werbung (auf jeden Fall nichts, dass wild flackert)?

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Diehl Defence GmbH & Co. KG, Überlingen am Bodensee
  3. Carl Zeiss AG, Oberkochen
  4. Lösch und Partner GmbH Projektmanagement & IT-Consulting, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11€
  2. 3,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
    Mafia Definitive Edition im Test
    Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

    Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
    2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
    3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

    SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
    SSD vs. HDD
    Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

    SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
    Ein Praxistest von Oliver Nickel

    1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler