1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schweden bekommt mobiles Internet…

DSL 1000 reich völlig !

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DSL 1000 reich völlig !

    Autor: Realistische Betrachtung 14.04.09 - 12:22

    Also DSL 1000 ist doch absolut ausreichend soviel ist sicher, zum Surfen und Word Dokumente verschicken reicht das allemal.

    Wer 100 Mbit benutzt will doch sowieso nur Software und Filme runterladen aber das ist schließlich illegal wie wir alle wissen. Für legale Anwendungen reicht DSL 1000 und Software und Filme kauft man im Laden oder Onlineversand anstatt sie sich raubzukopieren.

  2. RE: Viel zu viel!!!

    Autor: Tabis 14.04.09 - 12:29

    Viel zu viel!!!

    50BAUD sind völlig ausreichend... das kannst du gerade noch mitlesen.

    Scheiß Dummschwätzer hier

  3. Re: DSL 1000 reich völlig !

    Autor: mhhh 14.04.09 - 12:29

    Ach und auf deine spiele die du gerade mit der kreditkarte gekauft hast warteste bis sie mal aus usa oder sonst wo per post zu dir kommt? statt den downlaod service zu nutzen, denn mit deiner 1000er leitung wärste ja genauso lang mit runterladne beschäftigt wie mit warten aufs paket...

  4. <o)))><

    Autor: oni 14.04.09 - 12:33

    Wie machst du das mit Betriebssystems-Updates? Die können schonmal in die 3-stelligen MB gehen. Mit DSL 1000 sitzt du dann ne gute Stunde da. Hier fährt z.B. gerade eine Ubuntu-VM ein Update: 283MB.

    Was beinhalten deine Word-Dokumente, die du so verschickst?

    Nutzt du Dienste wie OnlineTVRecorder? Viel Spaß beim Warten, wenn die aufgezeichnete Sendung 800MB groß ist.

    Schonmal Software und Filme im Kauf-Download bezogen? Mach ich öfters auf meiner Wii und hab auch schon World of Goo für PC so gekauft. Viel Spaß auf 1000er Leitung.

  5. Re: DSL 1000 reich völlig !

    Autor: WinnieW 14.04.09 - 13:00

    Wie ich bereits in älteren Artikeln geschrieben habe.

    Bei Funknetzen wird fast immer die Datenrate pro Funkzelle angegeben, nicht die Datenrate pro Nutzer.

    D.h. wenn gerade 150 Nutzer in einer Funkzelle Daten herunterladen, dann liegt die Geschwindigkeit bei ca. 1 MBit/s pro Nutzer.

    LTE ist auf 500 Nutzer pro Funkzelle ausgelegt.

  6. Re: DSL 1000 reich völlig !

    Autor: ManuelB 14.04.09 - 13:02

    (Ich weiß, das Zitat ist in der Form unwahr, dennoch passt es hier gerade super):
    Bill Gates, 1981: "640 kB ought to be enough for anybody."

  7. Re: DSL 1000 reich völlig !

    Autor: rugel 14.04.09 - 13:02

    Für ein "Kopieren -> Einfügen" dürfte selbst ein Modem noch reichen:

    https://forum.golem.de/read.php?31734,1714301,1714301#msg-1714301

    Oder ? Antworten stehen dort schon genug auf "Durch die Leitung tropfen reich zu"

  8. Durchschnittlicher Trollversucht

    Autor: Auslacher 14.04.09 - 13:32

    kwt

  9. Re: DSL 1000 reich völlig !

    Autor: Urheberrecht = Genozid 14.04.09 - 14:24

    ManuelB schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > (Ich weiß, das Zitat ist in der Form unwahr,
    > dennoch passt es hier gerade super):
    > Bill Gates, 1981: "640 kB ought to be enough for
    > anybody."

    Warum sollte es unwahr sein? Bist du dabei gewesen, als er es nicht gesagt hat? Dem Typen hat man schon an anderer Stelle 'Geschichtsklittung' nachgewiesen. Daher bin ich vorsichtig, wenn es ploetzlich heisst, war ja gar nicht, war alles ganz anders.

  10. Re: DSL 1000 reich völlig !

    Autor: Sharra 14.04.09 - 14:51

    Wenn du realistisch bist, dann gute Nacht.
    Aber Träum schön weiter, mach deinen "Brauser" zu und tipp weiter Briefe an deine Oma in Word und verschick sie per Post.

  11. Kommentar verfehlt Thema - setzen, 6

    Autor: mr.drahtlos2009 14.04.09 - 15:19

    hier ist die rede von drahtlosnetzwerken
    und da gibts bei uns wohl noch einiges zu drehen.
    Die UMTS/HSDPA-Abdeckung ist echt bescheiden...

  12. Re: DSL 1000 reich völlig !

    Autor: Erik 14.04.09 - 15:42

    Also wer behauptet das 1000DSL ausreicht, der sollte sich echt mal überlegen ob er in dem IT Job richtig ist.

    Alleine mir reichen die 4000 die ich habe nicht aus, da Dienste wie Websever, VPN, Fon router und und und verdamt viel Bandbreite verschlingen.

    Und da reize ich selbst eine KabelBW 16000 voll aus. Dabei lade ich KEINE Filme und co. Illegal runter.

    Also von daher sind 1000 nicht ausreichen. Schon alleine wegen der VoIP scheiße.

  13. Re: DSL 1000 reich völlig !

    Autor: blablub 14.04.09 - 15:55

    ..hehe...der ist gut !

  14. Re: DSL 1000 reich völlig !

    Autor: JackDaniels 14.04.09 - 16:09

    während du mit deinem DSL 1000 noch runterlädst hab ich schon abgespri....

    Ne mal im ernst, DSL 1000 würde zum surfen reichen aber niemals für den Rest (telefonie, video und audiostreams usw.)

  15. Re: RE: Viel zu viel!!!

    Autor: aaaaaaaaa 14.04.09 - 20:35

    naja, hat doch fast recht.

    soviel festplatte wird man sich doch garnicht anschaffen können, bzw. irgendwann hat man bei 150Mbit/s alle möglichen porns geladen xD

  16. Re: DSL 1000 reich völlig !

    Autor: aaaaaaaaa 14.04.09 - 20:37

    hallo, das ist Golem - keine IT-News, da musst zu heise ;)

    Also bitte nicht vorraussetzen, dass ein Poster gleich ein IT-ler ist.

  17. Re: DSL 1000 reich völlig !

    Autor: Technikfreak 14.04.09 - 20:42

    hey, hast du schon gesehen, im Medimarkt kann man jetzt anstatt der CD eine Gutscheinkarte im Vorverkauf nahmhafter Musikherausgeber kaufen, womit man anschliessend die Musik-CD runterladen und selberbrennen kann...

  18. Re: <o)))><

    Autor: hallo 122 14.04.09 - 20:43

    *g*

    ist doch alles harmlos, eine Stunde 600Mbyte usw - geht doch in Ordnung.

    Wie oft lädt man sich ein OS herunter, bzw. ein SP? alle paar Monate.

    Fürs normale "online-leben" reichen 120KB/s locker aus.

    Für "Hochleistungssauger" - ein anderen Grund fällt mir zumindest ab DSL 16000 nicht mehr ein, natürlich nicht.

    Ich komme meistens nicht über 350KB/S, wenn ich etwas herunterlade, gerade bei MS noch ein Stück drunter.

    Unbuntu auf dem Notebook läd dafür schonmal mit 700KB/S - und für beide Fällte gilt, ich hab noch genug für normales Surfen übrig.

  19. Re: DSL 1000 reich völlig !

    Autor: sdgdhrht 14.04.09 - 21:55

    > Software und Filme kauft man im Laden oder Onlineversand
    Ja, aber nur wenn man von gestern ist.

    In Zeiten von HD-Podcasts, legalen Video-on-Demand-Diensten sowie legalen Softwaredownloads reicht DSL 1000 eben nicht mehr, aber Du kannst natürlich gerne im Gestern weiterleben...

  20. Re: <o)))><

    Autor: Sharra 14.04.09 - 22:26

    Also wenn man sein Linux z.B. aktuell halten will kann man da täglich Updates fahren die ein paar 100MB brauchen - zum Teil jedenfalls.
    Da ists ja nicht so dass wie bei MS nur 1x im Monat kurz was gepatcht wird. Bei Linux krieg ich ja zentral alle Patches der installierten Software - bis auf wenige Ausnahmen. Und das sind über den Monat verteilt schon so ein paar GB.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Salzburg
  2. Hays AG, Ingolstadt
  3. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  4. Stiftung Kirchliches Rechenzentrum Südwestdeutschland, Eggenstein-Leopoldshafen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Corsair Scimitar Pro RGB Maus 39,99€)
  2. 99,00€
  3. (u. a. Need for Speed Most Wanted, NfS: The Run, Mass Effect 3, Dragon Age 2, Kingdoms of Amalur...
  4. 649€ mit Gutscheincode PSUPERTECH10


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

  1. Faltbares Smartphone: Samsung verkauft eine Million Galaxy Fold
    Faltbares Smartphone
    Samsung verkauft eine Million Galaxy Fold

    Bereits eine Million Kunden haben mehr als 2.000 Euro für ein Galaxy Fold bezahlt. Für Samsung ist das der Beweis, dass es einen Markt für faltbare Smartphones gibt.

  2. Wuuusch: VW veröffentlicht seinen Sound der Elektromobilität
    Wuuusch
    VW veröffentlicht seinen Sound der Elektromobilität

    Volkswagen hat das künstliche Fahrgeräusch des ID.3 veröffentlicht, das bei geringen Geschwindigkeiten vor dem Auto warnen soll. Fahrer des Elektroautos werden sich wie in einem Star-Wars-Film fühlen.

  3. Elektroauto: BMW i3 muss noch 5 Jahre weitergebaut werden
    Elektroauto
    BMW i3 muss noch 5 Jahre weitergebaut werden

    BMW baut den Kleinwagen i3 noch bis 2024 und widerlegt damit Medienberichte, denen zufolge die Produktion bald eingestellt werde. BMWs neue Generation von Elektroautos lässt hingegen auf sich warten.


  1. 08:13

  2. 07:50

  3. 07:32

  4. 07:16

  5. 05:58

  6. 17:28

  7. 16:54

  8. 16:26