1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Office 2007 und Windows Vista…

Linux steht leider nicht in den Systemvoraussetzungen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Linux steht leider nicht in den Systemvoraussetzungen...

    Autor: sleipnir 14.04.09 - 18:05

    Wenn man mal ganz neutral ran geht und das Geld mal außen vor läßt das es kostet klingt das Angebot ja doch recht verlockend. Sehr viele Betriebe setzen schließlich auf MS Office

    Wenn ich allerdings bedenke, dass ich mein Betriebssystem dafür auf Windows umstellen müsste finde ich das gar nicht mehr lustig.

    Also liebe MS-ler schreibt eine Linux Version von euerem Office und wir können drüber reden. Mit Wine darumzufuddeln oder mit Vista zu arbeiten fang ich gar nicht erst an.

    wenn schon dann bitteschön ein natives Office auf dem System MEINER! Wahl. Da gibt es eben derzeit unter den sogenannten "großen" Office Paketen nur Openoffice.

    Wenn ihr also in den Markt einsteigen wollt setzt die rosa Brille ab und produziert für "Fremdsysteme". Bei Apple habt ihrs ja auch irgendwie hinbekommen

  2. Re: Linux steht leider nicht in den Systemvoraussetzungen...

    Autor: Frickler++ 14.04.09 - 18:26

    Nimm ein freies Office-Paket und fertig.

    Oder glaubst du ersthaft, dass die Bürotussi in Firma XYZ ist der Lage ist, deine sorgfältig in MS-Office erzeugten .xdoc-Dateien mit ihrem MS-Office 2000 zu öffnen?

    Selbst unter MS-Office musst du praktisch alle Dokumente vorher im Kompatibilitäts-Format abspeichern, damit jeder Schnösel die Daten auch lesen kann.

    Also weit gefehlt, die angebliche superkompatible Welt, dank Microsoft.

  3. Was soll das?

    Autor: fischerl 14.04.09 - 18:46

    sleipnir schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn ihr also in den Markt einsteigen wollt setzt
    > die rosa Brille ab und produziert für
    > "Fremdsysteme". Bei Apple habt ihrs ja auch
    > irgendwie hinbekommen

    Microsoft bietet sein Officepaket ausschliesslich für funktionierende Betriebssysteme an.

    Hobbykeller-Linux gehört ganz sicher nicht dazu.

  4. Re: Was soll das?

    Autor: Captain 15.04.09 - 09:11

    fischerl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sleipnir schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn ihr also in den Markt einsteigen wollt
    > setzt
    > die rosa Brille ab und produziert
    > für
    > "Fremdsysteme". Bei Apple habt ihrs ja
    > auch
    > irgendwie hinbekommen
    >
    > Microsoft bietet sein Officepaket ausschliesslich
    > für funktionierende Betriebssysteme an.
    >
    > Hobbykeller-Linux gehört ganz sicher nicht dazu.


    du scheinst Linux noch in Aktion gesehen zu haben...

  5. Das soll was?

    Autor: fischerl 15.04.09 - 17:12

    >du scheinst Linux noch in Aktion gesehen zu haben...

    Na, hat sich Dein seltsames "Betriebssystem" wieder einmal an den vielen wirren Buchstaben verschluckt?

  6. funktionierendes Betriebssystem?

    Autor: error_susi 16.04.09 - 12:10

    Dann kann's wohl noch kein Office für Vista geben, allerhöchsten für XP ;-)

  7. Re: Linux steht leider nicht in den Systemvoraussetzungen...

    Autor: moeper 16.04.09 - 15:50

    Dafür gibt es ein compatibility Pack und wer noch mit MS Office 2000 oder XP arbeitet ist selber Schuld, für 2003 wie gesagt das CP...Du arbeitest ja auch nicht noch mit OpenOffice Version 1.0, oder?

  8. Re: Linux steht leider nicht in den Systemvoraussetzungen...

    Autor: Marcelinho 11.05.09 - 21:11

    Dieses Pack oder einfach Update gilt auch für Office 2000 und XP sowie das genannte Office 2003.
    http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=941b3470-3ae9-4aee-8f43-c6bb74cd1466

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Raum München
  3. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  4. Hannoversche Informationstechnologien AöR (hannIT), Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-62%) 18,99€
  2. 5,37€
  3. (-70%) 2,99€
  4. (-20%) 47,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de