Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Operas Atlantik-Überquerung…

des war bestimmt....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. des war bestimmt....

    Autor: cih 26.04.05 - 16:07

    50 meter vom strand entfernt..

  2. oder...

    Autor: qwertzuiop 26.04.05 - 16:12

    ...im aquarium der putzfrau.
    kategorie: überflüssig oder peinlich?


  3. Re: des war bestimmt....

    Autor: itil 26.04.05 - 16:14

    ...aber humor haben sie bewiesen ;o)



    cih schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 50 meter vom strand entfernt..


  4. Re: oder...

    Autor: jaja 26.04.05 - 16:14

    qwertzuiop schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...im aquarium der putzfrau.
    > kategorie: überflüssig oder peinlich?
    >
    >

    kategorie: ganz nett

  5. Re: des war bestimmt....

    Autor: Sonnendeck 26.04.05 - 16:26

    itil schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...aber humor haben sie bewiesen ;o)
    >
    > cih schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > 50 meter vom strand entfernt..
    >
    >
    Einfach ein Ticket für eine Atlantikpassage kaufen und die Woche schwimmend im Pool des Schiffes verbringen =)

    Muss halt leider der Kakao in Island ausfallen, der kommt dann vom Steward statt von der Mutter...

  6. Re: des war bestimmt....

    Autor: eT 26.04.05 - 16:59

    Sonnendeck schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Einfach ein Ticket für eine Atlantikpassage kaufen
    > und die Woche schwimmend im Pool des Schiffes
    > verbringen =)
    Tja, Problem im Preis: kein Linien-Transatlantik-Dienst faehrt ab Norge!
    Da muesste man erst nach Southampton ... und dann nach NYC. Wobei das mit der QM-2 schon Spass machen wuerde. :-))

    eT

  7. Re: oder...

    Autor: Chaoswind 26.04.05 - 17:05

    qwertzuiop schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...im aquarium der putzfrau.
    > kategorie: überflüssig oder peinlich?

    Konsequent.


  8. Re: des war bestimmt....

    Autor: Chaoswind 26.04.05 - 17:06

    cih schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 50 meter vom strand entfernt..

    Fragt sich nur welchem...


  9. Re: des war bestimmt....

    Autor: haha 26.04.05 - 20:34

    das war doch ein netter Marketing-Gag

  10. Re: oder...

    Autor: Lestat 27.04.05 - 09:21

    qwertzuiop schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...im aquarium der putzfrau.
    > kategorie: überflüssig oder peinlich?
    >
    >

    Ich würde sagen "Humorvoll aus der Affäre gezogen" :o)


    --------------------
    Come out, come out, whereever you are!

  11. Re: des war bestimmt....

    Autor: Lima 27.04.05 - 09:53

    itil schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...aber humor haben sie bewiesen ;o)

    Und das macht sie für mich so sympathisch. Eine Firma, die weiss, dass sie ein gutes Produkt hat, kann es sich leisten, auch mal über sich oder das Produkt zu lachen und Witze machen.

    Vergleichen wir das mal mit all den top-seriösen Firmen aus den USA (z.B. aus Redmond): ernstes auftreten, ja kein Lächeln, man ist ja schliesslich eine seriöse Firma mit professionellen Produkten, Humor oder irgendwelche Albernheiten werden nicht toleriert, das wirkt unprofessionell. Und schon gar kein Witz oder dummer Spruch über das eigene Produkt... Sonst könnten die Kunden noch merken, dass das Produkt vielleicht doch gar nicht so toll ist.

  12. Re: des war bestimmt....

    Autor: Peg 03.05.05 - 18:28

    Großartig! Genau mein Geschmack!

    Da ich ohnehin Operaverliebt bin und ständig staunenden Leuten zeige, wie toll das Internet sein kann wenn man den richtigen Browser hat, war ich von der Aktion echt angetan. Sowas gibts einfach nur von Opera :-)

    Weiter so!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Zwick GmbH & Co. KG, Ulm
  2. MicroNova AG, Friedrichshafen
  3. Lidl Digital, Neckarsulm
  4. PROJECT Immobilien, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  2. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa
  3. Elektromobilität Elektrisches Surfboard Rävik flitzt übers Wasser

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

  1. Workstation-Grafikkarte: Radeon Pro WX 8200 hat schnelleren Speicher
    Workstation-Grafikkarte
    Radeon Pro WX 8200 hat schnelleren Speicher

    Mit der Radeon Pro WX 8200 veröffentlicht AMD eine günstigere Workstation-Grafikkarte, die in etwa einer Radeon RX Vega 56 entspricht. Neu ist der höher taktende HBM2-Videospeicher von SK Hynix.

  2. Apple: Facetime-Gruppenchats kommen erstmal doch nicht
    Apple
    Facetime-Gruppenchats kommen erstmal doch nicht

    Apple will Facetime-Gruppenchats nun doch nicht sofort in iOS 12 einbauen. Auch bei MacOS Mojave werden sie zum Start nicht enthalten sein. In der neuen Beta 7 ist die Funktion schon entfernt.

  3. Elon Musk: Saudis wollen Teslas Börsenrückzug finanzieren
    Elon Musk
    Saudis wollen Teslas Börsenrückzug finanzieren

    Das von Firmenchef Elon Musk geplante Delisting des Elektroautoherstellers Tesla von der Börse nimmt konkretere Formen an. Der saudi-arabische Staatsfonds habe Interesse, das Vorhaben zu finanzieren.


  1. 08:13

  2. 07:40

  3. 07:37

  4. 01:50

  5. 17:59

  6. 15:48

  7. 15:32

  8. 15:00