Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › eBay will Skype an die Börse bringen

Ich will Skype4+3 für Linux

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich will Skype4+3 für Linux

    Autor: Siga 15.04.09 - 10:30

    Für Linux gibt es nur Skype 2 :-( Wenigstens als klik:-Anwendung.
    Damit geht aber z.B. kein SMS.
    Kann ja wohl nicht so schwer sein. Modularisierung nennt man das.

    Groß herumtönen und auf die Iphones wollen aber nicht auf normalo-Handies.

    Ab einem gewissen Verbreitungsgrad müsste man Skype zwingen, z.B. MIDP1.0-Handies oder was die jeweils größte unerschlossene Gruppe ist, zu supporten.

  2. Re: Ich will Skype4+3 für Linux

    Autor: sadasdsa 15.04.09 - 10:41

    besonders schlimm ist es weil skype ja mit QT Framework entwickelt wurde und so zusagen von haus aus plattform unabhängig ist. :(
    Sicher haben die auch eigene nicht plattform unabhängige funktionen aber ich mein sie hatten es in der alten version ja auch portiert warum dauerts jetzt wieder so lang?

  3. Re: Ich will Skype4+3 für Linux

    Autor: ugly 15.04.09 - 11:19

    Ist doch klar warum man das noch nicht gepackt hat!

    Softwareentwicklung kostet eben Geld und Skype ist auf Grund selbst auferlegter Kostenlosigkeit (und auch Werbefreiheit) nur begrenzt in der LAge unterschiedliche Plattformen in Gänze zu supporten...da muss man sehen wie man Märkte erschließt, die etwas abwerfen.


    Linux selbst ist wohl für die Masse der User uninteressant, von daher konzentriert sich Skype primär auf Windows/Mac und nun auf Handies.

    -walter

  4. Re: Ich will Skype4+3 für Linux

    Autor: MIDP 15.04.09 - 11:23

    wer will denn noch MIDP1.0 Handies?

    Mach Dich mal zurück in die Zukunft.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  2. BWI GmbH, Köln-Wahn
  3. Protection One GmbH, Meerbusch
  4. dpa Picture-Alliance GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 519,72€ (Bestpreis!)
  2. 1.199,00€
  3. 449,00€
  4. (u. a. Wreckfest für 16,99€, Fallout 76 für 16,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. Kinder und Informatik: Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
    Kinder und Informatik
    Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren

    Samaira Mehta hat mit sechs Jahren Programmieren gelernt. Andere Kinder und vor allem Mädchen sollen das auch können, meint sie im Interview mit Cnet. Mit elf Jahren ist sie bereits Chefin eines Unternehmens, das Brettspiele vermarktet.

  2. Bundesnetzagentur: Kabelnetzbetreiber ließen erst zweimal Endgeräte abschalten
    Bundesnetzagentur
    Kabelnetzbetreiber ließen erst zweimal Endgeräte abschalten

    Die Netzbetreiber erklären auf europäischer Ebene weiter, dass Routerfreiheit die Sicherheit bedroht. Doch es gibt dazu kaum Fallzahlen bei der zuständigen Bundesnetzagentur.

  3. Arbeitsspeicher: SK Hynix entwickelt 1Z-nm-16-GBit-DRAM
    Arbeitsspeicher
    SK Hynix entwickelt 1Z-nm-16-GBit-DRAM

    Nachdem Samsung bereits DDR4-Speichermodule mit 32 GByte Kapazität basierend auf 1Z-nm-16-GBit-Chips verkauft, legt SK Hynix nach: Die Serienfertigung des DRAMs soll allerdings erst 2020 starten.


  1. 17:20

  2. 16:55

  3. 16:10

  4. 15:15

  5. 15:00

  6. 14:43

  7. 14:28

  8. 14:14