1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Office 14 kommt auch in 64 Bit…

Rohrkrepierer wie Vista

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Rohrkrepierer wie Vista

    Autor: Alfons Rudnik 15.04.09 - 11:34

    Das kennt man ja schon von Microsoft. Vorlauter Angst vor Alternativen ändern die das ganze Interface. so geschen bei Office 2007. Diese elenden Ribbons sind schon ziemlich krank auf dem Desktop plaziert.
    Am Ende kann keiner mehr MS Office bedienen. Nichts ist mehr so wie früher. Produktivität sinkt gegen Null.


    Aus diesem Abwärtssog hilft nur die konsequente Trennung von Microsoft-Produkten. Software schreiben können die nicht mehr. Microsoft ist ein Wasserkopf, groß und größer. Die Qualität der Software nimmt von Version zu Version ab.

    Alternativen: OpenOffice, KOffice, Softmaker Office

  2. Re: Rohrkrepierer wie Vista

    Autor: dEEkAy 15.04.09 - 15:59

    Also wer immernoch sagt die Ribbons wären bullshit ist einfach ein stinkfaules Gewohnheitstier mit 0 bock sich etwas umzugewöhnen

    Von Usabillity-Punkten her sind die Ribbons um EINIGES besser als diese stinkalten Runterklappmenüs

  3. Re: Rohrkrepierer wie Vista

    Autor: Captain 15.04.09 - 16:28

    dEEkAy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also wer immernoch sagt die Ribbons wären bullshit
    > ist einfach ein stinkfaules Gewohnheitstier mit 0
    > bock sich etwas umzugewöhnen
    >
    > Von Usabillity-Punkten her sind die Ribbons um
    > EINIGES besser als diese stinkalten
    > Runterklappmenüs

    Eine Firma, die den Datei Öffnen Mechanismus derarig versteckt, wie bei der Ribbon Version, sollte mal Usability neu erlernen...

  4. Re: Rohrkrepierer wie Vista

    Autor: IScream 15.04.09 - 18:13

    Wer effizient und produktiv am PC arbeitet, benutzt Shortcuts.
    Ich muss dir ja nicht sagen, dass das in dem Fall Strg + O ist.
    Der Öffnen Button befindet sich direkt im Ribbon Menü (dieser Bobbel oben links). Dort sind wie früher, die Hauptbefehle enthalten. Was ist daran so schwer?

  5. Re: Rohrkrepierer wie Vista

    Autor: QDOS 15.04.09 - 19:44

    versteh jetzt auch nicht ganz wo der unterschied zum alten system sein soll...

  6. Re: Rohrkrepierer wie Vista

    Autor: oOoOo 15.04.09 - 19:48

    Wahrscheinlich gibt es deswegen so wenig Innovationen auf dem Gebiet, die Anwender sind einfach zu Faul sich umzugewöhnen. Natürlich muss man ersteinmal ein wenig Arbeit investieren, aber hinterher wird man im Idealfall auch dafür belohnt.

    Mich würde interessieren welches Interface jemand, der noch nie vorher einen Computer gesehen hat, besser finden würde.

  7. Re: Rohrkrepierer wie Vista

    Autor: addydaddy 15.04.09 - 19:53

    > Natürlich muss man ersteinmal ein wenig Arbeit investieren, aber hinterher wird man im Idealfall auch dafür belohnt.

    Das gilt aber nur für Linux ;-)

    ---

    Demokratie = Demo-Kratie?
    http://www.youtube.com/watch?v=SGD2q2vewzQ
    http://hatmeinabgeordneterfuernetzsperrengestimmt.de/

    http://www.whylinuxisbetter.net/index_de.php?lang=de
    http://www.itsbetterwithwindows.com/

    (*whymacisbetter* würde mich auch interessieren)

  8. Re: Rohrkrepierer wie Vista

    Autor: QDOS 15.04.09 - 20:02

    tja, wenn es auf jedem gebiet so wäre, dann wäre die menschheit längst ausgestorbem - traurig aber wahr.

    jetzt ist mir grade ein witziges beispiel eingefallen:
    2 jäger aus einem Stamm der Homo Habilis:
    1. Hey, lass mal probieren, ob dies pflanzen essbar sind!
    2. Ne, gehn wir besser das Tier dort jagen!
    1. Ok.

    Ende der Geschichte: beide wurden von dem Löwen gefressen.

    - schon blöd, wenn man sich nicht an neue gegebenheiten anpassen kann.
    aber es muss sie halt geben, unsere liebgewonnenen, ewig gestrigen.

  9. Re: Rohrkrepierer wie Vista

    Autor: It's Me 15.04.09 - 22:50

    Hier http://blogs.msdn.com/jensenh/archive/2008/03/12/the-story-of-the-ribbon.aspx
    kannst du dir mal anschauen falls es dich interessieren sollte ist sehr informativ ;)

    Schönen Abend noch

    Just Me.
    It_sMe@jabber.org

  10. Re: Rohrkrepierer wie Vista

    Autor: Fun 16.04.09 - 00:39

    It's Me schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hier blogs.msdn.com
    > kannst du dir mal anschauen falls es dich
    > interessieren sollte ist sehr informativ ;)
    >


    ich war zwar nicht gemeint, aber danke für'n link, ich fand's informativ. ;)

  11. Re: Rohrkrepierer wie Vista

    Autor: Alex8 16.04.09 - 07:56

    leider seh ich das auch so wie Alfons, wenn in einer Firma rund 2000 Angestellte mit Office 2003 arbeiten und auf 2007 umsteigen sollen. Sind Amokläufe (überspitzt dargestellt) an der IT an der Tagesordnung davon bin ich fest überzeugt. Wer hat schliesslich Zeit und Geld sich dermassen umzugewöhnen??? Hinzu kommt noch der Ressourcenhunger und das träge Subsystem. Wenn das so weitergeht braucht bald jeder Rechner mindestens ne Raptorplatte. Die Notebookuser tun mir schon jetzt leid.

    Ehrlichgesagt fand ich Office 2000 noch immer am besten

  12. Re: Rohrkrepierer wie Vista

    Autor: dEEkAy 16.04.09 - 08:09

    Naja auf dem Notebook hier (Intel Celeron M 1.60 ghz, 704MB Ram laut Systeminfo) läuft Office 2007 recht gut. Achja XP läuft hier auf dem Sys.

    Klar man muss sich etwas umgewöhnen, aber wenn einem die Ribbons die Arbeit erleichtern, warum nicht?

    Ich finds viel besser mit den Ribbons zu Arbeiten also mich erst durch diese Aufklapp-Menüs durchzuwühlen. Hat man den Dreh erstmal raus dann gehts auch besser. Ist eigentlich alles ne frage der Einstellung ^^

  13. Re: Rohrkrepierer wie Vista

    Autor: Fun 16.04.09 - 08:18

    Deswegen haben die Leute bereits Tools für das 2007 entwickelt damit es wieder aussieht wie das 2003er, das nannte sich dann "Classic Menu for Office 2007".

    Die Notebookuser tun mir schon seit Ewigkeiten leid, 5.400upm reichten schon vor Vista Zeiten nur für's Nötigste, ich weiß schon warum mein Lapi unbedingt eine 7.200er Platte haben mußte. :)

    Damit wären wir wieder bei dem Thema, dass es seit dem Ganzen Vista/2007er Zeug viel zu viele Hintergrunddienste a'la MediaPlayerIndexdienst/WindowsSearch.

    Ich fand ja das 2002er also Office XP am besten.

    An dieser Stelle aber bitte doch eine Gedenkminute für das 2000er, der letzten Version ohne Produktaktivierung und der letzten Version mit Unterstützung für Windows 95, der Version dessen extended support am 14.07.2009 ausläuft, amen.

  14. Re: Rohrkrepierer wie Vista

    Autor: Fun 16.04.09 - 08:22

    Nun der Grund für die Ribbons war ja, dass 9 der 10 von den Usern laut Umfrage am meist gewünschten Neuerungen bereits im Office 2003 enthalten waren, es hat bloß keiner gefunden in den Unmengen der Untermenüs.

    Mein 2007er startet auch dem Notebook genauso schnell wie das 2000er, dahingehend kann ich mich auch nicht beschweren.

  15. Re: Rohrkrepierer wie Vista

    Autor: dEEkAy 16.04.09 - 08:24

    Ja eben, hierarchische Strukturen sind ja okay... nur wenn ich erstmal 15 Menüs und Untermenüs öffnen muss bis ich an diese oder jene Funktion komme dann ist das auch nicht optimal.

    Die Ribbons bringen diese Funktionen dem User einfach näher.
    Achja auf meinem Vista Tablet-PC macht Office 07 auch keine macken.

    Muss ehrlich sagen, das Office 07 ist bisher das beste Office mit dem ich gearbeitet habe.

  16. Re: Rohrkrepierer wie Vista

    Autor: Fun 16.04.09 - 08:29

    dEEkAy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Achja auf meinem Vista Tablet-PC macht Office 07
    > auch keine macken.

    Welchen Tablet hast du denn da? *neugierig frag auch wenns OT ist*

  17. Re: Rohrkrepierer wie Vista

    Autor: dEEkAy 16.04.09 - 08:39

    Also ich hab den HP TX2140EG von haha wer hätte es gedacht, Hewlett-Packard

    jetzt bekommst glaub nur noch die neue tx2600 Reihe, sind aber im Grunde die gleichen mit neuerer Hardware. Einzig nervig an dem Ding sind der Stromverbrauch und das spiegelnde Display.

    Für mich als Student reichts aber ^^ und dazu noch zu dem Preis ist der doch ganz okay.

    ich glaub das hier müssten die neuesten Modelle sein, anscheinen wurde meine Reihe eingestellt und die neuen TouchSmart Modelle eingeführt

    http://h10010.www1.hp.com/wwpc/de/de/ho/WF05a/321957-321957-3835812-3835813-3835813-3884586.html

    sind eigentlich auch die gleichen, nur mit MultiTouch em TouchScreen + Digitizer

    EDIT------------------

    hier ist das Datenblatt zu meinem:
    http://h20195.www2.hp.com/V2/GetPDF.aspx/c01435196.pdf

    achtung, pdf inside =P



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.04.09 08:43 durch dEEkAy.

  18. Re: Rohrkrepierer wie Vista

    Autor: Fun 16.04.09 - 08:52

    dEEkAy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich hab den HP TX2140EG von haha wer hätte es
    > gedacht, Hewlett-Packard

    Nett, könnte mir auch gefallen. Gibt's bei ebay für 669 Euro, muss ich nur noch meinen Asus N10J loswerden. :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. DÖRKENGroup, Herdecke
  3. Bremer Spirituosen Contor GmbH, Bremen
  4. EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,59€
  2. (u. a. Batman Arkham City GOTY für 4,25€, Pathfinder: Kingmaker - Explorer Edition für 14...
  3. 14,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

IT-Teams: Jeder möchte wichtig sein
IT-Teams
Jeder möchte wichtig sein

Teams bestehen in der IT häufig aus internen und externen, angestellten und freien Mitarbeitern. Damit alle zusammenarbeiten, müssen Führungskräfte umdenken.
Von Miriam Binner

  1. Digital-Gipfel Wirtschaft soll 10.000 zusätzliche IT-Lehrstellen schaffen
  2. Weiterbildung Was IT-Führungskräfte können sollten
  3. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern

PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10