Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Haftstrafen wegen gewerbsmäßigen…

Stellungnahme von M$

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Stellungnahme von M$

    Autor: wurs 15.04.09 - 11:46

    Was sind denn Echheitszertifikate und welche Aussage sollten diese für mich haben? Und kann man nun keine Lizenz ohne Rechner verkaufen, ich dachte das wäre schon vom Tisch? Was spielt das denn für eine Rolle auf welchen Datenträger die Software ist wenn ich eine legale Lizensiungs-Nummer habe. Darf ich nun keine Sichheitskopien von der Windows CD machen?

    Recht seltsam das ganze.



  2. verdummen und verkomplizieren

    Autor: volksverdummung 15.04.09 - 12:07

    und sich nicht an das geltende recht halten.

    lösung: einfach seine gedanken nicht mit diesem dreck beschäftigen...

    vorteil: freie software, funktionierende software, sicherheitsaspekt klar, interoperablität immer gegeben

  3. Re: verdummen und verkomplizieren

    Autor: Jakelandiar 15.04.09 - 12:15

    volksverdummung schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und sich nicht an das geltende recht halten.
    >
    > lösung: einfach seine gedanken nicht mit diesem
    > dreck beschäftigen...
    >
    > vorteil: freie software, funktionierende software,
    > sicherheitsaspekt klar, interoperablität immer
    > gegeben

    Dem stimme ich zu dein Beitrag ist dumm und verkompliziert und enthält keinerlei Argumente oder begründungen was du genau warum so verfluchst.

    Wer hält sich nicht an geltendes Recht? Die Leute die kopierte CDs von Windows als Original verkaufen?

    Und deine vorteile deiner "freien" software sind auch mal zu 100% von der Software abhänging.

    Oder willst du mir ernsthaft sagen das jeder "freie" software, egal welche man sich nun als beispiel nehmen würde deine Kriterien da oben erfüllen würden? Bezweifel ich mal sehr stark.

  4. Re: Stellungnahme von M$

    Autor: Jakelandiar 15.04.09 - 12:13

    wurs schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was sind denn Echheitszertifikate und welche
    > Aussage sollten diese für mich haben? Und kann man
    > nun keine Lizenz ohne Rechner verkaufen, ich
    > dachte das wäre schon vom Tisch? Was spielt das
    > denn für eine Rolle auf welchen Datenträger die
    > Software ist wenn ich eine legale
    > Lizensiungs-Nummer habe. Darf ich nun keine
    > Sichheitskopien von der Windows CD machen?
    >
    > Recht seltsam das ganze.

    Da ist garnix seltsam. Die haben einfach von alten rechnern die sie warscheinlich irgendwo gekauft haben (Ebay?) die Aufkleber mit dem Echtheitszertifikat und dem Key abgekratzt, Windows CDs kopiert, ein Label draufgeklebt und auf die Packung den abgekratzten aufkleber draufgepackt und die CDs als neue Original Windows Cds verkauft.

    Das ist irgendwie kein vergleich mti einer Sicherheitskopie bei dir zuhause.

    Wenn du nun natürlich die Sicherheitskopie bedruckst wie ne Windows CD, so nen Zertifikat mit schlüssel drauf machst und das weiterverkaufst als neues Original Windows ist das was anderes.

    Kann man so aber ohne Probleme aus dem Artikel rauslesen eigentlich.

    Es hat auch nix damit zu tun ob du Windows mit oder ohne rechner kaufst.

  5. Re: Stellungnahme von M$

    Autor: LordPinhead 15.04.09 - 14:46

    wurs schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was sind denn Echheitszertifikate und welche
    > Aussage sollten diese für mich haben? Und kann man
    > nun keine Lizenz ohne Rechner verkaufen, ich
    > dachte das wäre schon vom Tisch? Was spielt das
    > denn für eine Rolle auf welchen Datenträger die
    > Software ist wenn ich eine legale
    > Lizensiungs-Nummer habe. Darf ich nun keine
    > Sichheitskopien von der Windows CD machen?
    >
    > Recht seltsam das ganze.

    Natürlich hast du das Recht eine Sicherheitskopie von deinem Windows zu machen.

    Beachten musst du aber das du die Kopie auch vernichtest oder mitgibst wenn du die Lizenz verkaufst oder weitergibst.

    Das wäre ja auch bescheuert wenn das nicht ginge, eine Ersatz-CD von MS kostet 20 Euro zzgl. Versand.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Mannheim
  2. Wirecard Acceptance Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. Allgeier Experts Pro GmbH, Großraum Berlin
  4. Deutsche Vermögensberatung AG, Aachen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. 289,00€
  3. 319,90€
  4. (aktuell u. a. Cryorig Gehäuselüfter ab 7,49€, Sandisk Ultra 400-GB-microSDXC für 59,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

Filmkritik Apollo 11: Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise
Filmkritik Apollo 11
Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

50 Jahre nach Apollo 11 können Kinozuschauer das historische Ereignis noch einmal miterleben, als wären sie live dabei - in Mission Control, im Kennedy Space Center, sogar auf der Mondoberfläche. Möglich machen das nicht etwa moderne Computereffekte, sondern kistenweise wiederentdeckte Filmrollen.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Aufbruch zum Mond Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Wizards Unite im Test: Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten
Wizards Unite im Test
Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten

Der ganz große Erfolg ist das in der Welt von Harry Potter angesiedelte Wizards Unite bislang nicht. Das dürfte mit dem etwas zähen Einstieg zusammenhängen - Muggel mit Durchhaltevermögen werden auf den Straßen dieser Welt aber durchaus mit Spielspaß belohnt.
Von Peter Steinlechner

  1. Pokémon Go mit Harry Potter Magische Handy-Jagd auf Dementoren

  1. Qualcomm: Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt
    Qualcomm
    Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt

    Im zweiten Halbjahr sollen erste Smartphones wie das ROG Phone 2 von Asus mit dem Snapdragon 855 Plus erscheinen: Qualcomm verspricht mehr Takt bei den CPU-Kernen und eine schnellere Adreno-Grafikeinheit.

  2. Epic Games Store: Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen
    Epic Games Store
    Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen

    Verbesserungen beim Offlinemodus, dazu Speicherstände in der Cloud und etwas später Nutzerbewertungen: Epic Games hat die Pläne für seinen Epic Games Store aktualisiert. Und es gibt ein Spiel von einem Entwickler exklusiv, der bis vor kurzem noch vehement gegen solche Deals war.

  3. Remix3D: Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett
    Remix3D
    Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett

    Am 10. Januar 2020 ist Schluss: Microsoft wird seine Plattform Remix3D schließen. Dort konnten Mitglieder ihre 3D-Modelle teilen und diese für Powerpoint, Virtual Reality oder Minecraft benutzen. Das Unternehmen empfiehlt, beliebte Modelle vor dem Ende herunterzuladen - dann werden sie gelöscht.


  1. 17:07

  2. 17:02

  3. 15:07

  4. 14:52

  5. 14:37

  6. 14:20

  7. 14:02

  8. 13:47