Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Haftstrafen wegen gewerbsmäßigen…

Aber gebrauchte Lizenzen darf man verkaufen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aber gebrauchte Lizenzen darf man verkaufen!

    Autor: Lulu Le 15.04.09 - 12:46

    Also war der Fehler hier nur die CDs und anderen Kram nachzumachen udn somit zu fälschen!? Und ggf. das ganze als neuwertig ungebraucht weiterzuverkaufen?

  2. Re: Aber gebrauchte Lizenzen darf man verkaufen!

    Autor: LordPinhead 15.04.09 - 14:16

    Bedingt stimmt das. Die Lizenz darf allerdings nicht mehr benutzt werden, sprich alle damit Verbundenen Programme müssen von deinem Rechner verschwinden, du musst die CD, die EULA und den Aufkleber mitliefern. Ausserdem es darf nur eine "normale" Lizenz sein und keine AE, OEM, SBL, NFR, SchlagMichTot sein die Hardwaregebunden ist oder anderen Bestimmungen unterliegt.

    Sprich: Wenn du die Lizenz in der großen Pappverpackung gekauft hast und das ganze so an den neuen Eigentümer überträgst und die Software nicht mehr benutzt, dann darfst du es Verkaufen.

    In der Realität aber nie eingehalten da noch nicht einmal ich alle Urheberrechtsfragen kenne nach über 6 Jahren die ich den Scheiss schon mitlese. Da soll sich ein Otto Normalverbraucher auskennen? Selbst Anwälte schütteln bei dem Thema den Kopf da es zu komplex ist und jeder Hersteller eigene Bedingungen schreibt.
    Die EULA ist sowisso so stark an die Original EULA aus der USA angelehnt, das es fraglich ist ob alle Punkte mit deutschem Recht Vereinbar sind.

  3. Re: Aber gebrauchte Lizenzen darf man verkaufen!

    Autor: Retro-Fanski 15.04.09 - 16:14

    LordPinhead schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bedingt stimmt das. Die Lizenz darf allerdings
    > nicht mehr benutzt werden, sprich alle damit
    > Verbundenen Programme müssen von deinem Rechner
    > verschwinden, du musst die CD, die EULA und den
    > Aufkleber mitliefern.

    Soweit richtig.

    > Ausserdem es darf nur eine
    > "normale" Lizenz sein und keine AE, OEM, SBL, NFR,
    > SchlagMichTot sein die Hardwaregebunden ist oder
    > anderen Bestimmungen unterliegt.

    Das ist nicht korrekt. Das darf man nach deutschem Recht eben doch! auh wenn Microsoft anderes behauptet.

    > Sprich: Wenn du die Lizenz in der großen
    > Pappverpackung gekauft hast und das ganze so an
    > den neuen Eigentümer überträgst und die Software
    > nicht mehr benutzt, dann darfst du es Verkaufen.

    Man darf auch die SB-Version ohne teuren Pappkarton verkaufen.

  4. Re: Aber gebrauchte Lizenzen darf man verkaufen!

    Autor: richtig 16.04.09 - 11:54

    Genau OEM Verträge sind zwischen MS und dem Hardwarehersteller geschlossen, man selbst ist nicht daran gebunden. warum auch?

    Wenn ich an den letzten Laptop denke, den meine Freundin gekauft hat, da war weder nen Datenträger noch eine Papiereula dabei. MS sagt das COA darf ich nicht einzeln verkaufen, allerdings macht das keinen sinn, ...

    ich glaube deshalb ist die strafe auch so gering, weil die teilfälschung betrieben haben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Karlsruhe
  2. ATCP Management GmbH, Berlin
  3. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  4. m.a.x. Informationstechnologie AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 245,90€ + Versand
  2. 299,00€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. 72,99€ (Release am 19. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

  1. Apple: Macbook Pro 15 hat acht Kerne und verbesserte Tastatur
    Apple
    Macbook Pro 15 hat acht Kerne und verbesserte Tastatur

    Das Macbook Pro 15 gibt es nun auch mit Octacore-Prozessoren, Apple spricht von bis zu 40 Prozent mehr Leistung. Obendrein soll das Material der Tastatur verändert worden sein und die Garantie wurde erweitert.

  2. Kreis Kleve: Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte
    Kreis Kleve
    Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte

    Im nordrhein-westfälischen Kreis Kleve hat Deutsche Glasfaser schon 40.000 Glasfaseranschlüsse verlegt. Jetzt kommen 13.000 geförderte Anschlüsse hinzu.

  3. Codemasters: Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso
    Codemasters
    Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso

    Die eigentlich fällige "3" lässt Codemasters hinter seinem Rennspiel Grid weg, dafür verspricht das Entwicklerstudio Massen an Sportautos in mehreren Klassen, vielfältige Wettbewerbe - und als Krönung ein Duell mit Fernando Alonso.


  1. 21:33

  2. 18:48

  3. 17:42

  4. 17:28

  5. 17:08

  6. 16:36

  7. 16:34

  8. 16:03