1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urteil gegen DVD-Kopierschutz in…

größeres logo?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. größeres logo?

    Autor: robin 27.04.05 - 09:36

    zitat
    Tatsächlich befand sich auf der Mulholland- Drive-DVD ein in kleiner Schrift angebrachter Hinweis "CP" (copie prohibée - Kopieren verboten). Das Berufungsgericht war jedoch der Ansicht, dass dieser Hinweis den Verbraucher nicht ausreichend darüber informiert, dass jegliche Kopie, auch eine Privatkopie, unmöglich ist.
    zitat ende
    heißt das jetzt währe da ein größeres logo oder noch besser ein großerer Text, der in klarer sprache sagt "auf grund von kopierschutzmaßnahmen sind keinerlei kopien möglich" ausreichend und der Kopierschutz hätte drauf sein könnnen? So ein CP Logo ist mir in deutschland auch schonmal begegnet (I robot dvd) dreieck mit ca. 0,6cm Seitenlänge und dadrunter stand dann in ca. schriftgröße 5 "Copy Protected" also das halte ich persönlich auch für eine Unzureichende Kennzeichnung (immerhin spricht das gesetz das es Verbietet Kopierschutzmaßnahmen zu umgehen von einer Deutlichen Kennzeichnung)
    http://bundesrecht.juris.de/bundesrecht/urhg/__95d.html
    Würde ein Deutsches gericht evtl. auch Der firma die solche DVDs vertreibt eine Strafe aufbrummen, weil die DVD nicht ausreichend gekennzeichnet ist, da zu kleiner text, text auf englisch und fehlende angaben über die eigenschaften des kopierschutzes (sowas habe ich bis jetzt noch nie gelesen, obwohl es eigentlich gefordert ist)?

  2. Re: größeres logo?

    Autor: Kai F. Lahmann 27.04.05 - 10:53

    robin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So ein CP
    > Logo ist mir in deutschland auch schonmal begegnet
    > (I robot dvd) dreieck mit ca. 0,6cm Seitenlänge
    > und dadrunter stand dann in ca. schriftgröße 5
    > "Copy Protected" also das halte ich persönlich
    > auch für eine Unzureichende Kennzeichnung
    > (immerhin spricht das gesetz das es Verbietet
    > Kopierschutzmaßnahmen zu umgehen von einer
    > Deutlichen Kennzeichnung)

    "deutlich" ist sicherlich etwas anderes.

    > Würde ein Deutsches gericht evtl. auch Der firma
    > die solche DVDs vertreibt eine Strafe aufbrummen,
    > weil die DVD nicht ausreichend gekennzeichnet ist,
    > da zu kleiner text, text auf englisch und fehlende
    > angaben über die eigenschaften des kopierschutzes
    > (sowas habe ich bis jetzt noch nie gelesen, obwohl
    > es eigentlich gefordert ist)?

    hier hat offenbar die Privatkopie im französischen Recht einen höheren Stellenwert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München
  3. ASYS Group - ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm
  4. GPE Holding GmbH, Neumünster, Dassow

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 654€ (mit Rabattcode "PLUSDEALS10" - Bestpreis)
  2. (u. a. Razer Blade Pro 17 (2020) 17,3'' Full HD 300Hz i7 RTX 2080 Super 16GB 512GB SSD Chroma RGB...
  3. (u. a. Lenovo Yoga Slim 7i Evo 14 Zoll i5 8GB 512GB SSD für 799€, Motorola moto g9 plus 128GB...
  4. (u. a. Samsung UE-50TU7170 50 Zoll LED für 449€, HP EliteBook 840 G1 generalüberholt 14 Zoll i5...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme