1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft enthüllt Anforderungen…

Unfreiheit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unfreiheit

    Autor: adsfg 16.04.09 - 13:36

    Jetzt bekommen selbst softwarenetwickler vorgeschrieben wie ihre Software sich zu installieren hat.
    Da nimmt man doch lieber ein freies os wie Linux oder BSD, da muss man sich nicht alles vorschreiben lassen.

  2. Re: Unfreiheit

    Autor: QDOS 16.04.09 - 13:40

    ist ja wirklich ein bescheuertes system, dass alle anwendungsprogramme im Ordner "Programme" gelagert werden.
    Also wirklich, was denkt sich MS dabei...?
    das muss prgm(= program), gms(= games), svs (=saves), ... heißen...

  3. Re: Unfreiheit

    Autor: Jakelandiar 16.04.09 - 13:50

    QDOS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist ja wirklich ein bescheuertes system, dass alle
    > anwendungsprogramme im Ordner "Programme" gelagert
    > werden.
    > Also wirklich, was denkt sich MS dabei...?
    > das muss prgm(= program), gms(= games), svs
    > (=saves), ... heißen...

    Hehe sowas hab ich auch gedacht :P

    Wo gerade bei Linux etliche Standardverzeichnisse vorgegeben werden wo was genau zu liegen hat und was sich nicht dadran hält wird verteufelt und nicht genutzt.

    Und nu über Windows meckern wo sowas auch sein soll (eigentlich scon länger aber mit dem Logo wird man dazu gezwungen das auch zu tun wenn man es haben will).

    Echt lustig diese Linux/Unix leute.

  4. So ist es richtig:

    Autor: Takal 16.04.09 - 14:48

    Diese ganzen FrickelBetriebssysteme wie Linux od. BSD, ohne Standards und mit halbfertigen Features sollte man verbieten.
    Klar, für den Studenten zum Text abtippen ist so ein mittelmäßiges BS noch ganz brauchbar. Aber wenn man wirklich arbeiten will, dann bitte richtige Betriebssysteme! Diesen ganzen Linux-Opensource Müll kann man sich doch echt sparen, das ist von Studenten für Studenten.. und wie man weiß sind die ja in der Arbeitswelt auch nicht zu gebrauchen. In der Theorie alles gut, aber in der Praxis nur minder nutzbar.
    Hab da jetzt schon die verschiedensten Publikationen drüber gelesen und das Ganze analysiert. War am Anfang auch anderer Meinung, aber unterstüze seit 3Jahren lieber richtige Software. Linux/OpenSource/GreenPC ist mehr eine Modeerscheinung bzw. ein Gesprächsthema für möchtegern "PC-Freaks" als das etwas sinnvolles dahinter steht.

    L1nu+

  5. Re: So ist es richtig:

    Autor: adsfg 16.04.09 - 14:57

    Hast schon irgendwie recht...

  6. Re: Unfreiheit

    Autor: Captain 16.04.09 - 18:21

    QDOS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist ja wirklich ein bescheuertes system, dass alle
    > anwendungsprogramme im Ordner "Programme" gelagert
    > werden.
    > Also wirklich, was denkt sich MS dabei...?
    > das muss prgm(= program), gms(= games), svs
    > (=saves), ... heißen...

    und wenn man Programme in einer eigenen Partition haben will?

  7. Re: Unfreiheit

    Autor: QDOS 16.04.09 - 19:53

    oh ja, gerade bei windows programmen macht das viel sinn, der großteil gräbt sich so tief in die registry ein, dass nach einem neuaufsetzen sowieso nichts mehr läuft und die portablen programme - die registry frei funktionieren - könnte man ja in einem eigenen ordner speicher.

    nur so nebenbei: es ist ja auch nicht schwer den ordner: "Programme" auf eine andere hdd zu legen, man muss nur die Path-Variable verändern. Und nun kommt das problem: weil eben die meisten nicht %PROGRAM% verwenden geht dies eben NICHT! würde alles über die variablen verlinkt wäre das kein problem...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. TechnoTeam Bildverarbeitung GmbH, Ilmenau
  3. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  4. SIZ GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer Predator XN3, 24,5 Zoll, für 299,00€ und Acer KG1, 24 Zoll, für 179,00€)
  2. Nach Gratismonat 5,99€ - jederzeit kündbar
  3. 389,00€ (Bestpreis)
  4. 379,00€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

  1. Satellit: SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr
    Satellit
    SD-Abschaltung der ARD kommt erst nächstes Jahr

    Obwohl kein Geld mehr dafür bewilligt ist, will die ARD die SD-Abschaltung im Jahr 2020 nicht vollziehen. Sie wird wohl auf das zweite Halbjahr 2021 verschoben.

  2. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die siebte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.

  3. Tetris: Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker
    Tetris
    Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker

    Bislang hat Electronic Arts den Klassiker Tetris auf Smartphones vermarktet, nun stehen diese Funktionen vor dem Aus. Stattdessen wird eine neue Version des Kultspiels von einem anderen Unternehmen angeboten - immerhin mit einigermaßen fairem Geschäftsmodell.


  1. 17:52

  2. 17:30

  3. 17:15

  4. 17:00

  5. 16:50

  6. 16:18

  7. 15:00

  8. 14:03