Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RealNetworks bietet kostenlose…

AAC + MS-DRM??

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. AAC + MS-DRM??

    Autor: Angel 26.04.05 - 21:48

    9,99$ (6,94 Euro) Grundgebuehr pro Monat + 8,99$ (6,17 Euro) pro Album (wenn man es nach Ablauf des Abos behalten will) klingt eigentlich ganz in Ordnung. Immerhin ist AAC/192kbps CD-Qualitaet, und fuer die meisten CDs zahle ich bei Amazon 16,99 Euro. Leider sind die Lieder nur gegen Aufpreis auf portablen Playern abspielbar, und mein iPod wird ganz ausgeschlossen. Oder gibt es Harmony noch?

    Aber seit wann koennen "Plays-For-Shure"-Player denn AAC abspielen - und seit wann kann man AAC mit MS-DRM koppeln?? Dass AAC nur der Codec ist, und man in den M4A-Container theoretisch auch einen anderen Kopierschutz statt FairPlay integrieren koennte, ist klar. Aber ich dachte, das MS-DRM wuerde nur mit WMA zusammen funktionieren?

  2. Re: AAC + MS-DRM??

    Autor: der penis 27.04.05 - 00:42

    Angel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 9,99$ (6,94 Euro) Grundgebuehr pro Monat + 8,99$
    > (6,17 Euro) pro Album (wenn man es nach Ablauf des
    > Abos behalten will) klingt eigentlich ganz in
    > Ordnung. Immerhin ist AAC/192kbps CD-Qualitaet,
    > und fuer die meisten CDs zahle ich bei Amazon
    > 16,99 Euro. Leider sind die Lieder nur gegen
    > Aufpreis auf portablen Playern abspielbar, und
    > mein iPod wird ganz ausgeschlossen. Oder gibt es
    > Harmony noch?
    >

    wo bezahlst du denn noch 16.99 pro cd??
    ok, ab und zu mal bei ganz neuen, aber sobald die auch nur zwei monate alt sind, bekommste die für 9.99 oder so und in wirklicher cd-quali und mit cover usw. wenn du allerdings nach dem presi gehst, dann kauf doch gleich völlig legal bei allofmp3 oder zeihe es dir bei esel oder bt, da wäre es noch billiger.




  3. Re: AAC + MS-DRM??

    Autor: ptahotep 27.04.05 - 11:19

    der penis schrieb:
    [...] oder zeihe es dir bei esel oder bt, da wäre es noch billiger.

    Hat Dir schon einmal jemand gesagt das die P2P Netzwerke nicht dafür gedacht waren illegale Files zu sharen?
    Aber jetzt weiß man ja was man davon hat wenn man was nützliches Entwickelt:
    Es kommen irgendwelche Schmarotzer die meinen das sie einem alles kaputt machen müssten.

    Naja, kann man nur hoffen das das "Netz der Netze" endlich mal für DAU's und Zecken durch gesetzliche sowie Regulierungen so abgewürgt wird das es wirklich nur noch für Insider benutzbar bleibt.


  4. Re: AAC + MS-DRM??

    Autor: Zim 27.04.05 - 11:42

    ptahotep schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > der penis schrieb:
    > [...] oder zeihe es dir bei esel oder bt, da wäre
    > es noch billiger.
    >
    > Hat Dir schon einmal jemand gesagt das die P2P
    > Netzwerke nicht dafür gedacht waren illegale
    > Files zu sharen?
    > Aber jetzt weiß man ja was man davon hat wenn man
    > was nützliches Entwickelt:
    > Es kommen irgendwelche Schmarotzer die meinen das
    > sie einem alles kaputt machen müssten.

    egal wie nützlich deine Entwicklung ist man kann damit immer etwas anstellen was nicht in deinem Sinne ist.
    Auch mit nem Brotmesser kannst du jemanden ermorden. :)

    > Naja, kann man nur hoffen das das "Netz der Netze"
    > endlich mal für DAU's und Zecken durch gesetzliche
    > sowie Regulierungen so abgewürgt wird das es
    > wirklich nur noch für Insider benutzbar bleibt.

    Bitte nochmal lesen ... da ist doch ein Hauch von Faschismus *g*
    Ausserdem wird das doch mit dialern, trojanern und viren probiert :)


    Zim
    (invading your home soon)

  5. Re: AAC + MS-DRM??

    Autor: Angel 27.04.05 - 12:17

    der penis schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wo bezahlst du denn noch 16.99 pro cd??
    > ok, ab und zu mal bei ganz neuen, aber sobald die
    > auch nur zwei monate alt sind, bekommste die für
    > 9.99 oder so und in wirklicher cd-quali und mit
    > cover usw. wenn du allerdings nach dem presi
    > gehst, dann kauf doch gleich völlig legal bei
    > allofmp3 oder zeihe es dir bei esel oder bt, da
    > wäre es noch billiger.

    Bei Mainstreammusik mag das ja stimmen, aber etwas "exotischere" Musik kostet fast immer 16.99 Euro.
    Hier mal ein paar Beispiele, die mich interessieren:

    Mum - Finally We Are No One: 16.99 Euro
    Sigur Ros - Von: 16.99 Euro
    Maximilian Hecker - Lady Sleep: 16.99 Euro
    Incubus - A Crow Left Of the Murder: 16.99 Euro
    Incubus - Morning View: 16.49 Euro
    The Verve - Urban Hymns: 15.99 Euro
    Coldplay - Parachutes: 15.99 Euro
    Saybia - These Are The days: 15.99 Euro

    ...Und das sind nur einige. Bei RealNetworks Rhapsody wuerden diese weniger als die Haelfte kosten, bei gleicher Audioqualitaet (im Gegensatz zu den anderen Stores mit 128kbps).

    AllOfMP3.com und P2P lehne ich aus moralischen Gruenden ab.

    Ich habe eine Grosstante in Amerika, ueber die muesste ich mich doch dort eventuell registrieren koennen, oder?

  6. Re: AAC + MS-DRM??

    Autor: Dante 29.04.05 - 08:19

    > Bei Mainstreammusik mag das ja stimmen, aber etwas
    > "exotischere" Musik kostet fast immer 16.99 Euro.
    > Hier mal ein paar Beispiele, die mich
    > interessieren:
    >
    > Mum - Finally We Are No One: 16.99 Euro
    > Sigur Ros - Von: 16.99 Euro
    > Maximilian Hecker - Lady Sleep: 16.99 Euro
    > Incubus - A Crow Left Of the Murder: 16.99 Euro
    > Incubus - Morning View: 16.49 Euro
    > The Verve - Urban Hymns: 15.99 Euro
    > Coldplay - Parachutes: 15.99 Euro
    > Saybia - These Are The days: 15.99 Euro


    was soll dann jemand sagen, der nur metalcore, deathmetal und speedmetal hört? wär mir noch nie aufgefallen, dass es bei dem ach-so-tollen iTunes auch nur ein paar dieser bands gibt!
    außerdem bin ich doch nicht bescheuert und bezahle für einen rechtlich total eingeschränkten service einen haufen geld, wenn ich dann nicht mal etwas im regal stehen habe bzw. ein schönes booklet mit den songtexten durchblättern darf. außerdem gibts heute bei vielen cds auch videos und andere goodies - das müssen sie bei den ganzen online stores auch erstmal berücksichtigen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, Berlin
  2. INNEO Solutions GmbH, Leipzig
  3. AKDB, München, Regensburg
  4. Institut Franco-Allemand de Recherches Saint-Louis, Weil am Rhein

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 0,49€
  3. 2,99€
  4. 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphone Oneplus 7 Pro hat kein echtes Dreifach-Tele
  2. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  3. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

  1. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  2. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.

  3. Amazons Patentanmeldung: Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden
    Amazons Patentanmeldung
    Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden

    Amazon will die Nutzung von Sprachassistenten natürlicher machen. Amazons digitaler Assistent Alexa würde dann auch reagieren, wenn das Aktivierungswort etwa am Ende eines Befehls gesagt wird. Ein entsprechender Patentantrag liegt vor.


  1. 11:31

  2. 11:17

  3. 10:57

  4. 13:20

  5. 12:11

  6. 11:40

  7. 11:11

  8. 17:50