Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RealNetworks bietet kostenlose…

Kommt viel zu Spät

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kommt viel zu Spät

    Autor: Dirk Küpper 27.04.05 - 08:45

    Der Markt ist schon längst aufgeteilt.
    ITMS steht unangefochten erster Stelle.
    Auch wenn jetzt eine Minderheit meint, DRM gefällt mir nicht.
    Die Masse kauft!
    http://www.apple.com/itunes/

  2. Masse ???

    Autor: Bloody Mary 27.04.05 - 11:30

    "Auch wenn jetzt eine Minderheit meint, DRM gefällt mir nicht.
    Die Masse kauft!"

    Ich glaube bei einem Anteil von 1 bis 2 % des Gesamt-Downloadmarktes (also iTunes, musicload, Rhapsody etc. zusammen) am Gesamt-Musikmarkt (CDs, Audio-DVDs, Schallplatten, Cassetten, Bezahl-Downloads zusammen) kann man nicht wirklich von einem Massenmarkt sprechen oder ? Ich kenn zumindest niemanden, der schonmal Musik per Download bezahlt hätte ... Wieso auch, bei den ganzen Nachteilen ...

  3. Re: Masse ???

    Autor: Webtroll 27.04.05 - 12:18

    Im Vergleich zum Gesamt-Musikmarkt ist das Downloaden von Musik gegen Gebühr zwar noch ein geringer Marktanteil, aber der wird in Zukunft ständig wachsen durch die weitere Verbreitung von mobilen Abspielgeräten (Laptops, iPod, Handy, etc.)

    Ich bezahle gerne hin und wieder für einen guten Song oder gar für einen kompletten Album Download bei iTunes, weil es erstens schneller und vor allem derzeit viel komfortabler geht als mit Kazaa & Co (meine Zeit und Nerven bis ich ein nicht korruptes Album aus einzelnen Songs zusammengesucht hätte ist schließlich auch was wert). Will man es billiger und dennoch voraussichtlich legal kann man sich zudem an allofmp3 wenden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  3. SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Pforzheim
  4. über Hays AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 23,49€
  3. 32,99€ (erscheint am 15.02.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

  1. Gary Whitta: Rogue-One-Autor findet EAs Umgang mit Star Wars "peinlich"
    Gary Whitta
    Rogue-One-Autor findet EAs Umgang mit Star Wars "peinlich"

    Gary Whitta ist einer der Drehbuchautoren von Rogue One, neben der Welt der Filme kennt er sich auch mit Spielen aus. Jetzt hat er sich in einem Interview zum Umgang von Electronic Arts mit Star Wars geäußert - und deutliche Worte gefunden.

  2. Drahtlos-Netzwerke: Linux-Kernel soll Treiber für Z-Wave und LoRa bekommen
    Drahtlos-Netzwerke
    Linux-Kernel soll Treiber für Z-Wave und LoRa bekommen

    Ein Kernel-Hacker von Suse hat einen experimentellen Linux-Treiber für das Z-Wave-Protokoll vorgestellt. Seit einigen Monaten entstehen zudem Treiber für das LoRa-Protokoll. Beide Protokolle dienen zur drahtlosen Kommunikation von IoT-Geräten.

  3. Medion Akoya E6246: Neues Aldi-Notebook mit großer SSD und langsamer CPU
    Medion Akoya E6246
    Neues Aldi-Notebook mit großer SSD und langsamer CPU

    Medion wird über Aldi-Nord Ende Januar 2019 ein neues Notebook vertreiben, dessen Ausstattung etwas seltsam wirkt. Es gibt etwa eine vergleichsweise große SSD und einen 15,6-Zoll-Bildschirm, doch bei Arbeitsspeicher und CPU sieht es nicht so gut aus.


  1. 16:15

  2. 15:55

  3. 14:39

  4. 13:59

  5. 13:44

  6. 13:29

  7. 13:16

  8. 12:51