Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RealNetworks bietet kostenlose…

Abo-Zeit austricksen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Abo-Zeit austricksen

    Autor: orkano 02.05.05 - 22:55

    Das hört sich ja alles ganz toll an, bis auf die Sache, dass man nur mit bestehendem Abo die Mucke hören kann. Gut denkt man sich, das kennt man auch z.B. von den Lizenzen im WMP o. Ä.. Ein einfaches Mittel dagegen:

    Audio Recorder Deluxe (www,audio-recorder.net)

    Mit dem ARD kann alles, was der PC momentan an Tönen über die Soundkarte von sich gibt, aufnehmen, sogar in einstellbarer Qualität und noch zig anderen EInstellungen.

    Also: Musik runterladen, laufen lassen und gleichzeitig per ARD aufnehmen - fertig ist die lizenz- und bedingungsfreie Musikdatei - in WAV oder MP3!

    Greetz orkano

  2. musik runterladen

    Autor: laura 04.02.06 - 13:13

    orkano schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das hört sich ja alles ganz toll an, bis auf die
    > Sache, dass man nur mit bestehendem Abo die Mucke
    > hören kann. Gut denkt man sich, das kennt man auch
    > z.B. von den Lizenzen im WMP o. Ä.. Ein einfaches
    > Mittel dagegen:
    >
    > Audio Recorder Deluxe (www,audio-recorder.net)
    >
    > Mit dem ARD kann alles, was der PC momentan an
    > Tönen über die Soundkarte von sich gibt,
    > aufnehmen, sogar in einstellbarer Qualität und
    > noch zig anderen EInstellungen.
    >
    > Also: Musik runterladen, laufen lassen und
    > gleichzeitig per ARD aufnehmen - fertig ist die
    > lizenz- und bedingungsfreie Musikdatei - in WAV
    > oder MP3!
    >
    > Greetz orkano


  3. Re: musik runterladen

    Autor: kristina 08.03.06 - 18:20

    laura schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > orkano schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das hört sich ja alles ganz toll an, bis auf
    > die
    > Sache, dass man nur mit bestehendem Abo
    > die Mucke
    > hören kann. Gut denkt man sich, das
    > kennt man auch
    > z.B. von den Lizenzen im WMP
    > o. Ä.. Ein einfaches
    > Mittel dagegen:
    >
    > Audio Recorder Deluxe
    > (www,audio-recorder.net)
    >
    > Mit dem ARD
    > kann alles, was der PC momentan an
    > Tönen über
    > die Soundkarte von sich gibt,
    > aufnehmen,
    > sogar in einstellbarer Qualität und
    > noch zig
    > anderen EInstellungen.
    >
    > Also: Musik
    > runterladen, laufen lassen und
    > gleichzeitig
    > per ARD aufnehmen - fertig ist die
    > lizenz-
    > und bedingungsfreie Musikdatei - in WAV
    > oder
    > MP3!
    >
    > Greetz orkano
    >
    >


  4. Re: musik runterladen

    Autor: maik 08.04.06 - 18:51

    laura schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > orkano schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das hört sich ja alles ganz toll an, bis auf
    > die
    > Sache, dass man nur mit bestehendem Abo
    > die Mucke
    > hören kann. Gut denkt man sich, das
    > kennt man auch
    > z.B. von den Lizenzen im WMP
    > o. Ä.. Ein einfaches
    > Mittel dagegen:
    >
    > Audio Recorder Deluxe
    > (www,audio-recorder.net)
    >
    > Mit dem ARD
    > kann alles, was der PC momentan an
    > Tönen über
    > die Soundkarte von sich gibt,
    > aufnehmen,
    > sogar in einstellbarer Qualität und
    > noch zig
    > anderen EInstellungen.
    >
    > Also: Musik
    > runterladen, laufen lassen und
    > gleichzeitig
    > per ARD aufnehmen - fertig ist die
    > lizenz-
    > und bedingungsfreie Musikdatei - in WAV
    > oder
    > MP3!
    >
    > Greetz orkano
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Heinlein Support GmbH, Berlin
  2. Bundeszentralamt für Steuern, Bonn
  3. windeln.de, Munich
  4. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

  1. Supply-Chain-Angriff: Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden
    Supply-Chain-Angriff
    Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden

    Ein Sicherheitsforscher zeigt, wie er mit Equipment für unter 200 US-Dollar mit einem Mikrochip eine Hardware-Firewall übernehmen konnte. Damit beweist er, wie günstig und realistisch solche Angriffe sein können. Vor einem Jahr berichtete Bloomberg von vergleichbaren chinesischen Spionagechips.

  2. IT an Schulen: Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
    IT an Schulen
    Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf

    Stabilo und der Bund wollen einen Stift entwickeln, der Kinder bei Defiziten mit der Handschrift unterstützt. Mit Hilfe von Machine Learning und einer mobilen App analysiert das System das Geschriebene und passt Übungen an. Das Projekt ist mit 1,77 Millionen Euro beziffert.

  3. No Starch Press: IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor
    No Starch Press
    IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor

    Der Fachverlag No Starch Press wirft Amazon vor, Schwarzkopien von Büchern aus seinem Verlagsangebot zu verkaufen. Dabei handele es sich explizit nicht um Drittanbieter, sondern Amazon selbst als Verkäufer. Das geschieht nicht das erste Mal.


  1. 16:54

  2. 16:41

  3. 16:04

  4. 15:45

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:13

  8. 13:57