1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bitkom: Blu-ray etabliert sich als…

DVD vs Blu-ray

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DVD vs Blu-ray

    Autor: Akkuschrauber 16.04.09 - 12:40

    Einfach Blu-ray-Player gibt es ab 150 Euro. Einfache DVD-Player (Divx, USB) für 60 Euro. 1:0 für DVD.

    Um die Blu-ray Qualität sehen zu können benötigt man eine HD-Bildschirm. Nochmals ausgaben in Höhe von rund 1.000 Euro. DVD benötigt keinen neuen Bildschirm. 2:0 für DVD.

    Blu-ray-Filme sind meist teurer als DVD-Filme. 3:0 für DVD.

    Warum sollte man einen Blu-ray-Player kaufen?

  2. Re: DVD vs Blu-ray

    Autor: Tewo 16.04.09 - 12:44

    Du musst das anders sehen: Ohne BluRay hätte die PS3 gar keine Daseinsberechtigung mehr. Das, und nur das! ist der Grund warum BluRays gekauft/geliehen werden. Die Leute haben halt ne PS3 zu Hause und da man sonst nix damit machen kann, holen sie sich halt die Filme.

  3. Re: DVD vs Blu-ray

    Autor: ........ 16.04.09 - 12:44

    Wenn du keinen HD Bildschirm hast, dann gar nicht. HD Bildschirme gibt es aber auch schon für knapp 500 EUR.

  4. Du vs. Verstanden

    Autor: Verstanden 16.04.09 - 12:48

    0:1

  5. Re: DVD vs Blu-ray

    Autor: MeisterGlatze 16.04.09 - 12:49

    Wenn Du aber auf Technik stehst und das nötige Geld hast, dann hat man einen enormen Qualitätsvorteil.

    neuer Fernseher: 1000€
    PS3 mit ein paar Spielen: 500€
    ein paar Blue-Ray Filme: 200€

    1:0 für das gerne sich verwöhnen lassende Auge. Dark Knight auf Blue-Ray hat schon was für sich, dann noch I am Legend...
    ach, ich könnte den ganzen Tag schwärmen...

    Ich habe mein Glück, und die Zahnspange kriegt mein Kind eben nächstes Jahr ;-)

  6. Re: DVD vs Blu-ray

    Autor: senfderdritte 16.04.09 - 12:50

    Akkuschrauber schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Warum sollte man einen Blu-ray-Player kaufen?

    ja und 100:0 für deine dummheit.

    wenn alle leute wie du denken würden, würden wir noch in höllen leben.

    bluray ist halt das neue verbesserte format gegenüber der dvd = fortschritt

  7. DRM ist Schuld

    Autor: gfj 16.04.09 - 12:50

    An den kosten ist auch das Aufwändige DRM System schuld da die Daten verschlüsselt zum Bildschirm transportiert werden müssen. Die Technik ist natürlich Patentiert und Bildshcirmhersteller müssen dafür zahlen.

    Mal ganz davon zu schweigen das das DRM völlig inkompatibel ist und nicht mit Linuxbasiertem Mediecanter zusammenarbeitet. Also klassisch DVDs ausleihen oder die HD Filme irgendwo bei Piratebay/Rapidshare laden falls man schnelles DSL hat.
    Seit dem es mehr DRM auf HD-DVD gibt kauf ich mir die teile nicht mehr sondern lade sie mir runter, wenn ich schon Geld zahle dann will ich das Medium auch auf jedem Gerät meiner Wahl abspielen und mir nich vom Hersteller vorschreiben lassen welches OS ich zu benutzen habe damit ich den Film gucken darf.

  8. Re: DVD vs Blu-ray

    Autor: Knut10 16.04.09 - 12:54

    Trotzdem aktuell noch zu teuer aber das wird sich noch geben...

  9. Re: DVD vs Blu-ray

    Autor: ME_Fire 16.04.09 - 12:55

    Wem es wert ist für die bessere Bildqualität mehr auszugeben der wird das aber auch tun ;-)

    Ich hab zwar einen HD-fähigen Beamer, eine PS3 mit der ich BluRay abspielen könnte, kaufe aber zu 95% immer noch DVD.
    Grösstenteils weil die BluRay Filme mir noch zu teuer sind, aber auch weil bei den meisten Filmen die bessere Qualität gar nicht "nötig" ist.

    Bei bildgewaltigen Dokus wie "Planet Erde" da lohnt sich für mich der Aufpreis, ob die Schauspieler bei Komödie XY ein paar Pixel mehr haben macht für mich aber keinen grossen Unterschied.

    Ein wichtiger Grund für DVD ist aber auch noch dass ich sie rippen kann um sie zum Beispiel auf meiner PSP anzuschauen oder einem Freund mal die Kopie auszuleihen ohne damit rechnen zu müssen dass ich mein Original nie wieder zurück kriege.



  10. Re: DVD vs Blu-ray

    Autor: therealsenf 16.04.09 - 12:57

    senfderdritte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wenn alle leute wie du denken würden, würden wir
    > noch in höllen leben.

    Eigentlich sind Deine Kommentare schon 'Hölle' genug.

    > bluray ist halt das neue verbesserte format
    > gegenüber der dvd = fortschritt

    Super, noch ein optisches Medium. Und das im Zeitalter des Streamings und der Flash Speicher. Welch Fortschritt!

    [/sarkasmus]

  11. Dark Knight

    Autor: hjasd 16.04.09 - 12:57

    Wechselt Dark Knight Blue-Ray bei euch auch immer zwischen Cinemascope und 16:9?

  12. Re: DVD vs Blu-ray

    Autor: Mind_ 16.04.09 - 12:59

    >Einfach Blu-ray-Player gibt es ab 150 Euro. Einfache DVD-Player (Divx, USB) für 60 Euro. 1:0 für DVD.

    DVD-Player können auch in Zukunft keine Blu-rays abspielen, selbst wenn die genausoviel kosten wie DVDs. 90Euro Mehrausgabe für Zukunftsfähigkeit ist eindeutig ein 1:1 statt ein 1:0

    >Um die Blu-ray Qualität sehen zu können benötigt man eine HD-Bildschirm. Nochmals ausgaben in Höhe von rund 1.000 Euro. DVD benötigt keinen neuen Bildschirm. 2:0 für DVD.

    Wer schon mal HD-Fußballübertragungen gesehen hat oder ne HD-Spielkonsole hat, kann nicht mehr ruhig schlafen bevor er selber einen HD-Bildschirm hat. 2:2

    >Blu-ray-Filme sind meist teurer als DVD-Filme. 3:0 für DVD.

    Das lasse ich gelten: 3:2 für die DVD. Aber nicht mehr lange.
    Blu-ray-Filme sinken schon im Preis und wer ne Wahl hat sich den gleichen Film für fünf Euro mehr auf Blu-ray zu kaufen, wird das in den allermeisten Fällen tun.

    >Warum sollte man einen Blu-ray-Player kaufen?

    Weil man es sich leisten kann und es will? Wir sind noch in der Early Adopters Phase, da ist halt noch nicht der ganze Pöbel dabei. Geht auch nicht, weil es noch nicht genügend Presswerke für Blu-rays gibt.

    Ich habe mir vor eineinhalb Jahren jedenfalls nen HD-Fernseher für meine PS3 gekauft und es noch nicht einen Moment bereut. Klar habe ich auch ein paar Blu-Rays, aber den heutigen Mehrpreis würde ich nur für ausgewählte Filme zahlen. ABER, die Bildqualität ist ganz klar besser. Wenn die Blu-Rays nur noch 5 Euro teurer sind als die DVD-Version, dann habe ich meine letzte DVD gekauft.

  13. Re: DVD vs Blu-ray

    Autor: robinx 16.04.09 - 13:00


    >
    > Super, noch ein optisches Medium. Und das im
    > Zeitalter des Streamings und der Flash Speicher.
    > Welch Fortschritt!
    >
    Vorbespielte flash medien dürften viel zu teuer sein um einen kino film darauf zu vermarkten.
    Filme in 1080p auflösung mit DTS ton lassen sich bei den heutigen bandbreiten nicht wirklich in echtzeit streamen. Da währe ja nur warten eine möglichkeit anstatt dass man es jetzt schon genießen kann.

  14. Re: Dark Knight

    Autor: skymaster 16.04.09 - 13:00

    ja steht auch auf der bluray drauf

  15. Re: DVD vs Blu-ray

    Autor: fdds 16.04.09 - 13:01

    schau dir mal nen film in full HD an, das wäscht vielleicht dein gehirn durch und du schreibst nicht mehr so viel müll...

    wenn man keine ahnung hat, bitte bitte fresse halten!

  16. Re: Dark Knight

    Autor: fdds 16.04.09 - 13:02

    jup, is mir aber beim schauen gar nicht aufgefallen, aber auf der hülle stehts glaub ich.

  17. Re: DVD vs Blu-ray

    Autor: tongo 16.04.09 - 13:03

    dir hat es jedenfalls das gehirn durchgewaschen. müll schreibst du trotzdem, wahrscheinlich mehr als zuvor.

    fazit:

    intelligente menschen - dvd
    deppen - bluray

  18. Re: DVD vs Blu-ray

    Autor: Mind_ 16.04.09 - 13:03

    > > bluray ist halt das neue verbesserte
    > format
    > gegenüber der dvd = fortschritt

    > Super, noch ein optisches Medium. Und das im
    > Zeitalter des Streamings und der Flash Speicher.
    > Welch Fortschritt!

    Also ich bin Netzwerker und kann dir sagen: Unterschätze niemals die Bandbreite eines LKWs mit Videobändern. Soll heißen, dass das Zeitalter des HD-Streamings für den Massenmarkt noch einige Jahre in der Zukunft liegt.

  19. Re: DVD vs Blu-ray

    Autor: mhhh 16.04.09 - 13:05

    das ist kein argument auch blurrays sind ohne probleme zu rippen...

  20. Re: DVD vs Blu-ray

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 16.04.09 - 13:07

    Mind_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich bin Netzwerker und kann dir sagen:
    > Unterschätze niemals die Bandbreite eines LKWs mit
    > Videobändern. Soll heißen, dass das Zeitalter des
    > HD-Streamings für den Massenmarkt noch einige
    > Jahre in der Zukunft liegt.

    In Großstädten wie z.B. Hamburg, München oder Köln gibt es bereits 80-100Mbit Anbindungen für Privathaushalte zu bezahlbaren Preisen. Großstädte haben gleichzeitig die höchste Bevölkerungsdichte, logisch. Folglich könnte sich ein HD Streaming Angebot bereits jetzt lohnen. Technisch möglich ist es allemal.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. über duerenhoff GmbH, Münster
  3. Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Albstadt
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. (-60%) 23,99€
  3. 52,99€
  4. 19,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
      I am Jesus Christ
      Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

      In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

    2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
      Dorothee Bär
      Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

      Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

    3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
      Mobilität
      E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

      Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


    1. 17:28

    2. 15:19

    3. 15:03

    4. 14:26

    5. 13:27

    6. 13:02

    7. 22:22

    8. 18:19