1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eidos-Entwickler orakeln…

Thief History - Gameplay

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Thief History - Gameplay

    Autor: Woodycorn 16.04.09 - 15:02

    Bin ja mal echt gespannt - wenn es eine Mischung aus Assassin's Creed und z.B. Resident Evil wird - immer doch - gerne!

    Nunja - anbei ein paar nette ingame Videos von der thief-Historie:


    thief 1
    http://www.youtube.com/watch?v=01oPyXTIFys

    thief 2
    http://www.youtube.com/watch?v=FVCwxysXy0s

    thief 3
    http://www.youtube.com/watch?v=WcgZskk_wJs

    thief 4 ^^ XD
    http://www.youtube.com/watch?v=5Orln1Z2CvQ&translated=1


    Hab Teil 3 noch im Schrank liegen ^^ - war schon recht amüsant, aber aus irgend einem Grund habe ich es nicht durchgespielt...?!?..

  2. Thief4 Gameplay

    Autor: Moe Blackup 16.04.09 - 16:29

    Nix Assassins Creed ...

    der Bogen wird durch eine vollautomatische Armbrust ersetzt und dem Spiel wird ein Storygetriebener Deathmatch-Modus spendiert.

    BTW: Thief 3 hat es NIE GEGEBEN. Es gibt nur Teil 1 und Teil 2. Beide von Looking Glass.

    Mal ernsthaft: der 3te "Versuch" hat sich vom Gameplay nicht nur irgendwie falsch angefühlt (Bewegung, Steuerung, Licht/Schatten, Gegner/KO-geschlagene Städter respawnen, Waffeneinsatz mit tödlicher Folge wird - imho - forciert, etc.)

    Ich hoffe nun, dass sie meine schönen Erinnerungen an Teil 1 und 2 nicht auch noch weiter vergewaltigen.

  3. Re: Thief4 Gameplay

    Autor: MatelHammer 16.04.09 - 16:36

    Also mir hat es bei T3 immer spaß gemacht alles umzumetzeln. Ging ja auch deutlich schneller als das dove rumschleichen.

  4. Re: Thief4 Gameplay

    Autor: Tatort 16.04.09 - 16:38

    MatelHammer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also mir hat es bei T3 immer spaß gemacht alles
    > umzumetzeln. Ging ja auch deutlich schneller als
    > das dove rumschleichen.

    na super, die stärke von thief ist ja gerade dass man nicht blindlings alle "ummetzelt", sondern sich gut überlegen muss, wann und wo man aufmuckt, weil es das sonst schon gewesen sein kann.

  5. Re: Thief4 Gameplay

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 16.04.09 - 16:40

    MatelHammer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ging ja auch deutlich schneller als das dove rumschleichen.

    Man musste sich zum Schleichen extra einkremen??

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  6. Re: Thief4 Gameplay

    Autor: dhgedt 16.04.09 - 16:46

    LoooL

  7. Re: Thief4 Gameplay

    Autor: piotr 16.04.09 - 16:50

    Jung, ich hab t3 durchgespielt ohne auch nur wen ko zu schlagen.
    May thar mightee Hammer of thar builder smite thee!

  8. Re: Thief4 Gameplay

    Autor: Heitmanns Spaten 16.04.09 - 18:21

    :D

  9. Re: Thief4 Gameplay

    Autor: Ihr Name mal wieder 16.04.09 - 23:08

    Moe Blackup schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mal ernsthaft: der 3te "Versuch" hat sich vom
    > Gameplay nicht nur irgendwie falsch angefühlt
    > (Bewegung, Steuerung, Licht/Schatten,
    > Gegner/KO-geschlagene Städter respawnen,
    > Waffeneinsatz mit tödlicher Folge wird - imho -
    > forciert, etc.)

    Ich bin auch Thief-Anhänger der ersten Stunde und kann deine Kritiken so nicht nachvollziehen. Klar, zuerst habe ich die Steuerung so umgemünzt, dass man alles in Ego-Perspektive sieht (eben wie in den alten Teilen - im Gegensatz zu z.B. Splinter Cell gibts da keine Nachteile), die Stadt war ein kleines Gimmick (weil man optionale Missionen finden kann - schonmal im Gefängnis gewesen? Die Mission ist super gestaltet), sogar das Leveldesign kann sich mit Teil 1 und 2 messen lassen, die mit zu den Besten des gesamten Genres gehört (mal ehrlich, ein ähnlich gestaltetes Level in Splinter Cell, und die Entwickler würden die Wahrheit über die angebliche Offenheit des Spiels sprechen).

    Gut, negative Aspekte gabs auch, aber die waren mMn. bei weitem nicht soo schlimm, dass man Teil 3 nicht als würdigen Nachfolger der Thief-Reihe bezeichnen könnte.

    Mal ehrlich: Da fand ich diese Mist-Maschinen, die in Teil 2 eingeführt wurden, wesentlich schlimmer (auch wenn die Story um die Metallheinis schön interessant war...)

    > Ich hoffe nun, dass sie meine schönen Erinnerungen
    > an Teil 1 und 2 nicht auch noch weiter
    > vergewaltigen.

    Dito. Vorallem die genial designten Levels und die interessante Art des Storytellings will ich nicht missen... Spielerisch wird man so oder so Änderungen hinnehmen müssen, da bin ich mir sicher...

  10. Re: Thief4 Gameplay

    Autor: klasse game 16.04.09 - 23:29

    Da kann ich nur zustimmen. Die Levels in Teil 3 waren wie die der Vorgänger sehr abwechslungsreich und wunderschön designt. Die offene Stadt war eine nette Idee, die sicherlich noch ausbaufähig ist und Raum für Verbesserungen bietet.

    Insgesamt war Thief 3 in allen Belangen (Leveldesign, Grafik, Sound, Atmosphäre) ein wirklich großartiges Spiel mit dem ich viel Spaß hatte (und das bei einem Game das auch für Konsolen gemacht wurde).

  11. Re: Thief4 Gameplay

    Autor: möp 17.04.09 - 13:10

    hmmmm... ich hab damals nicht weitergespielt weil meine savegames futsch gegangen sind... Hat zufällig noch wer n spielstand aus der Irrenanstalt?

  12. Re: Thief4 Gameplay

    Autor: Missingno. 17.04.09 - 13:12

    Ihr Name mal wieder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sogar das Leveldesign kann sich mit Teil 1 und 2
    > messen lassen,
    Also bei Thief 3 haben mich die kleinen Levelabschnitte doch sehr gestört. Gerade z.B. die Stadt war ja von "Portalen" nur so zerschnitten und auch in den anderen Levels war das alles andere als schön gelöst. Zumal die KI manchmal beim Portal-Übergang alles vergessen hat, andere Male sich noch an Dinge erinnert hat, die bereits ewig in der Vergangenheit lagen.
    Mit einer vernünftigen Engine und wieder schön großen Levels könnte Thief 4 durchaus was werden.

    PS: Man konnte sich auch schon in Teil 1 & 2 einfach "durchmetzeln", wenn man wollte.

    --
    Dare to be stupid!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt
  2. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  3. Polizeipräsidium Mittelfranken, Nürnberg
  4. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

Core i9-10980XE im Test: Intel rettet sich über den Preis
Core i9-10980XE im Test
Intel rettet sich über den Preis

Nur wenige Stunden vor AMDs Threadripper v3 veröffentlicht Intel den i9-10980XE: Der hat 18 Kerne und beschleunigt INT8-Code für maschinelles Lernen. Vor allem aber kostet er die Hälfte seines Vorgängers, weil der günstigere Ryzen 3950X trotz weniger Cores praktisch genauso schnell ist.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Prozessoren Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
  2. NNP-T und NNP-I Intel hat den T-1000 der künstlichen Intelligenz
  3. Kaby Lake G Intels AMD-Chip wird eingestellt

  1. Snapdragon 8c/7c: Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM
    Snapdragon 8c/7c
    Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM

    Qualcomm stellt sich breiter auf: Der Snapdragon 8c folgt auf den Snapdragon 8cx und ist für günstigere Notebooks mit Windows 10 on ARM gedacht, der Snapdragon 7c wird in Chromebooks stecken.

  2. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.

  3. Cloud Gaming: Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr
    Cloud Gaming
    Stadia hat neue Funktionen und ein Spiel mehr

    Nutzer des Spielestreamingdienstes Stadia können über das Gamepad auch den Google Assistant verwenden - allerdings mit Einschränkungen. Außerdem gibt es mit Darksiders Genesis erstmals ein neues Spiel auf der Plattform.


  1. 21:30

  2. 16:40

  3. 16:12

  4. 15:50

  5. 15:28

  6. 15:11

  7. 14:45

  8. 14:29