1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › eBay-Verkäufer müssen kostenlos…

eBay zockt Käufer und Verkäufer gnadenlos ab.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. eBay zockt Käufer und Verkäufer gnadenlos ab.

    Autor: Kai B. 18.04.09 - 12:36

    So kassiert man von den Verkäufern zusätzlich Provision auf die Versandkosten, da diese ja im Kaufpreis enthalten sind.

    Der Käufer verliert seinen Versandrabatt, da der Verkäufer ggf. in jedem Artikel den versicherten Versand berücksichtigen muss. Bei 10 ersteigerten Artikeln, war bei mir kürzlich so, werden aus 7 Euro 70 Euro Versandkosten.

    Ein dickes Geschäft für eBay -> ABZOCKE PUR.

  2. Re: eBay zockt Käufer und Verkäufer gnadenlos ab.

    Autor: Ingolf L. 20.04.09 - 15:36

    Kai B. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So kassiert man von den Verkäufern zusätzlich
    > Provision auf die Versandkosten, da diese ja im
    > Kaufpreis enthalten sind.
    >

    Sehe ich auch so.

    "Vor allem Amazon machte den kostenlosen Versand hoffähig, bei dem die Versandkosten schon in den Produktpreis eingerechnet sind."

    Bei vielen Händlern gilt das aber erst ab einen bestimmten Bestellwert - das sollte Ebay auch so einführen, wäre am fairsten.

    Und zwar mit dem Zwang zur Bündelung: Wer drei Artikel zu je 5 Euro kauft, sollte auch nur einmal Porto zahlen. Und wer 4 dieser Artikel kauft, zahlt halt kein Porto, da der Gesamtwert dann bei 20 Euro liegt.

  3. Re: eBay zockt Käufer und Verkäufer gnadenlos ab.

    Autor: M.Wolf 14.05.09 - 12:25

    Kai B. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So kassiert man von den Verkäufern zusätzlich
    > Provision auf die Versandkosten, da diese ja im
    > Kaufpreis enthalten sind.
    >
    > Der Käufer verliert seinen Versandrabatt, da der
    > Verkäufer ggf. in jedem Artikel den versicherten
    > Versand berücksichtigen muss. Bei 10 ersteigerten
    > Artikeln, war bei mir kürzlich so, werden aus 7
    > Euro 70 Euro Versandkosten.
    >
    > Ein dickes Geschäft für eBay -> ABZOCKE PUR.


    MAN BEACHTE ZUSÄTZLICH:

    DIE VERKÄUFER fungieren nur als "Durchreiche" der horrenden Gebühren. STAMMEN tun diese letztendlcih aus den Taschen der Käufer!

    2008 waren dies mal eben 8,1 Milliarden US-Dollar, wofür kein Mensch auch nur ein Stück Ware bekommen hätte!

    Liebe Leute...
    überlegt bitte alle mal, was ihr für ACHT KOMMA EINS MILLIARDEN DOLLAR, die ihr ebay in 2008 in den gierigen Hals geworfen habt, alles Schönes hättet kaufen können!


  4. EBAY - ABZOCKE Umgehungstrick

    Autor: Ebayheinz 19.07.09 - 17:53

    Schreiben Sie in den Offertentext, dass es sich bei dieser Auktion um eine Gebotsabhänige Versandpauschale handelt. Das heißt, erst wenn der Betrag von xx.- erreicht ist, erfolgt der Versand kostenlos.
    Da die EBAY-Syntax diese Funktion nicht besitzt, kann im Auktionstext darauf hingewiesen werden, dass Versandkosten anfallen, wenn das Gebot z.b. unter 4.-Euro liegt. Das ist rechtskonform. (siehe auch Handyangebote ab *1.- Euro, welche aber nur gelten wenn der Handyvertrag dazugenommen wird.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München, Regensburg
  2. FAST LTA GmbH, München
  3. noris network AG, München, Aschheim (bei München), Nürnberg, Berlin (Remote-Office möglich)
  4. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin