1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Internetsperren: Fünf Provider…

BKA nicht verantwortlich

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. BKA nicht verantwortlich

    Autor: Recht Haber 19.04.09 - 09:07

    Frau von der Leyen kann gerne sagen: "Die Liste der zu sperrenden Adressen ermittelt, liefert und verantwortet das BKA. Die eventuelle Haftung für die danach einzuleitende Sperrung liegt daher auch allein beim BKA."

    Nur ist die rechtliche Lage leider anders. Ich habe einen Vertrag mit meinem Provider und der ist daher für mich der Ansprechpartner für falsche Sperren. Er ist rechtlich verantwortlich und steht für evtl. Fehler und den zugehörigen Schadensersatz gerade. Er könnte dann seinerseits wieder das BKA verklagen und versuchen seinen Schaden diesem gegenüber geltend zu machen. Aber damit habe ich als Kunde nichts zu tun.

    Beispiel: Das BKA hat aus Versehen Ebay auf den Index gesetzt. Mir als Powerseller entgehen dadurch 100.000 Euro Umsatz. Oder mein Online-Shop auf www.kinderwindeln.eu wird fälschlich gesperrt und mir gehen Geschäfte verloren. Mein Provider steht aber für den Zugang zu meinem Shop gerade und ein Ausfall - warum auch immer - muss er verantworten. Da meine Aktivitäten vollkommen legal sind, kann ich Schadensersatz einklagen.

  2. Re: BKA nicht verantwortlich

    Autor: Herbert W. 20.04.09 - 00:48

    Genau das ist ja die Rechtsunsicherheit der Provider. Das BKA kann es verbocken, aber die Provider müssen dafür gerade stehen. Aber Du kannst doch nicht verlangen, dass Minister von Gesetzen etwas verstehen oder Rechtsexperten befragen. Das steht nicht in ihrer Stellenbeschreibung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Berlin
  2. KKH Kaufmännische Krankenkasse, Hannover
  3. Caritasverband Offenbach/Main e.V., Offenbach
  4. Hallesche Krankenversicherung a. G., Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,25€
  2. 18,19€
  3. (u. a. Edna & Harvey: The Breakout - Anniversary Edition für 6,99€, The Daedalic Armageddon...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme