Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sacred-Entwicklerstudio Ascaron…

Müllentwickler aus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Müllentwickler aus

    Autor: sacred o´neil 18.04.09 - 00:33

    deutschen Landen. Immer dieses Gefrickel. Deutsche Entwickler sind einfach katastrophal schlecht, der Bodensatz.

  2. Re: Müllentwickler aus

    Autor: spanther 18.04.09 - 06:39

    sacred o´neil schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > deutschen Landen. Immer dieses Gefrickel. Deutsche
    > Entwickler sind einfach katastrophal schlecht, der
    > Bodensatz.


    Klar :-)
    Crytek war ja auch sooo schlecht, obwohl sie ständig in den News waren bei Spielezeitschriften dank ihrer bahnbrechenden Welten ;-)
    Schlecht getrollt :-)

  3. Re: Müllentwickler aus

    Autor: Günter 59 18.04.09 - 18:33

    das sind gar keine Deutschen, sondern Türken! Und 90% der Angestellten kommen aus Russland, Tschechien und Großbritannien. Informier dich erstmal, bevor du andere als Troll bezeichnest.

  4. Re: Müllentwickler aus

    Autor: spanther 18.04.09 - 19:34

    Günter 59 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > das sind gar keine Deutschen, sondern Türken! Und
    > 90% der Angestellten kommen aus Russland,
    > Tschechien und Großbritannien. Informier dich
    > erstmal, bevor du andere als Troll bezeichnest.


    Ja ne is klar Crytek is keine deutsche Spieleschmiede ;-)
    Das is scheißegal woher die Programmierer ursprünglich kommen xD

  5. Re: Müllentwickler aus

    Autor: herbert 20.04.09 - 09:51

    Eben. Woher der Hauptteil der Entwickler stammt ist doch völlig irrelevant. Crytek GmbH ist ein Deutsches Unternehmen. Fertig!

    Zudem gibt es mit Acony, Pirahna Bytes, Replay Studios etc...auch noch weitere Deutsche Firmen die Action Spiele Entwickeln. Und das Spiele wie Annno nicht gut oder "Ffrickellig, Schlecht - typisch Deutsch" sind halte ich für eine Games-Technisch ungebildete Aussage ;)

  6. Re: Müllentwickler aus

    Autor: spanther 20.04.09 - 14:44

    herbert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Eben. Woher der Hauptteil der Entwickler stammt
    > ist doch völlig irrelevant. Crytek GmbH ist ein
    > Deutsches Unternehmen. Fertig!
    >
    > Zudem gibt es mit Acony, Pirahna Bytes, Replay
    > Studios etc...auch noch weitere Deutsche Firmen
    > die Action Spiele Entwickeln. Und das Spiele wie
    > Annno nicht gut oder "Ffrickellig, Schlecht -
    > typisch Deutsch" sind halte ich für eine
    > Games-Technisch ungebildete Aussage ;)


    Ich spiel Anno auf Nintendo DS :P
    Macht Spaß xD

  7. Re: Müllentwickler aus

    Autor: The Howler 21.04.09 - 08:35

    Ausserdem hat auch Ascaron keinen Müll prodziert. Die Sacred Reihe war wirklich nicht schlecht. Auch Anstoß war echt immer Klasse... Ich denke auch an Klassiker wie "Hanse" oder Patrizier... das ist ein gutes Stück Geschichte was die Jungs geschriben haben...

    Ich drücke ihnen jedenfalls die Daumen!

    PS: Ballerburg nicht vergessen ;)

    MfG,

    der freundliche Howler aus der Nachbarschaft

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  2. Medion AG, Essen
  3. Impactory GmbH, Darmstadt (Home-Office)
  4. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 56€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  3. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07