Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GTA Chinatown Wars: Der 100.000…

Was war zuerst da....?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was war zuerst da....?

    Autor: TheWatched 17.04.09 - 17:25

    Das ist natürlich das Problem. Bisher gibt's halt nicht wirklich viele (erwähnenswerte) DS Spiele die uns männl. erwachsene Zielgruppe ansprechen. Deswegen kann die Plattform selbst noch lange nichts dafür. Rockstar hat da jetzt erst den Anfang gemacht. Aber wegen einem einzigen Spiel lege ich mir keine Konsole zu. Und das werden glaube ich viele anderen auch so sehen....

  2. Re: Was war zuerst da....?

    Autor: QDOS 17.04.09 - 19:02

    geht mir ähnlich, bisher hab ich 1 spiel gesehen das mich gereizt hätte: "Anno 1701", aber das ist es mir nicht wert, da spiel ichs lieber auf dem PC.

  3. Re: Was war zuerst da....?

    Autor: Fritzwurst 17.04.09 - 21:49

    Call of Duty 4, 5? Moon? Dementium? Dead n Furious? Metroid Prime?...

    Wie definiert ihr eigentlich ein Spiel für erwachsene Männer?

  4. Re: Was war zuerst da....?

    Autor: QDOS 17.04.09 - 21:51

    ich definiere hier gar nix, ich meinte nur, dass für mich bisher NUR Anno interessant gewesen wäre und dafür alleine zahle ich kein 150€

  5. Re: Was war zuerst da....?

    Autor: Fritzwurst 17.04.09 - 22:06

    Sorry, hab den über dir gemeint :D

    ich bin selber 19 Jahre und männlich und es gibt ehrlich gesagt, recht viele gute Spiele die man als Adrenalinjunkie spielen kann, aber es gibt noch extrem mehr Spiele bei dem man einfach das kotzen kriegt :D

  6. Re: Was war zuerst da....?

    Autor: oni 17.04.09 - 22:14

    Mh, ich bin fast 30 und auch männlich, aber mir gefällt der DS gerade wegen der verfügbaren Spiele: Kawashima, Animal Crossing, Harvest Moon, Electroplankton, Giana Sisters DS etc. - aber ich hab momentan andere Pläne und spar mein Geld. Sooo wichtig ist mir das auch nicht.

  7. Re: Was war zuerst da....?

    Autor: TheWatched 19.04.09 - 20:12

    Gut, klar. Es ist in erster Linie auch eine Geschmacksfrage, welche Spiele man gerne spielt. Was ich eigentlich damit sagen wollte war, dass das Angebot für die "typischen" GTA Zocker einfach zu mickrig ist. Und ich sag jetzt einfach mal aus Erfahrung heraus, dass die meisten GTA Zocker Männer sind ;)

    Mir selbst fehlt z.B. die Bandbreite an etwas düstereren Spielen (Settings wie die von Max Payne, Fahrenheit, Hitman). Da ist GTA:CW neben ein paar wenigen Ausnahmen (z.B. Resident Evil) einfach das einzige. Der DS könnte gerade bei diesen Settings mit seinen Touch-Eigenschaften sehr wohl punkten.

    Was mich einfach stört ist wieder das schwachsinnige Geschwätz der Analysten, dass die Plattform schuld sei...

  8. Re: Was war zuerst da....?

    Autor: TheWatched 19.04.09 - 20:19

    Etwas düsterere Setting als Beispiel. Was ich mir z.B. gut vorstellen könnte wären Adventures im Stile von Filmen wie Seven, Sin City, Blade Runner oder Spielen wie Max Payne und Hitman. Eben wo es auch mal n bisschen härter zur Sache geht. Das wäre z.B. etwas wo der DS seine Stärken ebenfalls auspielen könnte.

    Eben einfach mehr davon... Die Plattform ist perfekt dafür!...

  9. doch. gab und gibt es.

    Autor: jhvhjvjh 19.04.09 - 20:19

    hab inzwischen mindestens 20 titel für den ds...

  10. Re: Was war zuerst da....?

    Autor: hkvhjvhj 19.04.09 - 20:21

    resident evil, dead furios, metroid prime... um nur mal ein paar zu nennen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sekretariat der Kultusministerkonferenz, Bonn
  2. telent GmbH, Reutlingen, Karlsruhe
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  4. Formel D GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Corsair K70 RGB MK.2 Tastatur für 119,99€, Elgato Stream Deck mini für 74,99€, Corsair...
  2. 199,90€
  3. (u. a. PS4 Slim 500 GB inkl. 2 Controller & Fortnite Neo Versa Bundle für 249,99€, PS4 500 GB...
  4. 89,99€ (Release 24. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Golem Akademie: Von wegen rechtsfreier Raum!
Golem Akademie
Von wegen rechtsfreier Raum!

Webdesigner, Entwickler und IT-Projektmanager müssen beim Aufbau und Betrieb einer Website Vorschriften aus ganz verschiedenen Rechtsgebieten mitbedenken, um Ärger zu vermeiden. In unserem neuen eintägigen Workshop in Berlin erklären wir, welche - und wo die Risiken lauern.

  1. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  2. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Developer (w/m/d)

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Klimaschutzpaket Bundesregierung will SUV-Steuer und eine Million Ladepunkte
  2. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

  1. FRK: Glasfaserausbau fehlt es nicht am Geld
    FRK
    Glasfaserausbau fehlt es nicht am Geld

    Ein führender FDP-Vertreter ist gegen mehr staatliche Programme für den Breitbandausbau. Doch wenn es sie gibt, sollten nicht nur die großen Netzbetreiber profitieren.

  2. Brexit: Autohersteller warnen vor ungeregeltem EU-Ausstieg
    Brexit
    Autohersteller warnen vor ungeregeltem EU-Ausstieg

    Der britische Premierminister Boris Johnson will Großbritannien am 31. Oktober aus der Europäischen Union führen, auch ohne ein Abkommen. Die Automobilbranche befürchtet bei einem ungeregelten Brexit schwere Einbußen.

  3. Innenministerium: Bundesregierung baut Sicherheitsapparat aus
    Innenministerium
    Bundesregierung baut Sicherheitsapparat aus

    Mehr Stellen und mehr Geld: Das Bundesinnenministerium weitet den Sicherheitsapparat immer weiter aus. Seit 2013 wurden mehrere Tausend neue Stellen geschaffen - die Geheimdienste sind darin noch nicht einmal enthalten.


  1. 18:41

  2. 17:29

  3. 17:15

  4. 16:01

  5. 15:35

  6. 15:17

  7. 15:10

  8. 14:52