Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GTA Chinatown Wars: Der 100.000…
  6. Them…

Männer sind eben dumm...;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Männer sind eben dumm...;)

    Autor: oni 17.04.09 - 19:37

    ProGamer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nee der Grund ist der NDS kann nix, vor allem auf
    > der technischen Seite. Dafür ist er dann auch
    > überteuert.

    Aha, und bei einer Konsole ist einzig und allein die Technik und bei Spielen die Präsentation wichtig, Spielspaß ist egal? Oder entsteht Spielspaß deiner Meinung nur durch Grafik und dicke Technik?

  2. Re: Männer sind eben dumm...;)

    Autor: Alternativ: kostenlos registrieren) 17.04.09 - 19:56

    und die psp ist nicht überteuert? für psp kommen fast nur abgespeckte pc/ps3 spiele raus.. keine innovationen.. technik hin oder her, psp gehört auf den müll

  3. manche Männer sind eben dumm...;)

    Autor: asdffdsa 17.04.09 - 20:13

    Problem am DS sind einfach die miesen Ideen der Spieleschmieden.
    Innovative steuerung mit dem Touchscreen ... schön ... nur wie viele spiele gibt es bei denen es gut und auch zu anderen spielen etwas innovativ umgesetzt ist (ausser denen die von Nintendo selbst kommen und schon zu den klassikern gehörn)
    Selbes Problem bei der Wii ... innovatives spielkonzept aber so gut wie immer schlecht umgestzt ... es gibt einfach keine große anzahl an wirklich guten spielen für die beiden (DS und Wii)
    Die beiden leben ja eigentlich von der innovativen steuerung nur wenn diese von den herstellern net genutzt wird und die spiele dann wie auf anderen konsolen / handhelds laufen nur technisch bedingt in schlechterer performance bzw. grafik und gleichzeitig das spieleangebot bei ähnlichem preis größer ist greifen die klugen männer eben zur konkurrenz.
    (ich besitze sowohl DS als auch Wii mit einigen spielen ... ich weiß also wovon ich rede)

  4. Re: Früher...

    Autor: rabarbar 17.04.09 - 20:31

    ...da hat der Original Gameboy noch 89.99 Mark gekostet. Mittlerweile sind wir bei 150 € angekommen... wie traurig.

  5. Re: Früher...

    Autor: Der braune Lurch 17.04.09 - 21:04

    Nein, der letzte Game Boy kostete zur Markteinführung 100 Euro und der ursprüngliche "echte" Game Boy war auch darauf ausgelegt, möglichst wenig zu kosten. Der Rest ist Inflation.

  6. Re: Ur-Game Boy

    Autor: Missingno. 17.04.09 - 21:24

    149DM Game Boy + Tetris

    Und nachdem Euro <-> DM einfach 1:1 gerechnet wird, sind die 149€ für den DS (Lite) doch normal. -.-

    --
    Dare to be stupid!

  7. Re: Männer sind eben dumm...;)

    Autor: knusperkopf 17.04.09 - 21:24

    Nintendo seiner Zeit voraus? Haha, das Sega Game Gear hatte einen aufsteckbaren TV-Tuner und wie das Atari Lynx einen beleuchtetes Farbdisplay, als der ätzende Gameboy noch mit unbeleuchteten monochromen Display daher kam. Als der Gameboy Advance raus kam, wurde der unter 2 Halogenlampen präsentiert, es war trotzdem kaum was zu erkennen.

    Und im übrigen ist das DS/DSI mit den 2 Display irgendwie Murks, lieber ein Display und das richtig als Spiele die über 2 Bidlschirme verteilt sind.

    Naja, jedem das Seine, mir das Meiste! ;-)

  8. Re: Ur-Game Boy

    Autor: QDOS 17.04.09 - 21:48

    hat doch eh spätestens ab dem advance jeder um die 150€ gekostet

  9. Re: Männer sind eben dumm...;)

    Autor: QDOS 17.04.09 - 21:50

    naja, auch die beiden systeme waren in einem ihrer zeit meilenweit vorraus: im stromverbrauch!
    heute mit integrierten akku wäre das duell vermutlich anders ausgegangen, aber bei der damaligen verfügbarkeit von so kleinen leistungsstarken akkus war es irgendwie kein wunder, dass sie vom GameBoy überrollt werden.

  10. Re: Männer sind eben dumm...;)

    Autor: QDOS 17.04.09 - 21:52

    du meinst ps2-spiele oder?
    bei bekannten hab ich jedenfall spiele gesehen, die eher in die kategorie ps2 denn ps3 gehören.

  11. Re: manche Männer sind eben dumm...;)

    Autor: Loolig 18.04.09 - 19:25

    Naja für den DS gibts eine schier unendliche Flut an Spielen und das Meiste ist wie fast überall Müll. Aber es gibt auch zig Perlen wie

    Nanostray I & II, Metroid Prime, Advance Wars, Trackmania, Locks Quest,
    ..zahlreiche DOS-Spiel wie Quake, Doom und Scumm-Andventures.

  12. Re: manche Männer sind eben dumm...;)

    Autor: hauweg 18.04.09 - 20:54

    Auf dem DS gibt es sicher viele schlechte Spiele - die sind auf jedem System in der Mehrheit.
    Aber es gibt schon etliche Perlen für den DS, neben den bereits genannten z.B. noch Blue Dragon Plus, Endwar, The World ends with you, Disgaea, Chrono Trigger (endlich in EU) und mehr. Da ist generell für alle was dabei - man sollte nur aufhören Spielspaß mit Farbe der Pixel, Höhe des Taktes oder der Displayauflösung oder der USK Freigabe zu definieren.

  13. Re: Männer sind eben dumm...;)

    Autor: dödris 18.04.09 - 22:12

    Nö, Männer sind nicht dumm, sondern erfindungsreich.
    Meinen 22"er kann man hochkant stellen.
    Da fetzt Tetris auch vom Sofa aus.
    Früher habe ich mal ein Ründchen mit sidekick in der Firma gespielt;)

  14. Re: Männer sind eben dumm...;)

    Autor: 2xs 19.04.09 - 12:53

    Schonmal Ninja Gaiden für den DS gespielt? Das fehlt defi in deiner Aufzählung.

    Man bekommts nur nicht mehr zu kaufen. Oder findets unter dem ganzen Müll nicht mehr...

    Ich hab noch einen DS der ersten Stunde, aber ich spiel den schon seit Ewigkeiten nicht mehr aktiv. Es reizt mich absolut nichts mehr nach aktuellen Spielen zu suchen, weil man teilweise echt derbe auf die Schnauze gefallen ist. Touchpad ist zwar gut und schön, aber man wird echt teilweise gezwungen die Steuerung zu nutzen, obwohls übers Steuerkreuz besser zu spielen gänge. Bestes Beispiel für verhunztes Spiel durch Touchpad ist der Starfox (früher Lylat Wars) Ableger für den DS.

    Letzte Woche bin ich dann blos bei Suikoden -Tierkreis- rückfällig geworden, mal sehen obs was taugt...

  15. Re: Männer sind eben dumm...;)

    Autor: muhkuh3452 19.04.09 - 15:35

    ProGamer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Echte Männer - oder solche, die QUALITÄT haben
    > wollen - zocken PSP und iPhone/iPod Touch.

    iPhone-Besitzer sind per Definition keine echten Männer. Eher Nugatstampfer vom anderen Ufer...

  16. Re: wie jetzt

    Autor: ThadMiller 21.04.09 - 14:43

    Mein Atari Lynx vergammelt auch :)

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Potsdam
  2. Dataport, verschiedene Einsatzorte
  3. Universität Passau, Passau
  4. HELiX Software + Support GmbH, Herrenberg bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 80,90€ + Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 72,99€ (Release am 19. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
    Digitaler Knoten 4.0
    Auto und Ampel im Austausch

    Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      1. Huawei: USA können uns "nicht totprügeln"
        Huawei
        USA können uns "nicht totprügeln"

        Huawei ist viel stärker von dem US-Boykott betroffen als erwartet, räumt der Gründer ein. Doch trotz hoher Umsatzeinbußen werde der Konzern in ein paar Jahren gestärkt aus den Angriffen hervorgehen.

      2. Freier Videocodec: Realtek stellt ersten SoC mit AV1-Decoder vor
        Freier Videocodec
        Realtek stellt ersten SoC mit AV1-Decoder vor

        Der Chiphersteller Realtek hat ein SoC für Set-Top-Boxen vorgestellt, das einen AV1-Decoder enthält. Es ist der erste Chip mit Hardware-Unterstützung für den freien Videocodec. Geräte damit sollten 2020 verfügbar sein.

      3. Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
        Timex Data Link im Retro-Test
        Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

        Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.


      1. 14:23

      2. 12:30

      3. 12:04

      4. 11:34

      5. 11:22

      6. 11:10

      7. 11:01

      8. 10:53