Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telekom verklagt früheren…

Verkehrte Welt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verkehrte Welt

    Autor: Klagemaurerin 18.04.09 - 13:16

    Der Täter ist die Telekom gewesen und nicht Herr Zumwinkel allein. Klagen können also nur die Bespitzelten und nicht die Täter.

  2. Re: Verkehrte Welt

    Autor: Henker 18.04.09 - 13:26

    Die Telekom versucht so sich als Unschuldig darzustellen, was schon sehr krank ist,

  3. Re: Verkehrte Welt

    Autor: spanther 18.04.09 - 13:47

    Henker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Telekom versucht so sich als Unschuldig
    > darzustellen, was schon sehr krank ist,


    Die "Terrorkom" hat ja auch "freiwillig" den Internetsperrvertrag unterschrieben, noch VOR der gesetzlichen Regelung also völlig ohne Grund dies tun zu müssen...

  4. Re: Verkehrte Welt - JA!

    Autor: derBeobachter 19.04.09 - 07:21

    In einem Staat indem uns die allergrössten Gauner als sogenannte "Leistungsträger" vorgesetzt werden dürfen wir brav zahlen, und den Mund halten.

    Aber wehe eine Kassierkraft löst einen Gutschein ein, dann ist der Job schneller weg als man denkt.

  5. Re: Verkehrte Welt

    Autor: Kudu 19.04.09 - 12:00

    > Die "Terrorkom" hat ja auch "freiwillig" den Internetsperrvertrag
    > unterschrieben, noch VOR der gesetzlichen Regelung also völlig ohne
    > Grund dies tun zu müssen...

    ...und hat deshalb im Vertrag festschreiben lassen, dass sie die Sperren erst mit Inkrafttreten einer gesetzlichen Regelung anwenden muss!

    Das ist einfach nur eine Show von Ursula von der Leyen; mehr nicht!

  6. Re: Verkehrte Welt - QUARK!

    Autor: Merlin S. 19.04.09 - 14:02

    Wir leben in einem Rechtsstaat, und ich dachte in ienem solchen dürfen Manager sich Millionen abzwacken während Kassiererinnen fliegen weil sie 1,90€ veruntreuen?

    Ganz ehrlich: Was hier passiert ist nicht mehr angenehm, und Seiten wie Golem werden bald gesperrt wegen Aufhetzen des Volkes gegen den Staat, mit einem schönen Stop-Schild gegen KiPo..., hey, hatten wir das nicht vor knapp 70 Jahren schonmal??

  7. Re: Verkehrte Welt

    Autor: spanther 19.04.09 - 15:13

    Kudu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Die "Terrorkom" hat ja auch "freiwillig" den
    > Internetsperrvertrag
    > unterschrieben, noch VOR
    > der gesetzlichen Regelung also völlig ohne
    >
    > Grund dies tun zu müssen...
    >
    > ...und hat deshalb im Vertrag festschreiben
    > lassen, dass sie die Sperren erst mit
    > Inkrafttreten einer gesetzlichen Regelung anwenden
    > muss!
    >
    > Das ist einfach nur eine Show von Ursula von der
    > Leyen; mehr nicht!

    Das steht im Vertrag echt so? Wo ist das nachzulesen? ^^
    Wieso haben dann die anderen strikt verweigert und warten ab bis gesetzliche Regelungen existieren, wenn dieser Vertrag selbiges ja vorsieht? ^^

  8. Re: Verkehrte Welt - QUARK!

    Autor: derBeobachter 20.04.09 - 03:02

    Sagen wir mal so:

    Mit der Ausnutzung aller Möglichkeiten die der Rechsstaat gibt,
    d.h. mit dem vollständigen Wissen aller "Gesetzeslücken" und Bestimmungen können all jene, die die Macht und das Geld haben sich in immer dreister werdender Art- und Weise auf die Kosten der Allgemeinheit bereichern.

    Das sorgt mehr oder weniger, aber berechtigterweise, für eine sehr negative Grundstimmung.

    (Wer will unter diesen Verhältnissen noch eine Familie gründen, und sich in alle Armutsfallen des Systems freiwillig werfen?)

    Wohin diese Grundstimmung führen kann wissen wir alle aus der Geschichte; die Lernfähigkeit ist wohl sehr beschränkt.

    Nichtmal die Sozialdemokraten können sich auf eine Vermögensbesteuerung der wirklich Superreichen einigen, diese Bande!

    Die Menschheit ein tragisches Kapitel der Evolution?

  9. Re: Verkehrte Welt - QUARK!

    Autor: t.waldis 20.04.09 - 08:52

    Glaubst du im Ernst, einer der Reichen bleibt, wenn die hier Steuern zahlen müssen? Man sollte massvoll fordern, nicht das Fass zum überlaufen bringen!

  10. Re: Verkehrte Welt - QUARK!

    Autor: spanther 20.04.09 - 14:42

    t.waldis schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Glaubst du im Ernst, einer der Reichen bleibt,
    > wenn die hier Steuern zahlen müssen? Man sollte
    > massvoll fordern, nicht das Fass zum überlaufen
    > bringen!


    Wenn sie Weltweit die Hände nun aufhalten und sich abgesprochen haben, dann können die Reichen nirgendwo hin mehr abhauen! :D
    Dann kann man denen, die ihr Geld über die Verwaltung anderer Leuts Arbeit erwirtschaftet haben besser zur Kasse bitten :-)

    Reichtum is ja schön und gut aber muss man im Geld schwimmen, während andere garnichts haben? naja...

    Ein bisschen mehr Ausgeglichenere Verteilung des Geldes wäre schon irgendwie wünschenswert, damit jeder Mensch eine gute Lebensqualität hat und nicht nur die Skrupellosen.

  11. Re: Verkehrte Welt

    Autor: Abseus 21.04.09 - 01:00

    spanther schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kudu schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Die "Terrorkom" hat ja auch "freiwillig"
    > den
    > Internetsperrvertrag
    > unterschrieben,
    > noch VOR
    > der gesetzlichen Regelung also
    > völlig ohne
    >
    > Grund dies tun zu
    > müssen...
    >
    > ...und hat deshalb im Vertrag
    > festschreiben
    > lassen, dass sie die Sperren
    > erst mit
    > Inkrafttreten einer gesetzlichen
    > Regelung anwenden
    > muss!
    >
    > Das ist
    > einfach nur eine Show von Ursula von der
    >
    > Leyen; mehr nicht!
    >
    > Das steht im Vertrag echt so? Wo ist das
    > nachzulesen? ^^
    > Wieso haben dann die anderen strikt verweigert und
    > warten ab bis gesetzliche Regelungen existieren,
    > wenn dieser Vertrag selbiges ja vorsieht? ^^


    weil dein vorposter einfach keinen plan hat und hier nur nen bissel dünnes von sich geben mag...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Kienbaum Consultants International GmbH, Stuttgart
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. DIBT Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 5,99€
  2. (-67%) 3,30€
  3. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  4. 0,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Mark Hurd: Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben
    Mark Hurd
    Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben

    Mark Hurd war als Chef von NCR, Hewlett-Packard und zuletzt Oracle einer der einflussreichsten Manager der Computerbranche. Nun ist er im Alter von 62 Jahren an einer Krankheit verstorben.

  2. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  3. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.


  1. 11:35

  2. 18:18

  3. 18:00

  4. 17:26

  5. 17:07

  6. 16:42

  7. 16:17

  8. 15:56