Abo

  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oracle kauft Sun

Spekuliert doch mal

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Spekuliert doch mal

    Autor: micha6270 20.04.09 - 13:57

    Welche Auswirkungen wird das auf VirtualBox, MySQL, etc. haben?

  2. Re: Spekuliert doch mal

    Autor: Anonymer Nutzer 20.04.09 - 13:59

    Ich glaub', der Aufruf war das Einrennen einer offenen Tür...

    Duke.

  3. Re: Spekuliert doch mal

    Autor: DSL Heinz 20.04.09 - 14:03

    >Welche Auswirkungen wird das auf VirtualBox, MySQL, etc. haben?

    Die werden jetzt auf Free-DOS portiert? Freu mich schon drauf.

  4. Re: Spekuliert doch mal

    Autor: IrgendEinAnderer 20.04.09 - 14:12

    > Welche Auswirkungen wird das auf VirtualBox, MySQL, etc. haben?

    Das ist das Eine ... viel Wichtiger: JAVA gehört nun Oracle! Bei SAP in Walldorf werden wohl gerade die ersten Krisensitzungen durchgeführt.

  5. Re: Spekuliert doch mal

    Autor: Kritiker 20.04.09 - 14:15

    Java ist wie viele andere Produkte überwiegend frei... zudem hat SAP Verträge mit SUN was Java angeht, die muss Oracle übernehmen und fortführen.

    Die meisten Projekte sind nicht wirklich gefährdet... daher bleibt abzuwarten ob Oracle sie eben deswegen fallen lässt oder erst recht nutzt.


    Oracle mit als seinen Möglichkeiten... und dann OOo als komerziellen Produkt neben MSO positionieren... mit Oracle DB und MySQL zwei hervorragende Systeme die von klein bis groß nun allen abdecken...


    Oracle ist nun DAS Software Unternehmen der jüngeren Zeit direkt hinter IBM.

  6. Re: Spekuliert doch mal

    Autor: IrgendEinAnderer 20.04.09 - 14:21

    > Java ist wie viele andere Produkte überwiegend frei... zudem hat SAP Verträge > mit SUN was Java angeht, die muss Oracle übernehmen und fortführen.

    Natürlich gibt es Verträge ... aber niemand weiß besser wie man gegen Verträge verstößt ohne dass man dafür belangt werden kann. Frag doch einmal die Peopleware oder JDE-Kunden ...

    Letztlich ist es für SAP aber so, dass nun ihre wichtigste Basistechnologie für die Zukuft von ihrem härtesten Konkurrenten kontrolliert wird - keine sonderlich schöne Vorstellung.

    Meine Voraussage: binnen zwei Jahren wird SAP von Microsoft aufgekauft.

    > Oracle mit als seinen Möglichkeiten... und dann OOo als komerziellen Produkt
    > neben MSO positionieren...

    Oracle hat bisher SEHR deutlich gezeigt, dass sie von der Entwicklung und Vermarktung von Desktop-Software absolut nichts verstehen. Ich wüßte nicht was sich jetzt daran ändern sollte.

  7. Re: Spekuliert doch mal

    Autor: Supermax 20.04.09 - 14:28

    Oracle hat bisher meines Wissens nach kein nennenswertes Engagement im Open Source-Bereich gezeigt, und angesichts der wahrnehmbaren Firmen"kultur" von Oracle sehe ich auch nicht wie sich das ändern sollte :/

  8. Re: Spekuliert doch mal

    Autor: Schnuckeli 20.04.09 - 15:38

    Genies doch einfach die Ästhetik des Moments

  9. Re: Spekuliert doch mal

    Autor: Kissaki 20.04.09 - 15:44

    Das würd mich auch interessieren.
    Mit Oracle hatte ich bisher wenig am Hut, weiß auch nicht recht wie ihre Firmenpolitik in dem Bereich aussieht.

    Ich hoffe das nimmt keinen schlechteren Aus- als Eingang.

  10. Re: Spekuliert doch mal

    Autor: mars96 20.04.09 - 20:54

    Hallo!

    IrgendEinAnderer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oracle hat bisher SEHR deutlich gezeigt, dass sie
    > von der Entwicklung und Vermarktung von
    > Desktop-Software absolut nichts verstehen. Ich
    > wüßte nicht was sich jetzt daran ändern sollte.

    Das gleiche hättest Du auch schreiben können wenn IBM sich Sun einverleibt hätte. Die haben das schliesslich auch noch nie gebacken bekommen.

  11. Re: Spekuliert doch mal

    Autor: IrgendEinAnderer 20.04.09 - 21:13

    > Das gleiche hättest Du auch schreiben können wenn IBM sich Sun einverleibt
    > hätte. Die haben das schliesslich auch noch nie gebacken bekommen.

    Stimmt, doch das macht die Sache nicht wirklich besser. Es wäre schön, wenn sich Adobe oder Corel mehr an OOo beteiligen würden, aber so ist diese Alternative wohl mittelfristig nicht länger gegeben ...

  12. Re: Spekuliert doch mal

    Autor: Blubberlutsch 20.04.09 - 22:25

    Falsch, der OR-Mapper "Toplink" ist z.B. Open Source und wurde und wird mit viel Engagement weiterentwickelt. Weiterhin sollte man beachten, dass man sich z.B. die Oracle DB oder den Weblogic AS problemlos herunterladen, installieren und nutzen (ohne Einschränkungen). Als Entwickler wird man bei Oracle also keineswegs dazu gezwungen, sich irgendwelche teuren Entwicklerlizenzen zu besorgen.


    Cheers

  13. Re: Spekuliert doch mal

    Autor: Blubberlutsch 20.04.09 - 22:30


    > Letztlich ist es für SAP aber so, dass nun ihre
    > wichtigste Basistechnologie für die Zukuft von
    > ihrem härtesten Konkurrenten kontrolliert wird -
    > keine sonderlich schöne Vorstellung.

    Yep, Oracle kann nun alles aus einer Hand bieten. Hardware, ERP-System, Application Server, DB und natürlich die Technologien dahinter.

    >
    > Meine Voraussage: binnen zwei Jahren wird SAP von
    > Microsoft aufgekauft.

    :-)))))) Selten so gelacht. Microsoft agiert doch nur noch wild und wird IMHO lieber noch mal Milliarden für eine sinnlose 2% Beteiligung bei Facebook ausgeben.

  14. Re: Spekuliert doch mal

    Autor: zilti 20.04.09 - 22:42

    Öhm... Weil Java OpenSource ist, wird es nicht im eigentlichen Sinn von einer Firma kontrolliert.

  15. Re: Spekuliert doch mal

    Autor: Nyx 21.04.09 - 08:26

    Dazu hat Oracle so manche Java-Software an die Apache Foundation überführt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  2. BWI GmbH, Berlin
  3. Universität Passau, Passau
  4. BWI GmbH, Berlin, Strausberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Mario Kart Tour im Test: Fahrgeschäft mit Spaßbremse
Mario Kart Tour im Test
Fahrgeschäft mit Spaßbremse

Den schnellsten Spielmodus gibts nur mit Monatsabo, dazu der Onlinezwang trotz eines (noch) fehlenden Multiplayermodus und Lootboxen: Mario Kart für mobile Endgeräte bietet zwar nette Wettrennen mit Figuren aus der Welt von Nintendo - aber als Spieler fühlen wir uns nicht sehr willkommen.
Von Peter Steinlechner


    1. China: Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan
      China
      Internetanschluss oder Telefonnummer nur gegen Gesichtsscan

      In China soll es ab Dezember Telefonnummern oder Internet-Anschlüsse nur noch mit Identitätsfeststellung per Gesichtserkennung geben. Eine entsprechende Regelung wurde kürzlich erlassen und soll auch für bereits registrierte Anschlüsse gelten.

    2. Nach Attentat in Halle: Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren
      Nach Attentat in Halle
      Seehofer möchte "Gamerszene" stärker kontrollieren

      Nach dem rechtsextremistisch motivierten Attentat in Halle gibt Bundesinnenminister Horst Seehofer in einem Interview der "Gamerszene" eine Mitschuld und kündigte mehr Überwachung an. Kritiker werfen ihm eine Verharmlosung des Rechtsextremismus und Inkompetenz vor.

    3. Siri: Apple will Sprachbefehle wieder auswerten
      Siri
      Apple will Sprachbefehle wieder auswerten

      Nach einem weltweiten Stopp möchte Apple die Sprachbefehle der Siri-Nutzer wieder auswerten - diesmal jedoch mit expliziter Zustimmung durch den Nutzer. Das gilt allerdings nur für Audioaufnahmen, die in Text umgewandelten Mitschnitte möchte Apple weiter ungefragt auswerten.


    1. 15:37

    2. 15:15

    3. 12:56

    4. 15:15

    5. 13:51

    6. 12:41

    7. 22:35

    8. 16:49