1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue iPhone-Firmware mit Sprachsteuerung?

Überflüssig

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Überflüssig

    Autor: laxroth 21.04.09 - 10:41

    Oder?

  2. Re: Überflüssig

    Autor: el3ktro 21.04.09 - 10:44

    Sehe ich auch so. Zumindest ich habe das noch NIE benutzt, weil es unzuverlässig funktioniert. Sobald um einen herum etwas los ist, funktioniert es eigentlich gar nicht mehr und bis der mich endlich verstanden hab, hab ich den Telefonkontakt schon 5x aus dem Adressbuch rausgesucht.

  3. Funktioniert das auch bei..

    Autor: Melonenhund 21.04.09 - 10:45

    180 auf der Autobahn?

    Sprachsteuerung ist da schon praktisch.

  4. Re: Funktioniert das auch bei..

    Autor: laxroth 21.04.09 - 10:51

    Wer bei 180 auf der Autobahn ein Telefon in die Hand nimmt, dem ist eh nich zu helfen.

    ===========================================
    der ROTH
    ===========================================

  5. Re: Überflüssig

    Autor: Rotznase 21.04.09 - 10:52

    Braucht keiner, mal abgesehen davon das Golem schreibt das sich Gott und die Welt darüber seit erscheinen beklagt, höre ich es zum ersten mal das der Schmarn wem abgehen soll.

  6. Re: Funktioniert das auch bei..

    Autor: Himmerlarschundzwirn 21.04.09 - 10:55

    Deswegen ja die Sprachsteuerung ;-)

  7. Re: Funktioniert das auch bei..

    Autor: el3ktro 21.04.09 - 11:02

    Auch das Telefonieren selbst lenkt ab. Wenn du bei 180 km/h in ein Gespräch verwickelt bist möchte ich mal sehen wie du dann in einer Notsituation schnell genug reagieren kannst. Bei 180 km/h im Auto zu telefonieren ist grob fahrlässig.

  8. Kaufentscheidend

    Autor: Jack D 21.04.09 - 11:18

    Funktionierte bei meinem billigen KRZR-K1 auf der Autboahn perfekt. Eine einzige Taste an der Freisprecheinrichtung drücken, danach nur noch "Wähle Hans Wurst mobil" sagen, und schon wurde die Mobiltelefonnummer von Hans Wurst angerufen, eingeleitet von einem netten kleinen "ich verbinde" von der Telefondamenstimme :)

    Und die gesamte Funktion hierzu wurde vom Telefon selbst bereitgestellt. Von einem Telefon, dessen Prozessor nicht ausreicht, um Java-Applikationen mit mehr als 5 Frames pro Sekunde darzustellen.

    Für die Namen war übrigens kein Training notwendig, das Telefon besaß eine komplette Spracherkennung. War es sich nicht sicher, so hat es nachgefragt "Haben sie gesagt: wähle hans wurst mobil?" - nach einem kräftigen "Ja" wurde gewählt.

    Simpel, lenkt nicht ab, funktioniert.
    Warum bekommt Apple sowas nicht hin?

  9. Re: Kaufentscheidend

    Autor: Abgelenkter 21.04.09 - 11:18

    Lenkt nicht das Telefonieren selbst schon bei höheren Geschwindigkeiten ab auf der Autobahn? (Siehe Post von el3ktro)

  10. Re: Überflüssig

    Autor: karl.v. 21.04.09 - 11:19

    Vielleicht ist ja Apple der erste Hersteller, der eine praxistaugliche Form der Sprachsteuerung entwickelt, die man dann auch gerne und tagtäglich einsetzt. Der wesentliche Unterschied ist und war, das Apple nicht nur Features für den Prospekt entwickelt, sondern die einfache und problemlose Bedienung über die technische Machbarkeit stellt.
    Wenn also Apple eine Sprachsteuerung bringt, dann wird sie wegweisend für den Rest der Industrie werden und viele werden sich fragen, warum das die anderen nicht schon längst so angeboten haben.

  11. Re: Kaufentscheidend

    Autor: el3ktro 21.04.09 - 11:22

    Es ist ja nicht so, dass sie es nicht "hinbekommen" - sie haben es bisher einfach noch nicht eingebaut.

  12. Re: Überflüssig

    Autor: el3ktro 21.04.09 - 11:24

    Genau so ist es! Mein altes M600i hatte auch Sprachwahl, hat aber so grottenschlecht funktioniert, es war nicht so gebrauchen. UBei meinem letzten Nokia ging es etwas besser, aber sobald der Geräuschpegel über dem eines schallisolierten Raums war, war wieder Schluss.

  13. Re: Funktioniert das auch bei..

    Autor: Hack0r-Uri 21.04.09 - 11:35

    also ich wage einfach mal zu behaupten, dass ich bei 200 kmh noch besser fahren und reagieren kann als so mancher greis der mit 15 kmh durch die fußgängerzone klappert und dabei alles plattmacht was sich ihm in den weg stellt. ich mache es natürlich trotzdem nicht.

  14. Kennen wir uns?

    Autor: Hans_Wurst_ 21.04.09 - 11:47

    Warum rufst Du mich an, Jack D? Kennen wir uns? Bist Du mein Freund?

  15. Re: Kaufentscheidend

    Autor: Abgelenkter II 21.04.09 - 11:47

    Abgelenkter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Lenkt nicht das Telefonieren selbst schon bei
    > höheren Geschwindigkeiten ab auf der Autobahn?

    Wie schnell kann man auf dt. Autobahnen in der Praxis eigentlich fahren?


  16. Re: Überflüssig

    Autor: titrat 21.04.09 - 11:49

    laxroth schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oder?

    Ja. Alle meine Handys (meist Nokia) seit ungefähr dem Jahr 2000 hatten dieses Feature. Genutzt habe ich es, außer um es zu testen, niemals in der Praxis. Schaden wird das Feature zwar nicht (hoffentlich), aber zumindest für mich ist es überflüssig.

  17. Re: Funktioniert das auch bei..

    Autor: titrat 21.04.09 - 11:50

    Melonenhund schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 180 auf der Autobahn?
    >
    > Sprachsteuerung ist da schon praktisch.

    Bei 180 ist selbst ein A8 zu laut dafür (es sei denn, man nimmt 155er Reifen :-) ...

  18. Touchscreen

    Autor: ME_Fire 21.04.09 - 11:54

    Ich habs zwar ausser zu Testzwecken nie genutzt, wenn es aber gut funktionieren würde könnte ich mir schon vorstellen das Feature zu nutzen. Grade beim iPhone das sich mit dem Touchscreen ja nicht blind bedienen lässt wäre das schon ein brauchbares Feature.

    Das könnte man dann auch nutzen um im iPod Titel zu überspringen oder wenn es richtig gut funktioniert sogar einen Titelnamen zu nennen um diesen abspielen zu lassen.

  19. Re: Funktioniert das auch bei..

    Autor: el3ktro 21.04.09 - 11:55

    Bei 200 km/h? Alles klar. Bei einer durchschnittlichen Reaktionszeit von 1s bei einem gesunden, nicht zu altem Menschen, bis du bei 200 km/h ganze 55 Meter gefahren, bevor du deinen Fuß überhaupt in Richtung Bremse bewegt hast! 55 Meter! Fahr mal mit deinem Auto langsam 55 Meter ab, damit du siehst, wie weit das ist. 55 Meter, das ist in etwa die länge von 11 Autos, die du dann platt machst.

  20. Re: Kennen wir uns?

    Autor: el3ktro 21.04.09 - 11:56

    Muss ich das jetzt verstehen?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Linde Material Handling GmbH, Hamburg, Aschaffenburg
  3. Lidl Digital, Berlin
  4. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 16,99€
  2. (-70%) 5,99€
  3. (-66%) 16,99€
  4. 4,32€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
    Arbeitsklima
    Schlangengrube Razer

    Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
    Ein Bericht von Peter Steinlechner

    1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
    2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
    3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

    VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
    VW-Logistikplattform Rio
    Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

    Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
    2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
    3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

    1. Dragons & Dungeons: Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale
      Dragons & Dungeons
      Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

      Ein geistiger Nachfolger für einen Baldur's-Gate-Ableger soll Dark Alliance werden. Das Rollenspiel für bis zu vier Spieler setzt auf schnelle Action mit Figuren wie Drizzt Do'Urden und Bruenor Battlehammer.

    2. Microsoft: Das Windows-10-Logo sieht bald anders aus
      Microsoft
      Das Windows-10-Logo sieht bald anders aus

      Das Fluent Design wird das Aussehen von Microsoft-Produkten veränden. Dazu zählen auch deren Symbole. Das Unternehmen zeigt als Beispiele eine neue Version des Windows-10-Fensters und der Icons von Office 365.

    3. Abfall: Was aus Windrädern wird
      Abfall
      Was aus Windrädern wird

      Majestätisch drehen sich die Rotoren der Windkrafträder auf Feldern, Hügelkämmen oder im Meer. Doch wenn sie ausgedient haben, werden die riesigen Flügel aus einem Glasfaser-Verbundstoff zu einem Problem. Ein norddeutsches Unternehmen hat ein Verfahren entwickelt, an dessen Ende die Rotorblätter als Zutat im Zement landen.


    1. 13:01

    2. 12:15

    3. 12:04

    4. 11:52

    5. 11:45

    6. 10:45

    7. 10:33

    8. 10:00