1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue iPhone-Firmware mit Sprachsteuerung?

funktioniert bei Windows mobile seit Jahrhunderten....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. funktioniert bei Windows mobile seit Jahrhunderten....

    Autor: agag 21.04.09 - 12:52

    und zwar richtig gut. MS Voice Command ist so gut, da kann nicht einmal die Spracherkennung in einer aktuellen S-Klasse mithalten. Ohne lernen, richtig super. Und schon seit Ewigkeiten auf dem Markt. Start your copycats, Cuppertino, bald seit Ihr auf dem Stand von MS von vor 5 Jahren. Spitze !

  2. Re: funktioniert bei Windows mobile seit Jahrhunderten....

    Autor: braab 21.04.09 - 13:08

    ms ist noch immer unbedienbar

  3. Re: funktioniert bei Windows mobile seit Jahrhunderten....

    Autor: Screamer007 21.04.09 - 14:12

    braab schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ms ist noch immer unbedienbar

    meine meinung...so intuitiv wie das iphone ist bisher kein smartphone...

  4. Re: funktioniert bei Windows mobile seit Jahrhunderten....

    Autor: agag 21.04.09 - 14:32

    stimmt! Die Anruf Taste länger als zwei Sekunden drücken ist wirklich un bedienbar ! was hat sich MS nur dabei gedacht ? Wissen die nicht, dass Apple User nur streicheln wollen und keine tasten drücken ? frech, wirklich !

  5. Re: funktioniert bei Windows mobile seit Jahrhunderten....

    Autor: Plenk 21.04.09 - 14:36

    Anscheinend neigt die Windows-Mobile-Rechtschreibprüfung zum Plenken.

  6. Re: funktioniert bei Windows mobile seit Jahrhunderten....

    Autor: antitroll1 21.04.09 - 16:17

    du elender troll hast keine ahnung was abgeht.
    steck dir dein windows mobile sonst wo hin.
    danke.

    ps: nein
    ps2: laber nicht
    ps3: ruhe!

  7. Re: funktioniert bei Windows mobile seit Jahrhunderten....

    Autor: agag 21.04.09 - 16:22

    Oje, das verägert die armen Apple User, dass sie schon wieder von Ihrem heiligen iSteve angelogen worden sind und nicht voraus, sonder hinterher sind. Ja, bei kleinem Horizont muss man sich eben an heiligen orientieren und daran festhalten, und dann tut das aufwachen um so mehr weh.

  8. Re: funktioniert bei Windows mobile seit Jahrhunderten....

    Autor: iphone_htc 21.04.09 - 17:39

    Hi!

    also ich hab ja beides, windows mobile (htc touch diamond) und iphone 3g und, obwohl ich es nicht im unternehmen einsetze (keines der beiden da ich noch schüler an einer htl bin) muss ich ja sagen das beide ihre vor und nachteile haben. Das iphone hat dinge bzw kann dinge die der htc (wm) nicht kann und auch umgekehrt. KEINES der beiden ist perfekt (nicht wirklich negativ gemeint)

    Aber bitte: WO bei WM gibts eine sprachsteuerung????

    ich kenne zwar das system relativ auswendig aber eine sprachsteuerung, wo ich sage "öffne mir meine kontakte oder wann habe ich den nächsten termin oder, such nach " ", oder zb öffne mir bubblebreaker, kenne ich nicht)

    weiss aber auch nicht ob es in so einer form bei apple kommt.


    Was ich jedenfalls sagen will:

    Hört doch endlich auf jeweils das andere betribsystem zu kritisieren, Beide können erstaunlich viel, ok wm ist zäher aber wisst ihr was? es stört mich nicht, wenn man es weiss dann ist das ok und dann drückt man nicht hundert mal den knopf sondern wartet halt mal ne sekunde (ist auch nicht immer so)

    Ausserdem: wenn man mal die programme schließt die alle bereits laufen dann läuft wm auch deutlich schneller (btw: bei apple kann NUR ein programm laufen also kann das problem nicht auftreten auch wenn mich das irsinnig nervt!)


    So das war meine meinung, und denke das ich da usern die beides nutzen oder objektiv sind, das ich denen aus der seele spreche...

    btw: ich bin keinn apple fan und kein MS fan bin einfach mit beiden zufreiden!

    mfg

  9. Re: funktioniert bei Windows mobile seit Jahrhunderten....

    Autor: DJ Bobo 22.04.09 - 10:40

    An alle Windows mobile user: seid ihr behindert? habt ihr keinen hände?
    wozu braucht man denn bitte eine sprachsteuerung? wenn ich den artikel schon lese:
    "Es hagelte kritik wegen der fehlenden Sprachsteuerung..." so ein schwachsinn, man kann es auch wirklich übertreiben. Zu faul zum scheissen, echt.

  10. gibts doch alles schon

    Autor: el guz 22.04.09 - 14:55

    fürs voice activated dialing im iphone empfehle ich "vocalia", gibts im appstore für 5 euro und versteht sogar deutsch + funktioniert super!

    kostenlose testversionen gibts auch von vlingo und auch weltmarktführer nuance hat entsprechende apps am start. google hat voicesearch für die suche nach inhalten im netz, funktioniert tadellos, wenn man mit texanischem akzent spricht ;-)

    insofern ist die meldung kokolores! interessant wirds erst, wenn endlich mal diktiersoftware für SMS und Email vorgestellt wird oder - wie bei nuance dragon 9 - endlich funktionen sprachgesteuert werden können (öffne browser, gehe zu www.golem.de, suche "iphone sprachsteuerung").

    DAS sind die killerapps fürs iphone...

  11. Re: funktioniert bei Windows mobile seit Jahrhunderten....

    Autor: und so 26.04.09 - 18:36

    Beim Motorradfahren empfiehlt es sich, die Hände in der Nähe der Bremse/Kupplung zu haben!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim (Köln/Düsseldorf), Stuttgart oder München
  2. AKAFÖ ? Akademisches Förderungswerk, AöR, Bochum
  3. Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG, Regensburg
  4. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim am Rhein (Düsseldorf/ Köln)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

  1. Internetdienste: Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen
    Internetdienste
    Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen

    Die Bundesregierung will Ermittlern den Zugriff auf Nutzerdaten bei Internetdiensten wie Mail-Anbieter, Foren oder sozialen Medien erleichtern. Die IT-Branche und die Opposition sehen einen "Albtraum für die IT-Sicherheit".

  2. Netflix und Youtube: EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets
    Netflix und Youtube
    EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets

    Youtube, Netflix und Prime Video sind die Dienste, die besonders viel Internetverkehr generieren und damit auch einen besonders hohen Energiebedarf nach sich ziehen. Das sieht die Vizepräsidentin der EU-Kommission kritisch.

  3. Galaxy Fold: Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen
    Galaxy Fold
    Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen

    Samsung widerspricht sich selbst. Das Unternehmen bestreitet die Angabe eines ranghohen Samsung-Managers, der verkündet hatte, weltweit seien bereits eine Million Galaxy Fold verkauft worden. Vieles bleibt ungeklärt.


  1. 12:25

  2. 12:10

  3. 11:43

  4. 11:15

  5. 10:45

  6. 14:08

  7. 13:22

  8. 12:39