Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Assault on Dark Athena…
  6. T…

Wohl ein tolles Spiel, wird wegen DRM aber nicht gekauft

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Huhn oder Ei?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 21.04.09 - 15:04

    MM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Keine Menschen = keine Zocker = keine Raubmörder^^

    http://vhemt.de/

    Mach mit!

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  2. Re: Huhn oder Ei?

    Autor: The Howler 21.04.09 - 15:05

    Weil bei deiner Version vielleicht schon kein Handbuch mehr dabei war?! ;)

    MfG,

    der freundliche Howler aus der Nachbarschaft

  3. Re: Huhn oder Ei?

    Autor: DER GORF 21.04.09 - 15:06

    Der Ansatz ist nicht schlecht, jetzt müssten wir nur noch eine Machbarkeitsstudie in Auftrag geben.

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  4. Re: Huhn oder Ei?

    Autor: DRM Hasser 21.04.09 - 15:10

    Nö die die kopieren wollen werden das auch weiterhin tun, egal ob mit oder ohne DRM. Der perfekte Kopierschutz der immer funktioniert abder die Kunden nicht durch Registrieungsserver und abhängigkeit nervt wird es nie geben.

    Statt dessen lieber eine DRM freie Version oder mit nem einfachen CD Key schutz. Die Assis werden dann trotzdem kopieren, aber es wird eben auch mehr ehrliche Kunden geben die wieder bereit sind zu kaufen.

    Durch DRM wird keine einzige illegale Kopie weniger runtergeladen, egal ob GTA4 oder weis weis ich welche Spiele mit den neusten Securom daherkommen. Alle waren sie nach wenigen Tagen gecrackt und liefen perfekt ohne original DVD. DRM bringt schlichtweg gar nichts, wenn die Hersteller das endlich einsehen würden dann würde ich mir die Spiele auch wieder kaufen.



    Genauso bei den Ganzen legalen Filmdownload seiten, ich würde es mir ja gerne legal kaufen nur überal DRM, Windows Mediaplayer zwang total inkompatibel zu meinem Media PC etc. Da ist es viel einfacher mal schnell bei Piratebay vorbei zu schauen, das geht genauso schnell und ohne DRM. Würden diese Portale bei Kaufdownloads auf DRM verzichten dann wäre ich einer der ersten Kunden, gibt sicher sehr viele die das genauso sehen. Die Online Verkäufe bei Musik haben sich ja auch extrem gesteigert nachdem auf DRM verzichtet wurde.

  5. Re: Huhn oder Ei?

    Autor: MM 21.04.09 - 15:13

    *schon lange dabei bin* ^^

  6. Re: Huhn oder Ei?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 21.04.09 - 15:14

    MM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > *schon lange dabei bin* ^^

    Wenigstens freiwillig? Bei manchen ist das ja eher unfreiwillig, so weil JPGs nicht schwanger werden können...

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  7. Re: Huhn oder Ei?

    Autor: DER GORF 21.04.09 - 15:19

    DRM Hasser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nö die die kopieren wollen werden das auch
    > weiterhin tun, egal ob mit oder ohne DRM. Der
    > perfekte Kopierschutz der immer funktioniert abder
    > die Kunden nicht durch Registrieungsserver und
    > abhängigkeit nervt wird es nie geben.

    Ah, da war ich wohl etwas unklar, Ich meinte nicht den nicht knackbaren kopierschutz, sondern Kopierschutzmethoden die Nachweislich invasiv in dein System eingreifen, so gut wie nicht entfernbar sind und teilweise sogar dein System ernsthaft beschädigen können.

    Das meinte ich mit schlampig. Ich bin mir sicher, wenn die ordentlich arbeiten würden, wäre das alles gar nicht nötig.

    >
    > Statt dessen lieber eine DRM freie Version oder
    > mit nem einfachen CD Key schutz. Die Assis werden
    > dann trotzdem kopieren, aber es wird eben auch
    > mehr ehrliche Kunden geben die wieder bereit sind
    > zu kaufen.

    Die Wahrheit ist leider, dass Gelegenheit Diebe macht, klinigt zwar blöde, ist aber wirklich so.

    wenn ein Kopierschutz vorhanden ist (auch ein schlechter) wird die Software tatsächlich weniger kopiert, dass Verhältnis kippt erst, wenn entweder die Software zu schlecht ist um einen Kauf noch zu rechtfertigen oder die Kopierschutzmaßnahmen in Ihrer letztendlichen ausführung vom User als Frech und unverhältnismäßig (will sagen unverschämt) empfunden werden oder beides (siehe Spore).

    > Durch DRM wird keine einzige illegale Kopie
    > weniger runtergeladen, egal ob GTA4 oder weis weis
    > ich welche Spiele mit den neusten Securom
    > daherkommen. Alle waren sie nach wenigen Tagen
    > gecrackt und liefen perfekt ohne original DVD. DRM
    > bringt schlichtweg gar nichts, wenn die Hersteller
    > das endlich einsehen würden dann würde ich mir die
    > Spiele auch wieder kaufen.

    Siehe oben.

    > Genauso bei den Ganzen legalen Filmdownload
    > seiten, ich würde es mir ja gerne legal kaufen nur
    > überal DRM, Windows Mediaplayer zwang total
    > inkompatibel zu meinem Media PC etc. Da ist es
    > viel einfacher mal schnell bei Piratebay vorbei zu
    > schauen, das geht genauso schnell und ohne DRM.
    > Würden diese Portale bei Kaufdownloads auf DRM
    > verzichten dann wäre ich einer der ersten Kunden,
    > gibt sicher sehr viele die das genauso sehen. Die
    > Online Verkäufe bei Musik haben sich ja auch
    > extrem gesteigert nachdem auf DRM verzichtet
    > wurde.

    Siehe oben. + Was das kaufen von Filmen angeht...

    Für 99% der Filme die in den letzten 5 Jahren erschienen sind würde ich nicht mal GEld bezahlen wollen wenn es die letzten filme der Erde wären. Die sind mir einfach zu schlecht gewesen.

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  8. Re: Huhn oder Ei?

    Autor: The Howler 21.04.09 - 15:22

    Ich glaube zwar nicht direkt dass das alleine reicht, es wäre aber ein Anfang. Zudem müssten aber auch die Preise auf ein vernünftiges Niveu sinken. In etwa nach Schnäppchenshop-Prinzip:
    Der Kunde kauft etwas was er garnicht braucht weil er denkt dass es besonders günstig ist.

    Dazu müsste der Download dann auch komfortabler und schneller sein als z.B. über eine Tauschbörse.

    Ein Beispiel:
    Einigermaßen aktueller Film: sagen wir Resident Evil Extinction
    Kostenpunkt: 3,99€
    Download: Volle verfügbare Bandbreite (in meinem Fall DSL16k)
    Qualität: Wahlweise HD oder DVD (Der Film ist ohnehin schon produziert, warum soltle HD also teurer sein als DVD?)

    Ich würde es sofort runterladen!

    MfG,

    der freundliche Howler aus der Nachbarschaft

  9. Re: Huhn oder Ei?

    Autor: MM 21.04.09 - 15:22

    Ich bin Täter aus Überzeugung!

    Will jetzt aber mal nichts verschreien hier... kann oft ganz schnell gehen sowas...^^

  10. Re: Huhn oder Ei?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 21.04.09 - 15:23

    The Howler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Qualität: Wahlweise HD oder DVD (Der Film ist
    > ohnehin schon produziert, warum soltle HD also
    > teurer sein als DVD?)

    Weil der HD Download mehr Bandbreite/Traffic beim Anbieter frisst, als der SD Download?

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  11. Re: Huhn oder Ei?

    Autor: The Howler 21.04.09 - 15:25

    Kam mir hinterher auch ^^
    Aber das sollte es nicht raushauen... von mir aus 50cent HD-Aufschlag drauf und fertig ^^

    MfG,

    der freundliche Howler aus der Nachbarschaft

  12. Re: Huhn oder Ei?

    Autor: DRM Hasser 21.04.09 - 15:46

    >Die Wahrheit ist leider, dass Gelegenheit Diebe macht, klinigt zwar >blöde, ist aber wirklich so.

    Das Stimmt sicher, nur macht es kaum einen unterschied ob ich Securom knacke oder einen leichteren Kopierschutz. Dank vorgefertigter Cracks brauchts nicht mehr als copy n paste.
    Ein spiel zu cracken das nur einen Key braucht ist genauso easy wie securom, im ersten fall nen keygen im Zweiten einfach die Game.exe duch Crack.exe austauschen.

    >wenn ein Kopierschutz vorhanden ist (auch ein schlechter) wird die >Software tatsächlich weniger kopiert, dass Verhältnis kippt erst, wenn >entweder die Software zu schlecht ist um einen Kauf noch zu rechtfertigen >oder die Kopierschutzmaßnahmen in Ihrer letztendlichen ausführung vom >User als Frech und unverhältnismäßig (will sagen unverschämt) empfunden >werden oder beides (siehe Spore).

    Stimmt schon, gegen einen einfachen CD check oder CD-Key Abfrage ist ja auch nichts einzuwenden da hätte ich kein Problem das Spiel zu kaufen. Wenn man aber zur Installation einen Kontakt mit dem DRM Server braucht ist es sehr nervig, vor allem wenn der Anbeieter in 4 Jahren den DRM Server deaktiviert dann kann man nicht mehr spielen.


    Genau das ist ja auch der Unterschied zwischen Kopierschutz und DRM, bei DRM behält der Hersteller die volle kontrolle und kann das spiel jederzeit übers netz deaktiviren und die DRM software ohne einverständniss des users updaten etc.
    Ein Kopierschutz hat hingegen nur die Aufgabe das sich das Medium nicht so liecht kopieren kann bzw das Leute mit keygen keys nicht auf den Online-Server spielen können. Ansonsten wird nich auf den Rechner des nutzers eingegriffen.

  13. na eindeutig drm :)

    Autor: dfbdsfb 21.04.09 - 15:48

    "raubkopierer" gibt es ja noch gar nicht. :D

  14. Re: Huhn oder Ei?

    Autor: DRM Hasser 21.04.09 - 15:52

    Naja für 3-5 Euro je nach Aktualität des filmes ohne DRM in HD da würd ich gerne kaufen ;)

    Außerdem kann man ja auch für die Kaufdownloads ein geschlossenes P2P einsetzen und wer viel Uploaded und somit dem Anbieter Bandbreite spart bekommt einen Bonus bzw Kaufgutschein geschenkt. Die Daten werden über das P2P natürlich verschlüsselt übertragen so das nur leute die Daten speichern können die tatsächlich bezahl haben. Aber das Format dann ohne DRM.

    Solch ein shop würde vermutlich sehr hohen Umsatz erzeugen, ich zahl lieber ein Par euro um mir ein großes file schneller Laden zu können anstatt das ich meinen Torrent client nächtelang durchlaufen lassen muss bis so ein HD Film mal fertig ist.

  15. welche zusätzlichen kosten? einmal compilieren = 12 fantastillionen euro?

    Autor: dfgvdsfv 21.04.09 - 16:15

    es gibt genug plattformübergreifende apis. opengl für 3d-kram und qt für fensterzeug zum beispiel.
    hab oft genug damit gearbeitet. anpassungsaufwand annähernd null. man muss sich nur einmal projektdateien jeweils basteln. eine sache von minuten.

    irgend nen rechner, der nebenbei compilieren kann, findet sich auch immer.

    ok, die qualitätssicherung hätte minimal mehr zu tun, aber sonst: kein aufwand.

    windows, mac, linux - ein abwasch.

  16. Re: welche zusätzlichen kosten? einmal compilieren = 12 fantastillionen euro?

    Autor: aha 21.04.09 - 17:44

    hm... also einfach nur kompilieren und auf ne dvd pressen... alles klar.

    Ach mist, testen sollte man den quark ja auch noch... achso, jede console hat ihren eigenen controller... oh, ne eigene Schachtel brauchen wir auch noch.. Marketing, verdammt.
    Was ham wer noch ? Lizenzgebühren ? Achne M$ und Sony stellt einem ja umsonst die SDKs hin.
    Die QS wirft man am besten über board und fixt alle anfallenden probs dann per patch... basst scho.

    grtz

  17. Re: Wohl ein tolles Spiel, wird wegen DRM aber nicht gekauft

    Autor: Besserwisser01 22.04.09 - 07:16

    jo und weils genug beklobbte wie du sind
    die überall THP in den Mund nehmen und werben
    wirds genau das später irgendwann nicht mehr geben
    weil noch mehr kann man die Hersteller ja nicht mit der Nase drauf stossen oder *kopfschüttel*

  18. Re: Huhn oder Ei?

    Autor: Sonic77 22.04.09 - 18:30

    > Mag ja schon sein, aber mit Kopierschutz
    > funktioniert´s irgendwie auch nicht... Selbst bei
    > den DRM-Bollwerken schlechthin (Spielkonsolen mein
    > ich) klappt es nicht mal.
    > Was lernen wir also daraus?

    Für DTM Race Driver 2 für den PC gab es über 1 Jahr(!) keinen funktionierenden Crack... nur mal so als Beispiel.

    Klar, irgendwann wird's geknackt, aber selbst wenn der Schutz den Crack nur um 1 oder 2 Wochen hinauszögert bin ich mir doch recht sicher, daß sich das signifikant auf die Verkaufszahlen in diesem Zeitraum auswirkt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. maxon motor gmbh, Sexau nahe Freiburg im Breisgau
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. Hays AG, Hamburg
  4. BWI GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk 512-GB-SSD für 55,00€, WD Elements Exclusive Edition 2 TB für 59,00€ und Abend...
  2. 31,99€
  3. 139,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
    Party like it's 1999
    Die 510 letzten Tage von Sega

    Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
    Von Martin Wolf


      Dick Pics: Penis oder kein Penis?
      Dick Pics
      Penis oder kein Penis?

      Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
      Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

      1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
      2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
      3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

      1. Fiber To The Pole: Kabelnetzbetreiber für oberirdische Glasfaser
        Fiber To The Pole
        Kabelnetzbetreiber für oberirdische Glasfaser

        Glasfaser an den Masten sei die einzige Möglichkeit, die Ausbauziele der Bundesregierung noch zu erfüllen. Keinere Firmen sind von einem Vorstoß von Bundeskanzleramtsminister Helge Braun begeistert. Doch das hat auch Nachteile.

      2. Bayern: Mobilfunkversorgung an Autobahnen weiter lückenhaft
        Bayern
        Mobilfunkversorgung an Autobahnen weiter lückenhaft

        Bayern hat als erstes Bundesland selbst nachgemessen und herausgefunden, dass der LTE-Ausbau nicht den Auflagen entspricht. Am besten steht die Telekom da. Doch eigentlich hätte die Landesregierung gar nicht selbst messen müssen.

      3. Mixer: Microsoft integriert Werbebanner in seine Streamingplattform
        Mixer
        Microsoft integriert Werbebanner in seine Streamingplattform

        Es war nur eine Frage der Zeit: Microsoft blendet erste Werbebanner vor den Inhalten von Streamern wie Ninja auf Mixer ein. Das sei immer geplant gewesen, sagt das Unternehmen im Livestream. Allerdings erhält Microsoft wohl noch alle Einnahmen.


      1. 18:39

      2. 17:41

      3. 16:27

      4. 16:05

      5. 15:33

      6. 15:00

      7. 15:00

      8. 14:45