Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Assault on Dark Athena…

Und gegenüber der PC Version von EFBB?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und gegenüber der PC Version von EFBB?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 21.04.09 - 14:07

    "Auch technisch bietet Dark Athena ein zwiespältiges Bild. Das optisch erneuerte Escape From Butcher Bay wirkt im direkten Vergleich mit dem Xbox-Original deutlich detailreicher und wartet mit beeindruckenden Licht- und Schattenspielen auf."

    Ich habe mal gelesen, gegenüber der PC Version von EFBB sähe das Remake schon gar nicht mehr soviel besser aus. Nur eben gegenüber der alten xbox Version.

  2. Re: Und gegenüber der PC Version von EFBB?

    Autor: DER GORF 21.04.09 - 14:11

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Ich habe mal gelesen, gegenüber der PC Version von
    > EFBB sähe das Remake schon gar nicht mehr soviel
    > besser aus. Nur eben gegenüber der alten xbox
    > Version.

    Keine Ahnung wie das auf der XboX aussah, aber die PC Version sah halt irgendwie wie Quake 4 aus. Also, von der grafischen Qualität her.

    Wenn die XboX nichtmal das hinbekommt wäre ich schon enttäuscht.

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  3. Re: Und gegenüber der PC Version von EFBB?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 21.04.09 - 14:13

    DER GORF schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Keine Ahnung wie das auf der XboX aussah, aber die
    > PC Version sah halt irgendwie wie Quake 4 aus.
    > Also, von der grafischen Qualität her.

    Ich fand wie Doom 3 *G*

    > Wenn die XboX nichtmal das hinbekommt wäre ich
    > schon enttäuscht.

    Was eine Konsole kann und was man aus ihr rausholt sind zwei verschiedene paar Schuhe. Frag nur mal die PS3ler ;-)

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  4. Re: Und gegenüber der PC Version von EFBB?

    Autor: DER GORF 21.04.09 - 14:17

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Ich fand wie Doom 3 *G*

    Jopp, nur das mir teilweise die Köpfe noch ein wenig zu eckig waren und Haare an Figuren von den Grafikern nach möglichkeit vermieden wurden.

    >
    > Was eine Konsole kann und was man aus ihr rausholt
    > sind zwei verschiedene paar Schuhe. Frag nur mal
    > die PS3ler ;-)

    DEMNÄCHST!

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  5. Re: Und gegenüber der PC Version von EFBB?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 21.04.09 - 14:26

    DER GORF schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jopp, nur das mir teilweise die Köpfe noch ein
    > wenig zu eckig waren und Haare an Figuren von den
    > Grafikern nach möglichkeit vermieden wurden.

    Tja, hätte man nicht auf die Starbreeze Engine gesetzt, sondern auf die Source Engine, dann gäbe es vielleicht auch für EFBB mittlerweile eine Cinematic Mod. Mit Haaren an den unmöglichsten Stellen *g*

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  6. Denk dran wann es rauskam

    Autor: Jack D 21.04.09 - 14:45

    Naja, denk dran das das alte Riddick auf der ursprünglichen Xbox rauskam, und das war ein modifizierter P3 mit 733mhz und 64MB Ram.
    Von daher war die Leistung für die Zeit doch sehr beeindruckend.

  7. Re: Denk dran wann es rauskam

    Autor: DER GORF 21.04.09 - 14:50

    Jack D schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naja, denk dran das das alte Riddick auf der
    > ursprünglichen Xbox rauskam, und das war ein
    > modifizierter P3 mit 733mhz und 64MB Ram.
    > Von daher war die Leistung für die Zeit doch sehr
    > beeindruckend.


    64MB RAM waren auch damals nicht beeindruckend. Ich bin wirklich der Meinung, dass es nicht schaden könnte einer Konsole mal ein oder zwei GigaByte RAM zu spendieren.

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  8. Re: Denk dran wann es rauskam

    Autor: H4ndy 21.04.09 - 14:56

    DER GORF schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 64MB RAM waren auch damals nicht beeindruckend.
    > Ich bin wirklich der Meinung, dass es nicht
    > schaden könnte einer Konsole mal ein oder zwei
    > GigaByte RAM zu spendieren.

    Ich frag mich auch jedes mal, warum die Konsolen immer so extrem wenig Hauptspeicher bekommen. Selbst die PS3 hat nur 128MB, und das in Zeit, wo ein 1GB RAM für unter 15€ zu bekommen ist.

  9. Re: Denk dran wann es rauskam

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 21.04.09 - 15:00

    Weil Konsolen erstmal optimal kostengünstig sein sollen, und späteres aufrüsten so oder so nichts bringen würde, weil die Spiele bereits auf X RAM optimiert wurden?

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  10. Re: Denk dran wann es rauskam

    Autor: DER GORF 21.04.09 - 15:04

    Stimmt, es gibt aber immer wieder Spiele die einfach nicht gut genug optimiert sind, man kann den Programmierernd jetzt Unfähigkeit vorwerfen, mir wären aber zusätzliche 512MB RAM (kosten so ca. 2,00 Euronen) lieber.

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  11. Re: Denk dran wann es rauskam

    Autor: MM 21.04.09 - 15:35

    Es liegt aber nicht nur an den RAM-Chips alleine. Mehr Speicher bedeutet auch mehr Leiterbahnen. Und da ja alle genau gleich lang sein müssen, macht es das Platinenlayout komplexer und auch das Board größer. Das wollen die Herrschaften scheinbar nicht...

  12. Re: Denk dran wann es rauskam

    Autor: DER GORF 21.04.09 - 15:38

    Nicht direkt, man kann auch einfach RAM Chips mit einer höheren Speicherdichte nehmen. Immerhin gibt es RAM Chips mit einer Speicher dichte von 256MB, die sind zwar momentan noch ein wenig teuer, aber schon die Chips mit 128MB Speicherdichte kosten nur ca. 2 US-Dollar Pro Chip.

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  13. Re: Denk dran wann es rauskam

    Autor: MM 21.04.09 - 16:09

    Schon, aber die Entwicklung einer Konsole dauert ein paar Jahre. Zu dem Zeitpunkt als z.B. die XBOX360/PS3 entwickelt wurden, waren 512MB RAM zumindest ein solider Wert. Aber bis die Geräte dann auf den Markt kamen, waren sie eben schon wieder völlig veraltet. Und dann sollen sie eben noch ein paar Jahre auf dem Markt bleiben.

    Aber du hast schon recht, es ist immer der RAM, der bei Konsolen zu klein bemessen wird... blöde irgendwie...

  14. Re: Denk dran wann es rauskam

    Autor: -.-mANDY-.- 21.04.09 - 19:38

    "Pw’ned lol’nub Cthulhu G’olehm omgwtf’narf kkthxbye"

    Du sollst nicht zu viel Xbox live zocken...!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Infokom GmbH, Karlsruhe
  2. SURFBOXX IT-SOLUTIONS GmbH, Rostock
  3. Technische Universität Berlin, Berlin
  4. nexnet GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Elder Scrolls Online: Elsweyr für 15,99€, Diablo 3 Battlechest für 17,49€, Iratus...
  2. 99,00€
  3. (u. a. 49-Zoll-TV für 399,99€, High-Resolution-Kopfhörer für 159,99€, Alpha 5100...
  4. (u. a. Bluetooth-Lautsprecher für 29,99€, Over Ear Kopfhörer für 37,99€, Wireless Earbuds...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

  1. LPDDR4X: Micron hat 16-GByte-Smartphone-Speicher
    LPDDR4X
    Micron hat 16-GByte-Smartphone-Speicher

    Mit neuester 10-nm-Technik für hohe Effizienz und Kapazität: Micron liefert 16-GBit-Chips für Smartphones aus. Damit sind Geräte mit 16 GByte LPDDR4X-Arbeitsspeicher möglich, zudem gibt es bei 8 GByte die Option, noch bis zu 256 GByte Flash-Speicher obendrauf zu packen.

  2. Crokage: Quelltexthilfe nutzt Millionen Antworten von Stack Overflow
    Crokage
    Quelltexthilfe nutzt Millionen Antworten von Stack Overflow

    "Wie deklariere ich eine Methode in Java?" Selbst zu antworten auf einfache Fragen kann manche Quelltexthilfen überfordern. Das Machine-Learning-Programm Crokage soll das ändern und bezieht Stack Overflow mit ein. Die Software kann bereits ausprobiert werden.

  3. Mate X: Huaweis faltbares Smartphone soll bessere Hardware bekommen
    Mate X
    Huaweis faltbares Smartphone soll bessere Hardware bekommen

    Wie Samsung scheint auch Huawei Probleme damit zu haben, sein faltbares Smartphone fertigzubekommen. Die Verzögerung beim Mate X ist mittlerweile so groß, dass sich der chinesische Hersteller offenbar entschlossen hat, gleich eine neue Kamera und ein neues SoC zu verbauen.


  1. 13:30

  2. 13:00

  3. 12:30

  4. 12:02

  5. 11:55

  6. 11:45

  7. 11:33

  8. 11:21