1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Handytarife von O2

Bye o2

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bye o2

    Autor: O2_still 21.04.09 - 16:20

    Wird ja alles teurer, so wie ich es sehe.

    Sobald mein Vertrag auslaufen wird, werde ich kündigen und einen Prepaid anbieter suchen im D1 Netz. Telefoniere eh nicht viel und da man bei den Prepaid anbieter auch automatisch Guthaben aufgeladen werde kann, sehe ich keinen Nutzen von einem Vertrag mehr. Das Handy kauf ich halt so, kommt meist eh günstiger als über die monatliche Pauschale.

    Wer ein schlechtes Netz hat, der muss auch deutlich günstiger sein. Und das scheinen die nicht mehr zu sein!

  2. Re: Bye o2

    Autor: kündigen ist da falsch 21.04.09 - 20:48

    kündigen ist da falsch

    denn die alten preise bleiben für dich ja weiterhin bestehen


    Trotzdem merkwürdig das ganze. Prepaid wird immer mehr und mehr günstiger und Verträge immer teurer.

    Ehrlich ich kapiere das nicht?

    Mehr scheint mehr und mehr. Wer direkt beim Provider ist, ist der dumme Kunde. Wer preaid holt und auf die Preise achtet ist schlauer.

    Früher war das mal umgekehrt.

  3. schwachsinn. "Früher war das mal umgekehrt. "

    Autor: ergfeqrfqw 22.04.09 - 07:37

    prepaid war schon immer günstiger.
    die meisten kunden haben halt geglaubt, sie bekommen bei vertrag ein händie "geschenkt". es hat lange gedauert, bis die leute mal mit rechnen angefangen haben. vertragshändies sind ein betrug, der vom gesetzgeber unterbunden werden sollte. geschenke, die man selbst bezahlt, SIND betrug!

  4. Re: schwachsinn. "Früher war das mal umgekehrt. "

    Autor: O2_still 22.04.09 - 08:53


    Du schreibst schwachsinn. Prepaid war definitv nicht günstiger! Die Minuten Preise waren deutlich höher.

    Verträge lohnen sich nur noch für Vieltelefonierer!

    Mir ist auch klar, dass mein Vertrag bestehen bleibt. Dennoch ist Prepaid momentan günstiger als sogar die bestehenden O2 Verträge. Und außerdem habe ich O2 wegen der Preise genommen, aber mittlerweile sind D-Netze günstiger zu bekommen.

    ergfeqrfqw schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > prepaid war schon immer günstiger.
    > die meisten kunden haben halt geglaubt, sie
    > bekommen bei vertrag ein händie "geschenkt". es
    > hat lange gedauert, bis die leute mal mit rechnen
    > angefangen haben. vertragshändies sind ein betrug,
    > der vom gesetzgeber unterbunden werden sollte.
    > geschenke, die man selbst bezahlt, SIND betrug!


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data Scientist (m/w/d)
    Zühlke Engineering GmbH, Hannover, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
  2. Softwareentwickler Prüf- und Fertigungssysteme (m/w/d)
    Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg
  3. Onsite Client-Administrator für interne IT (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. Geoinformatiker Lagerstättenmodellierung (m/w/d)
    Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Peine

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nintendo Switch OLED angespielt: Echt mehr Spaß mit echtem Schwarz
Nintendo Switch OLED angespielt
Echt mehr Spaß mit echtem Schwarz

Nicht schneller, aber schöner können wir mit der Nintendo Switch OLED spielen - dank viel besserem Display. Es gibt weitere Optimierungen.
Von Peter Steinlechner

  1. iFixit Nintendo hat auch die Kühlung der Switch OLED geändert
  2. Retro Lite CM4 Bastler bauen Nintendo-Switch-Klon mit Raspberry Pi
  3. Nintendo "OLED-Switch erscheint mit neuster Version der Joy-Con"

Neue Tile-Tracker im Test: Schlüssel finden leicht gemacht
Neue Tile-Tracker im Test
Schlüssel finden leicht gemacht

Tiles neue Tracker haben eine größere Bluetooth-Reichweite und sind wasserfest. Die Fernortung braucht Zeit, funktioniert aber - zumindest in der Stadt.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Programmiersprache Julia: Wie Python, nur schneller
    Programmiersprache Julia
    Wie Python, nur schneller

    Julia spielt heute kaum eine Rolle, dabei überholt sie nicht nur im Wortsinn Python als Programmiersprache in Wissenschaft und Datenanalyse.
    Von Miroslav Stimac

    1. Programmiersprachen Durchstarten mit D
    2. Microsoft Power Fx Low Code mit natürlicher Sprache generieren
    3. Ole-Johan Dahl und Kristen Nygaard Die Erfinder der objektorientierten Programmierung