1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Handytarife von O2

nirgends ist telefonieren so teuer, wie in deutschland

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nirgends ist telefonieren so teuer, wie in deutschland

    Autor: clemo 21.04.09 - 17:50

    es ist krass, wie teuer die tarife wieder werden.

    ich wohne seit 2 jahren in holland und habe 'nur' eine prepaid karte von lebara-mobile, ein europaweit in vielen ländern agierender konzern.

    wenn ich die karte mit 20 euro auflade, werden mir 40 euro gut geschrieben, womit sich alle preise halbieren:

    sms egal wohin in europa (evtl. auch welt) 6 cent => halbiert 3 cent
    anruf ins festnetz in NL und DE und andere länder 6 cent => halbiert 3 cent
    anruf ins lebara handynetz: erste minute 18 cent => halbiert 9 cent, jedoch nach der ersten minute erst einmal eine stunden frei telefonieren, bevor wieder berechnet wird
    anrufe in andere netze 35 cent, womit sie wohl ihr geld verdienen..

    aus österreich habe ich auch von sms und verbindungspreisen um die 4 cent gehört.

    andere verträge bringen hier 1000 einheiten, egal ob sms oder gesprächsminuten für rund 25 euro...

    warum ists in deutschland so teuer bitte???

  2. Re: nirgends ist telefonieren so teuer, wie in deutschland

    Autor: jank 21.04.09 - 18:32

    Deutschland funktioniert etwas anders. In Deutschland ist die Provision für Handys in vielen Fällen wesentlich höher, als in anderen Ländern. Wenn man das zu nutzen weiß, bekommt man Preise, von denen man auch in Österreich (wo ich zur Zeit wohne) träumen kann. Zum Beispiel Genion L mit Gewinn anstatt Grundgebühr oder Minutenpakete ohne Grundgebühr ect. Man muss nur clever kaufen. Weihnachten hab ich mir einen Touch HD gegönnt. in Österreich würde ich den nie zum Endpreis von ca. 260 Euro bekommen. In Deutschland mit T-Mobile-Verträgen kein Problem.

    Es stimmt, dass es hier in Österreich Discounter mit Minuten Preisen ab 4 Cent gibt (auch SMS). Teilweise auch die gleichen SMS Preise ins Ausland. Bei vielen neuen Tarifen sind auch Minuten nach Europa inkludiert.
    Ich zahle zur Zeit bei Drei 5 Euro für 1000 SMS nach Österreich, 5 Cent pro Minute in Österreich, 100 MB Internet und unbegrenztes Handyfernsehen (ORF, ATV, PULS4...). Dazu noch 9 Euro für 3 GB. Mit Skype hab ich dann auch noch ne Flatrate ins deutsche Festnetz und bin zumindest in Städten immer auf einer deutschen Festnetznummer erreichbar. Für 14 Euro plus ein paar Euro für die Skype-Flatrate nicht schlecht. ;)

    Edit: Hab ich ganz vergessen. Dank 3likehome zahle ich in ein paar Ländern wie Irland, Italien, UK, Hong Kong das gleiche wie in Österreich (natürlich auch Internet). Nur das TV geht leider nicht. Das wäre natürlich noch schöner, am Strand in Italien Buli schauen. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.04.09 18:37 durch jank.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker (m/w/d) im Kundenservice
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
  2. Full Stack Java Software-Entwickler (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, verschiedene Standorte (Home-Office möglich)
  3. SAP Inhouse Consultant (m/w/d) mit Schwerpunkt Logistik Module
    Covivio Immobilien GmbH, Oberhausen
  4. Digital Talents (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de