1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kompakter DVB-T-Stick für Windows…

Windows2000-Fähigkeit für DVB-T-Stick

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windows2000-Fähigkeit für DVB-T-Stick

    Autor: Reporter 22.04.09 - 11:20

    Nach anfänglichen Schwierigkeiten mir einen DVB-T-Stick für Windows 2000 zu beschaffen (Anrufen bei Terratec und Pinacle) hab ich mir vor kurzem einen Digittrade bei Ebay besorgt. Die Auskünfte, die man mir bei Terratec und Pinacle gegeben hat, waren nichts als Augenwischerei. Es ist sehr wohl möglich einen Stick unter Win2000 zu betreiben, Servicepack 4 sollte aber drauf sein. Man weigert sich nur, einen funktionsfähigen Treiber zu entwickeln.

    Der Digittrade-USB-Stick, der auch unter Linux lauffähig sein soll (nicht getestet) arbeitet jedenfalls unter Win2000 einwandfrei. Die mitgelieferte Software TV-Jukebox 3.0 und 3.1 neigt allerdings zu Abstürzen, sowohl unter Win2000, als auch unter XP, besonders bei schlechten Empfangsverhältnissen. Unter Win2000 funktioniert der EPG nicht. Eine gute Alternative ist aber die Software BlazeDTV 3.5, die ich seit ein paar Tagen teste. Es scheint mir aber, daß die Software sehr ähnlich ist. Einziges Manko, daß die Fernbedienung mit Blaze nicht funktioniert.

  2. Re: Windows2000-Fähigkeit für DVB-T-Stick

    Autor: Luemmel 22.04.09 - 11:55

    Lohnt einfach nicht. Die paar Leute, die noch Windows 200 benutzen und dazu DVB-T, rechtfertigen wohl nicht die Entwicklung und ausführliche Tests eines solchen Treibers. Sei einfach mal realistisch.

  3. Re: Windows2000-Fähigkeit für DVB-T-Stick

    Autor: Reporter 22.04.09 - 13:23

    Was wird denn heute noch AUSFÜHRLICH getestet? Es handelt sich bei DVBT-Software ja nicht um Anwendungen zur Steuerung einer medizinischen Anlage oder eines Flugzeugs. Meistens sind es doch Meldungen von Anwendern, die auf solche Fehler aufmerksam machen. Und in einer kleinen bis mittleren Firma (erst recht in großen Unternehmen) kann man statt WindowsXP, sich eigentlich immer irgendwo ein oder zwei Windows2000-Maschinen aufstellen, da Win2000 und XP weitgehend identisch sind. Wo ist da das Problem?

  4. Digittade läuft auch unter Linux

    Autor: knutschfleck 22.04.09 - 14:40

    Hmmm...immerhin...der Digittrade läuft nach Angabe des Herstellers auch unter Linux, was ihn interessant macht.

  5. Läuft natürlich nicht unter Linux

    Autor: Karl der Käfer 22.04.09 - 19:55

    Unter Linux funktioniert das Teil garantiert nicht, denn unter Linux funktioniert grundsätzlich nichts.

    Linux ist der größte Scheißdreck, der je von Menschenhand geschaffen wurde.

    Dieses System ist abartig schlecht, kompliziert, einfach unzumutbar. Für jede Kleinigkeit muß man den Kernel neu konfigurieren, kompilieren und anschließend das System neu starten.

    Nicht einmal so etwas banales wie das Umbennen einer Datei geht bei Linux ohne Neukonfiguration und Neukompilation des Kernels mit Neustart des Systems.

    Wer sich auf Linux verläßt, hat nichts zu lachen.

    Erfolg hat einen Namen: Microsoft

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rentschler Biopharma SE, Laupheim
  2. Hays AG, Leipzig
  3. BSH Hausgeräte GmbH, Dillingen an der Donau
  4. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arlt-Komplett-PC ausprobiert: Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
Arlt-Komplett-PC ausprobiert
Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott

Acht Kerne, schnelle integrierte Grafik, NVMe-SSD direkt an der CPU: Ein mit Ryzen Pro 4000G ausgestatteter Rechner ist vielseitig.
Ein Hands-on von Marc Sauter

  1. Udoo Bolt Gear Mini-PC stopft Ryzen-CPU in 13 x 13 Zentimeter
  2. Vermeer AMD soll Ryzen 4000 mit 5 nm statt 7 nm produzieren
  3. Vermeer AMD unterstützt Ryzen 4000 auf X470 und B450

Funkverschmutzung: Wer stört hier?
Funkverschmutzung
Wer stört hier?

Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
  2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz

Garmin Instinct Solar im Test: Sportlich-sonniger Ausdauerläufer
Garmin Instinct Solar im Test
Sportlich-sonniger Ausdauerläufer

Die Instinct Solar sieht aus wie ein Spielzeugwecker - aber die Sportuhr von Garmin bietet Massen an Funktionen und tolle Akkulaufzeiten.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearables Garmin Connect läuft wieder
  2. Wearables Server von Garmin Connect sind offline
  3. Fenix 6 Garmin lädt weitere Sportuhren mit Solarstrom