Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon bietet Filme und Serien in HD…

Ist das realistisch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist das realistisch?

    Autor: Johnny Cache 22.04.09 - 10:39

    Wie besoffen müßte ich wohl sein um allein für eine Episode satte 3 USD zu bezahlen die dann auch nur gemietet wäre.
    Und überhaupt, wäre ich in einem solchen Suff überhaupt noch in der Lage einen Browser zu bedienen?

    Fragen über Fragen...

  2. Re: Ist das realistisch?

    Autor: Adams 22.04.09 - 10:47

    Mann ey, satte 3 USD. Das ist schon ein Vermögen. Wenn man Freunde hätte und sich nen netten Abend machen wollte vielleicht, aber so? Nein danke.

  3. Re: Ist das realistisch?

    Autor: Bouncy 22.04.09 - 10:51

    Adams schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mann ey, satte 3 USD. Das ist schon ein Vermögen.
    > Wenn man Freunde hätte und sich nen netten Abend
    > machen wollte vielleicht, aber so? Nein danke.
    einen netten abend mit einer dreiviertelstündigen folge von gossip girl? was soll das für ein abend sein, eine pyjama-party mit anschließendem barbie-spielen?

  4. Re: Ist das realistisch?

    Autor: Scherzkeks 22.04.09 - 11:07

    Adams schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mann ey, satte 3 USD. Das ist schon ein Vermögen.
    > Wenn man Freunde hätte und sich nen netten Abend
    > machen wollte vielleicht, aber so? Nein danke.

    Vorallem, weil z.B. die 7. Staffel von Smallville auf DVD für ca. 38 USD zu haben ist, bezahle ich für die netten Abende mit Freunden dann 66 USD?! Naja, besser als sich mit Alkohol die Birne zuzulöten. :-)




  5. Re: Ist das realistisch?

    Autor: Adams 22.04.09 - 11:07

    Oder Sopranos, oder Rom, oder oder oder.

    Aber wenn einem eh keine Serien einfallen die einem gefallen braucht man sich über die Preise ja nicht weiter aufregen.

  6. Re: Ist das realistisch?

    Autor: ps 22.04.09 - 12:06

    warum überhaupt den netten abend durch die glotze verderben lassen? ;)

  7. Re: Ist das realistisch?

    Autor: NochEiner 22.04.09 - 12:48

    Dafür ist die Serie dann wenigstens nur gemietet.... duck und weg

  8. Re: Ist das realistisch?

    Autor: Hotohori 22.04.09 - 14:44

    Und dann kann man sich die DVD außerdem auch noch so oft wie man will angucken.

    Also wenn die Preise so bleiben, wird das nie den großen Erfolg haben. Ich ertappe mich ja schon immer mal wieder bei meiner XBox 360, wie ich darüber nachdenke mal doch einen Film dort vom Film Marktplatz runter zu laden, aber am Ende ist es IMMER der Preis, der mich dann doch schnell wieder davon abkommen lässt.

  9. Re: Ist das realistisch?

    Autor: ME_Fire 22.04.09 - 14:47

    Im Normalfall würde ich das auch nicht bezahlen aber wenn mein HD-Recorder wieder mal vergessen hat eine meiner Lieblingsserien aufzunehmen, zum Beispiel weil der Sender mitten in der Staffel die Sendezeiten umgestellt hat, wär ich auch schon das eine oder andere Mal froh gewesen.

    Bisher hab ich das jeweils über Bittorrent geholt, der legale Weg wäre aber in den meisten Fällen einfacher und schneller, vor allem wenn man gerne noch Untertitel oder eine bestimmte Sprachversion hätte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Welle, Bonn
  2. Modis GmbH, Essen
  3. Unterfränkische Überlandzentrale eG, Lülsfeld
  4. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 294€
  2. 245,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
    Ocean Discovery X Prize
    Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

    1. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
      Apple
      Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

      Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, eine Dreiteilung von iTunes und vieles mehr.

    2. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
      Refarming
      Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

      5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.

    3. ZTE: Weltweit erstes G.fast bei 212 MHz arbeitet in Köln
      ZTE
      Weltweit erstes G.fast bei 212 MHz arbeitet in Köln

      Eigentlich sollte G.fast von ZTE bei 212 MHz eine Datenrate von 2 GBit/s bieten. Nun sind es für den Nutzer doch nur halb so viel geworden. Dennoch "ein gigantischer technischer Meilenstein", sagte der chinesische Ausrüster.


    1. 23:24

    2. 18:53

    3. 18:15

    4. 17:35

    5. 17:18

    6. 17:03

    7. 16:28

    8. 16:13