Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazon bietet Filme und Serien in HD…

Auflösungen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auflösungen?

    Autor: mhhh 22.04.09 - 10:45

    Wie sind bei diesen HD Inhalten denn die auflösungen? 720p? 1080p?

    Also alles utner FullHD ist ja wohl nie im leben 3USD Wert...

  2. Re: Auflösungen?

    Autor: Dieter Rams 22.04.09 - 10:56

    Kann mir nicht vorstellen das es hier um 1080P handelt. Das wäre ja ne Sensation. Und wahrscheinlich schon in der Überschrift stehen ;)

  3. Re: Auflösungen?

    Autor: Techki 22.04.09 - 10:56

    Naja bei FullHD 1080p bei 2 Stunden Film da brauchen man dann schon seine 100 bis 150 Mbit Leitung um die Daten auf den Rechner flüssig zu bekommen, also nehme ich mal stark an das Amazon auf 720p kompremierte Daten setzt so wie das die T-Homos machen....

    no way-

  4. Re: Auflösungen?

    Autor: AndyMt 22.04.09 - 10:59

    Was ja auch schon recht gut ist. Wer da den Unterschied zu 576i nicht sieht, dem hilft auch 1080p nicht weiter.

    Klar wär mir 1080p lieber - ist nur leider nicht realistisch.

  5. Re: Auflösungen?

    Autor: mhhh 22.04.09 - 11:00

    Wieso muss man sich halt vorher die filme runterladen statt zu streamen, wo ist da das problem?

  6. Re: Auflösungen?

    Autor: AndyMt 22.04.09 - 11:03

    Viele Player können während des Downloads auch schon abspielen. Nach der Bestellung muss man evtl. 10 Sekunden warten, bis genügend gepuffert ist (sagen wir mal bei VDSL30) und dann gehts los.
    Hat man nur eine 2Mbit-Leitung ist man wohl froh, wenn man erst runterladen und dann schauen kann.

  7. Re: Auflösungen?

    Autor: mhhh 22.04.09 - 11:13

    Das mein ich ja, bei einem FullHD film sagen wir mal 10 GB würde es reichen 5 minuten vorzuladen, und dann abzuspielen und der rest würde dann nachgeladen...

    Gerechnet bei ner kabelBW 32 mbit leitung, die im gegensatz zu anderen ländern geradezu mini ist...

  8. Re: Auflösungen?

    Autor: Scherzkeks 22.04.09 - 11:23

    mhhh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso muss man sich halt vorher die filme
    > runterladen statt zu streamen, wo ist da das
    > problem?

    Naja, 90 min. Film in 720p = ca. 3-4 GB. / 90 min. Film in 1080i = min. 10+ GB. Da die Amis auch nicht alle mit Highspeedanschlüssen gesegnet sind, gibt's mit 720p eben einen Kompromiss. Und der ist schonmal wesentlich besser als 576i (PAL) bzw. wie in den USA üblich 480i (NTSC).

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. ista International GmbH, Essen
  3. Duravit AG, Hornberg
  4. BWI GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Icy Box Mulitkartenleser für 12,99€, Cooler Master Master Mouse für 24,99€)
  2. 99,00€
  3. GRATIS
  4. (u. a. Star Wars, Architecture und Minecraft)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  2. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  3. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

  1. SIM als App: Satellite App jetzt auch für Android-User
    SIM als App
    Satellite App jetzt auch für Android-User

    Nach längerer Entwicklungszeit und Betatest ist die Satellite App von Sipgate fertig. Geplant sind Funktionen wie ortsbasierte Weiterleitungsregeln, systemübergreifende Konferenzgespräche sowie die parallele Nutzung auf Desktop und mobilen Geräten.

  2. Ein Jahr DSGVO: Datenschutzbeschwerden bleiben auf hohem Niveau
    Ein Jahr DSGVO
    Datenschutzbeschwerden bleiben auf hohem Niveau

    Im ersten Jahr nach Inkrafttreten der DSGVO haben Nutzer von ihrem Beschwerderecht intensiv Gebrauch gemacht. Die Zahl der gemeldeten Datenpannen ist ebenfalls sehr hoch, vor allem in Deutschland. Auch die Internetbank N26 soll nun ein Bußgeld zahlen.

  3. Elektroauto: Opel Corsa-e soll 330 km weit kommen
    Elektroauto
    Opel Corsa-e soll 330 km weit kommen

    Vor der Vorstellung des Opel Corsa-e am 4. Juni hat der deutsch-französische Konzern bereits erste Details des kommenden Elektroautos bekanntgegeben.


  1. 09:47

  2. 09:12

  3. 08:45

  4. 08:26

  5. 07:30

  6. 07:11

  7. 07:00

  8. 19:15