Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Unterhaltung…

Philips demonstriert DVD+RW-Videorekorder

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Philips demonstriert DVD+RW-Videorekorder

    Autor: Golem.de 13.02.01 - 17:09

    Der neue DVD+RW-Videorekorder von Philips soll Filme auf wiederbeschreibbaren DVD+RW-Medien speichern, die sich auch in bestehenden DVD-Abspielgeräten wiedergegeben lassen. So sollen Verbraucher in die Lage versetzt werden, ihre eigenen DVDs herzustellen und diese sowohl auf vorhandenen als auch auf künftigen DVD-Videoplayern und PC DVD-ROM-Laufwerken abzuspielen.

    https://www.golem.de/0102/12317.html

  2. Guter Preis für das erste seiner Art!

    Autor: Barney 13.02.01 - 17:29

    Aslo 5.000,- DM halt ich für einen durhcaus guten Preis, dafür das es sch um eines der ersten Geräte dieser Art handelt. Damit ist es zwar noch lange nicht für den hasugebrauch geeignet, aber jucken tut es doch in den Fingern! Und wenn die Scheiben dann auch noch in normalen DVD-Playern laufen düfte das Teil richtig Spaß machen, nur wird es mit Sicherheit entsprechende Kopierschutzmechanismen mitbringen, sodass sich DVDs nicht kopieren lassen. Aber allein die Möglichkeit Filme in wirklcih brauchbarer Qualität auf so eine Scheibe zu bekommen ist reizvoll, sowas wie Premiere vorausgesetzt.

    Bareny

  3. Re: Guter Preis für das erste seiner Art!

    Autor: xxxxx 13.02.01 - 17:39

    vor allem werden die medien sicherlich teurer sein als die filme auf dvd. ich schätze etwa 50-70 dm. da lohnt das kopieren wohl kaum.

  4. Re: Guter Preis für das erste seiner Art!

    Autor: Sonderling 13.02.01 - 17:46

    Barney schrieb:
    >
    > Aslo 5.000,- DM halt ich für einen durhcaus guten Preis,
    > dafür das es sch um eines der ersten Geräte dieser Art
    > handelt. Damit ist es zwar noch lange nicht für den
    > hasugebrauch geeignet, aber jucken tut es doch in den
    > Fingern! Und wenn die Scheiben dann auch noch in normalen
    > DVD-Playern laufen düfte das Teil richtig Spaß machen, nur
    > wird es mit Sicherheit entsprechende Kopierschutzmechanismen
    > mitbringen, sodass sich DVDs nicht kopieren lassen. Aber
    > allein die Möglichkeit Filme in wirklcih brauchbarer Qualität
    > auf so eine Scheibe zu bekommen ist reizvoll, sowas wie
    > Premiere vorausgesetzt.


    jaaaaa und wie siehts mit dem Ton aus ?

  5. Re: Guter Preis für das erste seiner Art!

    Autor: firewall2k 13.02.01 - 20:57

    Sonderling schrieb:
    > jaaaaa und wie siehts mit dem Ton aus ?

    Was soll damit sein?
    Einen digitaler Eingang wird für dieses Gerät ein Muss sein, und die aktuelle Technik erlaubt das Streaming von DD via Satellit bei geringfügigen Einbußen in der Signalqualität. Leider gibt es halt nur keine Fernsehsender, die mal ihr komplettes Programm darauf umstellen würden ;-)
    Die andere Tonquelle, direkt von der DVD zu kopieren dürfte eine 1:1-Kopie ermöglichen, die nahezu perfekt ist, sieht man mal von Schwächen in der Übertragung zwischen DVD-Player und -Recorder ab.
    Wieso sollte es da Probleme geben, klärt mich auf .. was Kopierschutz angeht oder wie?

  6. Re: Guter Preis für das erste seiner Art!

    Autor: apoc 14.02.01 - 14:00

    Nun, ich denke, der DVD-Rohling Preis wird sich mit der Zeit auch relativieren. Wie fing es denn damals mit den CD-Rs an? Da hast du mal mindestens 30 Mark hinlegen müssen - heute bekommst du die Dinger für 99 Pfennig hinterhergeschmissen... Alles eine Frage der Zeit!

  7. Re: Guter Preis für das erste seiner Art!

    Autor: Matthias Werner 14.02.01 - 14:13

    firewall2k schrieb:
    >
    > Sonderling schrieb:
    > > jaaaaa und wie siehts mit dem Ton aus ?
    >
    > Was soll damit sein?
    > Einen digitaler Eingang wird für dieses Gerät ein Muss sein,
    > und die aktuelle Technik erlaubt das Streaming von DD via
    > Satellit bei geringfügigen Einbußen in der Signalqualität.

    Ich hab gehoert (eigentlich gelesen, aber ich weiss nich mehr genau wo, ich glaub bei Heise) das Teil hat in der Aufnahme nur Zweikanalton.

    > Leider gibt es halt nur keine Fernsehsender, die mal ihr
    > komplettes Programm darauf umstellen würden ;-)

    Naja, da fehlt sozusagen auch das "Datenmaterial" oder ? Bei selbst produzierten Sendungen waers allerdings cool - Gameshows mit Surroundeffekten :)

    > Die andere Tonquelle, direkt von der DVD zu kopieren dürfte
    > eine 1:1-Kopie ermöglichen, die nahezu perfekt ist, sieht man
    > mal von Schwächen in der Übertragung zwischen DVD-Player und
    > -Recorder ab.

    Ja nur wirds wohl ein runterrechnen auf zwei Kanaele geben

    > Wieso sollte es da Probleme geben, klärt mich auf .. was
    > Kopierschutz angeht oder wie?


    ich denke Philips macht das, weil man halt befuerchtet, dass man sonst zu sehr an den Vorteilen der DVD kratzt

  8. Re: Guter Preis für das erste seiner Art!

    Autor: Night Watch 30.08.01 - 17:31

    Ich Barney schrieb:
    >
    > Aslo 5.000,- DM halt ich für einen durhcaus
    > guten Preis, dafür das es sch um eines der
    > ersten Geräte dieser Art handelt.

    Ich hab ihn sogar schon für 3200 DM gesehen.

    Aber allein die Möglichkeit Filme in
    > wirklcih brauchbarer Qualität auf so eine
    > Scheibe zu bekommen ist reizvoll, sowas wie
    > Premiere vorausgesetzt.

    Ja, weil der Philips zum Glück einen RGB Eingang hat.

    > Bareny

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt
  2. Robert Bosch GmbH, Waiblingen
  3. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 9,99€
  3. (-72%) 5,55€
  4. (-20%) 47,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

  1. Star Trek Discovery 2: Erster Trailer zeigt Raumschiff in Schwierigkeiten
    Star Trek Discovery 2
    Erster Trailer zeigt Raumschiff in Schwierigkeiten

    Oje, das schöne Schiff: Der erste Trailer der zweiten Staffel von Star Trek Discovery setzt auf Action und neue Bedrohungen. Auch das Raumschiff selbst kommt wohl nicht ganz unbeschadet aus dem neuen galaktischen Konflikt.

  2. Handelskrieg: Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle
    Handelskrieg
    Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

    Die USA wollen offenbar beliebte Gadgets mit Strafzöllen belegen: Apple Watch und Lautsprecher von Sonos könnten in Nordamerika um 10 Prozent teurer werden. Dem iPhone drohen wegen eines Versprechens von US-Präsident Donald Trump gegenüber Tim Cook aber wohl keine Preisaufschläge.

  3. Spielebranche: Ex-Angestellter rechnet mit Valve ab
    Spielebranche
    Ex-Angestellter rechnet mit Valve ab

    In der Öffentlichkeit gilt Valve (Half-Life, Steam) als vorbildhafte Firma, die Wirklichkeit scheint nicht ganz so toll zu sein: Der ehemalige Angestellte Rich Geldreich schreibt seit einigen Tagen auf Twitter, wie es hinter den Kulissen aussehen soll.


  1. 13:24

  2. 12:44

  3. 11:42

  4. 09:48

  5. 18:05

  6. 17:46

  7. 17:31

  8. 17:15