1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Unterhaltung…

Test: Gamecube - Nintendos neue Wunderwaffe?

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Test: Gamecube - Nintendos neue Wunderwaffe?

    Autor: Golem.de 18.09.01 - 11:01

    Der große Dreikampf zwischen Sony, Microsoft und Nintendo wird bereits seit einiger Zeit antizipiert, bisher war allerdings nur Sony mit der PlayStation 2 in der Riege der Next-Generation-Systeme vertreten. Seit dem 14. September ist der Gamecube von Nintendo nun zumindest in Japan erhältlich.

    https://www.golem.de/0109/15885.html

  2. Re: Test: Gamecube - Nintendos neue Wunderwaffe?

    Autor: Sucker 18.09.01 - 11:43

    Das Ding wird ganz gross, glaubt mir, allein schon wegen dem Preis - im vergleich zu PS2 und XBOX ist der Game Cube zumindest erschwinglich!

  3. Re: Test: Gamecube - Nintendos neue Wunderwaffe?

    Autor: Tim 18.09.01 - 11:56

    Aha, und wieso? Wegen der offensichtlich ach so tollen Spiele? Ist ja super dass er billig ist, aber was hilfst wenn er trotzdem nichts taugt....

  4. Re: Test: Gamecube - Nintendos neue Wunderwaffe?

    Autor: abittermann 18.09.01 - 11:58

    ich hoffe das sehr.... als alter nes / snes / n64 -fan hoffe ich sehr, dass nintendo mal wieder was cooles auf den markt bringt... da ja leider in letzter zeit sony einen grossen vorsprung hat.

    aber man sieht wiedermal das nintendo doof ist.. warum bringen die die konsole nicht noch vor dem weihnachtsgeschäft nach deutschland.

    da haben wiedermal einige leute nicht aufgepasst.

    und des weiteren hoffe ich auch, dass es mal ein paar heftige games geben wird....
    nintendo setzt bis etz immer auf comic-spiele... es wird zeit, dass die alten nintendo fans
    mal wieder verwöhnt werden.

    aber zelda usw. muss scho sein... schon alleine deshalb kaufe ich mir die konsole....

    abittermann

  5. Re: Test: Gamecube - Nintendos neue Wunderwaffe?

    Autor: abittermann 18.09.01 - 12:05

    schnapp dir deine PS2 und spiele haschi_daschi....

    nintendo ist nicht nur eine konsole....sondern eine philosophie
    und der preis der PS2 ist nunmal überteuert....

    des weiteren ist nintendo halt auch was fuer kids.
    und wenn du selber geld verdienst und deinen kind die wuensche erfüllen
    möchtest ... dann wirst du dich über einen niedriegen preis sehr sehr sehr freuen.

    wenn dazu die qualität in ordnung ist... sprich die kiste ist nicht gleich kaputt wenn sie mal aus geringer höhe runterfällt dann ist das umso besser...

    und frag dich mal ob bei der PS2 das Preis- / Leistungsverhältnis stimmt...

    ich denke eher nicht..

    schoenen gruss von einem nintendo fan

  6. Re: Test: Gamecube - Nintendos neue Wunderwaffe?

    Autor: chojin 18.09.01 - 12:17

    ich denke, wenn nintendo es bis zum weihnachtsgeschäft geschafft hätte, würden sie das auch releasen. Das ist bestimmt nicht Absicht - wer lässt sich schon das Weihnachtsgeschäft entgehen?

    Der pink gamecube würde sicher mit Barbies Mansion gebundelt...
    mir gefällt da silber besser ;)

  7. Re: Test: Gamecube - Nintendos neue Wunderwaffe?

    Autor: Hans-Jörg Stangor 18.09.01 - 12:36

    Auch ich denke dass der Gamecube eine recht gute
    Zukunft haben wird. Zunächst einmal, weil er primär
    eine andere Zielgruppe bedient als die PS2
    (und da wir innerhalb recht kurzer Zeit Pokemon auf der
    Konsole sehen dürften wird diese das Gerät
    auch sicherlich annehmen :-), zweitens weil der Preis
    zur Einführung in Europa hoffentlich den Preis in
    Japan widerspiegeln wird, drittens weil Nintendo
    jahrzehntelange Erfahrung als Spielepublisher hat
    die anderen Herstellern (bis auf Sega) fehlt (und Spiele
    wie Pikmin zeigen genau das), viertens
    weil bereits jetzt reichlich Spiele angekündigt sind die
    auch ein erwachseneres Publikum bedienen (das
    liess die N64 schmerzlich vermissen), fünftens weil der Link
    mit dem GBA ganz neue Spielemöglichkeiten bietet.

    Ergänzend zum Golem-Test: Super-Monkeyball ist ja nur
    am Rande erwähnt worden, aber aktuell wäre es für
    mich der eigentliche Musskauf für den Cube... was Sega
    da gezaubert hat ist einfach brilliant.

    Letztendlich fände ich es klasse wenn alle drei Konsolen
    (also XBox, PS2, Gamecube) ähnliche Verbreitung und
    Absatzzahlen finden, denn Konkurrenz ist sicherlich das
    beste was uns Spielern passieren kann. Ich rechne übrigens
    fest damit dass der Preis der PS2 exakt in dem Moment fällt
    in dem der Gamecube in den USA/Europa aufschlägt.

    Und was meinen PC angeht: Für Strategiespiele und Simulationen
    wird er weiterhin unverzichtbar bleiben. Am besten kaufe ich jetzt
    schon mal reichlich Mehrfachsteckdosen und Scart-Switchboxen.

  8. Re: Test: Gamecube - Nintendos neue Wunderwaffe?

    Autor: Scalar 18.09.01 - 12:43

    Schade, schade, schade,

    daß die Welt der Dreamcast nicht die Aufmerksamkeit entgegengebracht hat, die sie verdient.
    Nie gab es zuvor eine technisch derart gute Konsole zu entsprechendem Preis. (Leider) habe ich mir auch die PS2 gekauft. Obwohl sie viel "neuer" ist, kommt in Sachen Grafik nichts an Dreamcast-Spiele wie "Sonic Adventure 2" ran. Wer sich mal die Bewertungrn der DC-Games anschaut sieht, von welch hoher Qualität sie sind - vor allem aber auch innovativ (Space Channel 5 etc.) und nicht nur "Tomb Raider Teil 146" und dergleichen Endlosserien.

    So bleibt wenigstens der kleine Trost, daß Sega nun als Softwareentwickler den Kauf der (angeblichen) Next-Generation-Konsolen annähernd sinnvoll erscheinen läßt. Doch leider läßt keine der kommenden Plattformen einen technischen Quantensprung erwarten. Nintendo wird gute Games machen, aber meist für eine jüngere Zielgruppe, Sony wird weiter mit Massenware aber viel Marketing-Budget den Markt beherrschen und Microsoft wird in Japan keinen Fuß fassen und dort liegt nun mal das Zentrum der Videospielewelt.

    Da kann man nur warten und hoffen, daß vielleicht doch noch Erwartungen erfüllt werden.

  9. Re: Test: Gamecube - Nintendos neue Wunderwaffe?

    Autor: Hans-Jörg Stangor 18.09.01 - 12:44

    Hallo Tim,

    was die Spiele angeht: Schau mal auf IGN vorbei
    was so an Spielen ansteht. Wollen wir mal hoffen
    dass die bis zum Launch in Europa im Frühjahr auch
    alle verfügbar sind :-)

    Lustig übrigens, das Sega ihr Spiel schneller raushatten
    als Nintendo... Super-Monkeyball war schon vor dem
    Japan-Launch erhältlich.

    Beste Grüsse,
    HaJö

  10. Re: Test: Gamecube - Nintendos neue Wunderwaffe?

    Autor: nyx 18.09.01 - 13:29

    Was die PS2 angeht, ist der Preis wegen der eigenbrödlerisch-extravaganten Hardware gerechtfertigt. Die speziellen Chips sind sehr teuer zu produzieren; allerdings räume ich ein, daß das momentane Spieleangebot für die PS2 nicht allzu berauschend ist. Lediglich Gran Turismo wäre da so ein Lichtblick.

  11. Re: Test: Gamecube - Nintendos neue Wunderwaffe?

    Autor: d@ p$i 18.09.01 - 14:49

    der Würfel wird sicher gut, vorausgesetzt es gibt die richtigen spiele dafür.
    das war der vorteil von der PS1. gegenüber dem n64.
    aber da die PS2 so scheiß teuer ist und die spieleauswahl auch noch nicht so riesig
    ist, werden sich sicherlich viele den GC kaufen.

  12. Re: Test: Gamecube - Nintendos neue Wunderwaffe?

    Autor: Chrispi 18.09.01 - 17:06

    Der Artikel ist ziemlich cool und umfassend.
    Aber hat die Konsole auch einen Internetzugang und kann man auch normale DVD Filme auf dem Gerät abspielen?

    Ciao und noch ne schöne Woche

    Christian
    Golem.de schrieb:

  13. Re: Test: Gamecube - Nintendos neue Wunderwaffe?

    Autor: CK (Golem.de) 18.09.01 - 17:33

    Chrispi schrieb:
    > Der Artikel ist ziemlich cool und umfassend.

    Danke für das Lob. :)

    > Aber hat die Konsole auch einen Internetzugang
    > und kann man auch normale DVD Filme auf dem
    > Gerät abspielen?

    Nein, beides nicht. Nintendo hatte zwar im Herbst 2000 ein Modem und einen Datenfunk-Adapter - vermutlich für die Einbindung in Heimnetzwerke - erwähnt. Aber im Grunde hat das Unternehmen öfter darauf hingewiesen, dass die Zeit noch nicht reif für breitbandfähige Konsolen sei, wenn ich mich recht entsinne. Da muss man wohl erstmal abwarten, was Nintendo noch alles vor hat.

    Da Nintendo pfiffigerweise auf ein proprietäres Mini-CD- bzw. Mini-DVD-Format setzt, kann man DVDs gar nicht einlegen. Da der Gamecube aber günstiger als die Konkurrenz ist, dürfte die Preis-Differenz fast ausreichen, um für das Geld einen billigen eigenständigen DVD-Player zu kaufen. Die PS2 macht sich übrigens aufgrund ihres verhältnismässig lauten Lüfters nicht immer so gut als DVD-Player, was mich jedes Mal während ruhiger Filmszenen ärgert. Das nur mal als Anmerkung. :)

    Gruss,
    Christian Klass
    Golem.de

  14. Re: Test: Gamecube - Nintendos neue Wunderwaffe?

    Autor: ghost 18.09.01 - 17:36

    Chrispi schrieb:
    >
    > Der Artikel ist ziemlich cool und umfassend.
    > Aber hat die Konsole auch einen Internetzugang
    Jein!
    Es wurden schon Modem und Breitbandadapter (LAN ;-) gezeigt.
    Der GameCube hat aber kein Internetzugang in der Grundausstattung.

    > und kann man auch normale DVD Filme auf dem
    > Gerät abspielen?
    Nein!
    Es ist auch nicht vorgesehen.
    Weil die Konsole extra verzollt wird wen sie einen DVD Funktion hat.
    (Alle Widergabegeräte, wie zum Beispiel Video Rekorder, werden höher verzollt bei der Einfuhr durch ein nicht europäisches)
    Zum anderen würde die Konsole in der Produktion angeblich ;-) teurer.
    Was entscheidener ist DVD sind kopierbare Medien.
    Bei dem "Mini- Spezial- Format" dürfte ein Kopieren erheblich schwerer fallen.

    Der GameCube kostet 25.000 YEN ca. 450 DEM ohne Spiel.
    Ich tippe darauf das er im Deutschland 499 DEM mit Spiel kosten wird.
    >
    > Ciao und noch ne schöne Woche
    Dir auch!
    Hast Du schon Wochende? ;-)
    >
    > Christian


    --ghost

  15. Nintendos neue Kinderwaffe?

    Autor: BaDPille 18.09.01 - 20:02

    Also ma ehrlich:

    Wer ausser Väter von Kindern wird so´n Schrott kaufen?

    Ich glaub, das das eigentlich für Kinder ist!!!

    1. Die Spiele ala Luigi sind für eine Zielgruppe zwischen 6 und 16 Jahren
    2. Die Funktionalität ist bei einem IBM 586-Rechner schon höher
    und
    3. Welcher PC-HardcoreGamer kennt überhaupt "Konsolen"???

  16. Re: Test: Gamecube - Nintendos neue Wunderwaffe?

    Autor: BaDPille 18.09.01 - 20:04

    Kinderkacke: 799 für eine Konsole, wo man 1 Spiel für Erwachsene findet!!!! PS2-The Third Place (nach MAC und PC)

  17. Re: Test: Gamecube - Nintendos neue Wunderwaffe?

    Autor: BaDPille 18.09.01 - 20:09

    Muhahahahahahahahahahaha!!! Früher war alles besser . . . . .
    Und Du auch noch ein Kind?!? Ich hab das Konsolenzeitalter leider aufgrund meines Lebensalters hinter mich lassen müssen!
    Ab und zu mal zocken geht auf dem PC eh besser . . . .
    Und der kann auch DVD, MP3, DivX und und und und und

    Tip: Spar Dir die 499,-- und kauf Dir ne Geforce3 ;-)

  18. Re: Test: Gamecube - Nintendos neue Wunderwaffe?

    Autor: VorsichtFalle 18.09.01 - 21:36

    Nicht DM 799,- sondern umgerechnet DM 450,-. In den USA wird der Gamecube voraussichtlich US$ 199,- kosten, was einen Preis von DM 399,- in Deutschland (erscheint Q2/2002) in greifbare Nähe rücken lässt. Um die Software für Erwachsene würde ich mir auch keine Sorgen machen, da viele namhafte Publisher für den Cube Software produzieren. Die Konsole ist ja noch nicht einmal 1 Woche auf dem Markt :-) Sony nimmt Nintendo als Konkurrenten im Bereich NextGen-Konsolen sehr ernst, was man ab dem 1. Oktober in Deutschland merken wird :-))

  19. Re: Test: Gamecube - Nintendos neue Wunderwaffe?

    Autor: VorsichtFalle 18.09.01 - 21:41

    Also, bei mir ist noch keine Spielkonsole mit einem Bluescreen abgestürzt :-)) Und einen neuen Grafiktreiber mußte ich auch noch nie installieren etc. Konsolen und PC's sind nicht vergleichbar!

  20. Re: Test: Gamecube - Nintendos neue Wunderwaffe?

    Autor: VorsichtFalle 18.09.01 - 21:53

    Nintendo hat etwas cooles auf den Markt gebracht, nur wird es noch einige Zeit dauern, bis wir das hier in Deutschland begreifen und erleben können (auf der Spielwarenmesse in Nürnberg nächstes Jahr).

    Was den Erscheinnungstermin angeht, respektive warum Nintendo das Gerät nicht schon Weihnachten bei uns rausbringt hat einen einfachen Grund: Es wäre nich genügend lokalisierte Software verfügbar.

    Nur in Japan kann man eine neue Konsole mit einem so kleinen Angebot an Software auf den Markt bringen. In den USA und in Deutschland werden dafür wesentlich mehr Spiele zum Start verfügbar sein. Und so kann man ein viel breiteres Publikum erreichen, denn hier gibt es viel zu wenig Freaks (a la der irre Japaner), die sich aus einem minimalen Software-Angebot *auf jeden Fall* einen Titel mitnehmen, auch wenn der Titel nicht der Knaller wär. Ergo: Mehr Konsolen können verkauft werden, da die Auswahl größer ist!

    Das konnte man auch sehr schön an der PS2 beobachten. Im Verhältnis zur Hardware (Konsole) wurde nur halb so viel Software gekauft. Das bedeutet, daß jeder 2. Japaner sich die PS2 erst einmal nur gekauft hat, um DVD-Videos zu gucken!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim, Östringen
  2. Robert Koch-Institut, Wildau
  3. Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz, Koblenz
  4. Stadt Erlangen, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. (u. a. Sniper Ghost Warrior 3 - Season Pass Edition für 4,99€, Sherlock Holmes: The Devil's...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme