1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Unterhaltung…
  5. Thema

Apple stellt MP3-Player iPod mit 5-GB-Festplatte vor

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Apple stellt MP3-Player iPod mit 5-GB-Festplatte vor

    Autor: CK (Golem.de) 24.10.01 - 16:52

    Tulac schrieb:
    > Verglichen hab ich die Größe des Gerätes schon,
    > denn im Text wurde ja behauptet, das wäre der
    > kleinste MP3-Player den es gibt, und das ist
    > einfach ein Fehler...

    Dat steht da nicht, ich zitiere (nicht zu verwechseln mit: "ich zittere" ;)):

    "... zu den kleinsten auf dem Markt erhältlichen MP3-Player."

    Und das stimmt nunmal. Es könnte davon abgesehen der kleinste Festplatten-MP3-Player sein.

    Gruss,
    Christian Klass
    Golem.de

  2. Re: mac-emu aufm pc?

    Autor: Birne 24.10.01 - 17:22

    kaja schrieb:
    >
    > Ich hab schon einige gegessen, schmeckt
    > ausgezeichnet...

    Das is fies.

  3. Re: Apple stellt MP3-Player iPod mit 5-GB-Festplatte vor

    Autor: Tom Linder 24.10.01 - 17:35

    Hallo!!

    Also bist du dir mit 1000 G wirklich sicher?? Das erscheint mir gerade ein wenig hoch...


    Aber was ich sagen wollte: ich denke, dass die 32 MB nicht unbedingt nur als schock-memory gedacht sind. Denn wenn das wie bei CD-Playern den Rüttler überbrücken soll, dann muss der rüttler ja so stark sein, dass man die Daten nicht mehr von der Platte lesen kann. Und in diesem Fall dürfte die Platte dann auch wirklich kaputt sein, wenn der Lesekopf auf der Platte selbst rumschrammt. Also das ist nicht der Grund. Ich denke vielmehr, dass Apple den RAM zum Stromsparen reinbaut, weil man die Playlist dann 20-minutenweise in den Ram liest, und die platte dann abschalten kann. Damit längere Akkulaufzeiten....
    Im übrigens find ich die Lösung mit unendlich viel gigabyte im Walkman ein wenig schwachsinnig. Und die Beschwerden von wegen "der hat ja nur 5 GB...." sind in meinen Augen komplett lächerlich. Ich hab den Memorystick-Walkman von Sony und das ist in meinen Augen das Ideale momentan. Die Gigabytes hab ich dann im Rechner, von wo ich meinen Stick einfach jeden Tag aufladen kann mit dem Zeug was ich auch hören will.
    Und der Rest bleibt einfach zu Hause. Außerdem gehts ohne Aussetzer und ist total klein und leicht. Wenn ich eine Wechselplatte will, dann kauf ich mir eine Wechselplatte. Aber net alles auf einmal und zum Joggen.

    Tom

  4. Re: Apple stellt MP3-Player iPod mit 5-GB-Festplatte vor

    Autor: Dr.Fiend 24.10.01 - 17:46

    Nun, dann stell Dir mal vor, Du bist mit dem Fahrrad (Cross/MTB/ATB) unterwegs im "schütteligen" Gelände. Ich glaube schon, daß man mehr als 20 Min unterwegs sein möchte oder legst Du nach 20 Min eine Pause für Deinen Player ein?

    -Nein, das ist nun wirklich nicht notwendig. In 20 Minuten wird auch sicherlich der wildeste Biker mal für ein paar Sekunden ohne extremschüttelei (es geht hier um Dauerstöße über 3 G) auskommen, in denen der Cache wieder aufgefüllt wird. Es mag ein Ding der Unmöglichkeit sein, 20 Min. lang eine Festplatte nicht zum lesen zu bringen. Zudem wendet sich Apple mit dem iPOD sicherlich nicht an Superheavy-Extremsportler, dann wäre zumindest das Design und die Gesamtkonstruktion sicherlich etwas anders (ich schätze, das iPOD ist nichtmal wasserdicht & besteht nicht aus Titan... ;) ). Ich bin selbst MTB-Biker (Offroad) und habe meinen MD (lächerliche 48 Sec. Shockproof) nur sehr selten zum Springen gebracht.

    Wie stehst Du zu Speicherkarten (z.B: den Memorystick) mit 128 MB oder mehr?

    -Ganz einfach: Willst Du nach einer Stunde beim Biken eine Pause einlegen um die Karte zu wechseln?

    Da wo ein mechanisches Element im Spiel ist, ist höherer Stromverbrauch und Ausfall vorhanden - wie hoch dieser ist, läßt sich nur schätzen.

    -Da stimme ich zu.Muß man aber abwägen was einem lieber ist, teure Speicherkarten die keine angemessene Kapazität bringen, oder 5 GB MP3-Genuß incl. Datenspeichermöglichkeit (DivX, etc.) mit minimaler Option auf "Ausfall" (wie oft ist Dir eine HD abgeschmiert? In meinen 14 intensiven Computerjahren nur 1x ! [IBM] ) .
    Zudem kann man sicherlich die Platte gegen eine größere austauschen.

    Verglichen hab ich die Größe des Gerätes schon, denn im Text wurde ja behauptet, das wäre der kleinste MP3-Player den es gibt, und das ist einfach ein Fehler...

    -Wurde schon treffend von CK beantwortet...

    CU

  5. Re: Apple stellt MP3-Player iPod mit 5-GB-Festplatte vor

    Autor: ric 24.10.01 - 20:54

    Mac Emulationen gibt es meines Wissens nach nur für alte, Motorola 680x0 basierende Systeme, nicht für die aktuelle PowerPC Plattform. iTunes ist PowerPC only und benötigt in der 2er Version offenbar mindestens MacOS 9.2.1 oder MacOS X 10.1 - beide laufen nur auf ziemlich aktuellen Apple-Rechnern ...
    Aber so ein nettes iBook II als digitaler Hub macht sich doch auch nicht schlecht neben dem häßlichen PC ;->

  6. Re: Apple stellt MP3-Player iPod mit 5-GB-Festplatte vor

    Autor: Tulac 24.10.01 - 22:03

    @CK,

    ok, so kann man den Satz auch intepretieren, man kann aber schnell es auch anders sehen - heute wirbt doch jeder mit "dem Kleinsten" ... ;)

    BTW: Ich zittere auch nicht :)

  7. Re: Apple stellt MP3-Player iPod mit 5-GB-Festplatte vor

    Autor: Tulac 24.10.01 - 22:11

    Dr.Fiend schrieb:
    Ich bin selbst MTB-Biker
    > (Offroad) und habe meinen MD (lächerliche 48
    > Sec. Shockproof) nur sehr selten zum Springen
    > gebracht.

    :)

    Ich bin auch Biker, habe auch einen MD und habe ihn beim
    Radfahren auch nie ins Schwanken gebracht, aber beim "Zu Fuß Laufen"
    schon öfters (Hose mit Seitentaschen, man kennt sie ja. Da drin aufbewahrt
    und mal durch die Stadt mit schnellerem Tempo als absolut Kriechend
    gelaufen, schon war der am "stottern"... ;) ... und das kann auch mit
    dem iPOD passieren, wenn man mehr als 20 min joggen oder laufen oder
    einfach nur schnell gehen möchte - gut, Dein Argument mit mehr Stoßkraft (>3G)
    zieht in dem Fall schon, ich würde aber die Wahrscheinlichkeit nicht ins bodenlose stampfen :)


    > -Ganz einfach: Willst Du nach einer Stunde beim
    > Biken eine Pause einlegen um die Karte zu
    > wechseln?

    Also 2-3 Stunden Musik am Stück genügen mir meistens, da muß ich nix wechseln, da schalte ich schon mal ab :)

    > wie oft ist Dir eine HD abgeschmiert? In meinen 14
    > intensiven Computerjahren nur 1x ! [IBM] ) .

    In meinen 18 intensiven Jahren (wovon sicherlich 4-5
    HD-frei waren :) ) ca. 2, weitere in anderen Systemen
    (z.B. mehrere bei PowerMacs und sogar eine bei 'ne SGI Indigo2).
    Ich schließe sowas nunmal sehr ungerne aus, die Fehlerquote mag
    gering sein, aber sie ist vorhanden.

    > Zudem kann man sicherlich die Platte gegen eine
    > größere austauschen.

    Und das wird min. genausoteuer wie eine Speicherkarte zu kaufen.

    Cya

  8. Re: Apple stellt MP3-Player iPod mit 5-GB-Festplatte vor

    Autor: Tom 29.10.01 - 11:47

    Christian schrieb:
    >
    > Hi,
    > Ein neuen iMac mit
    > BRAUCHBAREM Bildschirm wäre schon angebrachter.
    > Z.Z. gibt es doch von Apple nicht Vernünftiges
    > um 1500-2000 DM. Und das ist der Preis, den die
    > Kunden ausgeben. Alles darüber ist für den
    > Normaluser zu viel.

    [OffTopic] Meiner Meinung nach, gibt es überhaupt nichts Vernünftiges unterhalb der 2000 DM Grenze. Es ist halt so, dass die Pc-Billighändler irgendwo ihren Gewinn einstreichen müssen. Ob das nun der Service, die Bauteile oder das Design ist, der leidet, spielt im Endeffekt keine Rolle. Als Enduser muss(!) man sich doch klar sein, dass man für 2000Dm keine Qualitätsprodukte bekommt, auch nicht von Apple... Wenn man nicht mehr ausgeben will, soll man doch lieber zum Win-PC greifen und sich dort mit den diversen zeitintensiven Problemen auseinandersetzen - dann darf man aber auch nicht jammern.

  9. Emulator gefunden!

    Autor: Simon 06.11.01 - 16:35

    Hätte da mal ne interessante seite für euch ..

    www.emulators.com

    da gibt mac emus zum runterladen... müsste man mal klären ob damit dat teil läuft...



    greetz
    Simon

  10. Re: Emulator gefunden!

    Autor: Tom 06.11.01 - 17:36


    > Hätte da mal ne interessante seite für euch ..
    >
    > www.emulators.com
    >
    > da gibt mac emus zum runterladen... müsste man
    > mal klären ob damit dat teil läuft...

    schon im voraus: es läuft nicht, da man für itunes mindestens einen PPC braucht und die emulieren nur 680xx

  11. Re: Apple stellt MP3-Player iPod mit 5-GB-Festplatte vor

    Autor: Andreas 09.12.01 - 16:08

    ...Würde mich auch interessieren wieviel die im Betrieb aushält. Aber solangs nicht unter 10G geht, sollte es ja für normale Sachen reichen, ich glaub nicht das jemand das Ding mit inne Achterbahn oder nen Düsenjet nimmt :p

    Oh,oh! 10g iss nich viel, dass müsste schon mehr sein, vor allem beim Sport.

  12. Re: Emulator gefunden!

    Autor: baracuda 17.02.02 - 14:48

    das glaubste doch selbst net.

  13. Re: Apple stellt MP3-Player iPod mit 5-GB-Festplatte vor

    Autor: baracuda 17.02.02 - 14:50

    trauern, dose!

  14. Re: Apple stellt MP3-Player iPod mit 5-GB-Festplatte vor

    Autor: M. Renz 28.06.02 - 11:44

    servus,
    ich kann euch beruhigen ich gewh mit dem teil joggen, ich lauf mit dem teil durch die stadt und hatte seither nicht ein problem mit dem gerät, was den cache betreffen würde...!!!
    lediglich die grossen augen der leute stören mich manchmal *g*

    im auto macht er auch ne gute figur...blöd nur das unser neuer 206CC nen cd spieler hat ohne line in (soweit ich das gesehen hab) seither hab ich das teil immer über nen cassetten adapter betrieben was zwar etwas qualitäts verlust mit sich brachte , der aber wegen der eh vorhandenen fahrgeräusche keine rolle spielt....

    achja und creative setzt jetzt auch auf firewire...
    ich bin froh das es firewire ist und net usb 2.0 , denn ich hab seither noch kein notebook gesehen mit usb 2.0 aber firewire ist da sozusagen schon ein standard...
    ich betreibe das teil mittels ephpod an merheren win 32 maschinen (z.B. auf nem sony notebook wo das teure adapter kabel schon dabei war sonst wären im normalen fachhandel ca. 40 euro fällig gewesen wo es doch im grosshandel nur max. 5 euro kostet...)
    das hier nur mal so als status report nach ein paar monaten nutzung... hat sich gelohnt und kanns nur weiterempfehlen...
    ach noch was ich bin bis jetzt noch nicht in die situation gekommen das mir die 5 GB nicht reichen...

    grüssle & fetten segen
    manu

  15. Re: Apple stellt MP3-Player iPod mit 5-GB-Festplatte vor

    Autor: Banjo 17.07.02 - 16:41

    falls hier noch jemand antworten sollte ;-)

    ich betreibe das teil mittels ephpod an merheren win 32 maschinen (z.B. auf nem sony notebook wo das teure adapter kabel schon dabei war sonst wären im normalen fachhandel ca. 40 euro fällig gewesen wo es doch im grosshandel nur max. 5 euro kostet...)



    wie du hast also eine andere software wie xplay? wo bekomm ich sowas, möchte das teil auch über ein windows rechner speisen
    hab ne audigy mit firewire port


    danke für die antwort! :)

    greets
    Banjo

    PS: auch gerne per mail-> b4njo@gmx.de

  16. Re: Apple stellt MP3-Player iPod mit 5-GB-Festplatte vor

    Autor: Michael 19.11.02 - 20:57

    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem Mp3 Player mit Festplatte, mit dem man auch joggen kann.
    Ich nutze zur Zeit einen Nike Psa Play 120.
    Leider ist mir der speicher von 128 MB mittlerweile zu klein geworden.
    Du hast geschrieben, daß du mit dem Ipod schon joggen gewesen bist !
    Hat das Ding wirklich keine Aussetzer gehabt.
    Bist du auch mal schneller damit gelaufen, als evt. nur langsam gejoggt ?
    Da ich Läufer bin, würde ich den Player auch gerne zum Sprinttraining verwenden.

    Könntest du dich diesbezüglich bitte mal bei mir melden.

    Danke und Gruß

    Michael

    m.kemmerich@web.de

  17. Re: Apple stellt MP3-Player iPod mit 5-GB-Festplatte vor

    Autor: M. Renz 19.11.02 - 21:41

    servus,
    falls du es selber noch nicht gefudnen hast
    www.ephpod.com
    greetz
    manu

  18. Re: Apple stellt MP3-Player iPod mit 5-GB-Festplatte vor

    Autor: M. Renz 19.11.02 - 21:44

    servus,
    hm joggen und shcnelles laufen ist okay... allerdings würde michd as glaub beim sprintraining stören da das teil doch sien gewicht hat... aber beim joggen spricht nichts dagegen...
    achja mein ipod hat einen auto unfall mit überschlag überstanden(war nicht befestigt sondern lag auf dem sitz)... hat zwar inzwischen ein paar krätzerchen aber das ist halt so wenn man ihn benutzt...
    wie gesagt für dsa auto ist das teil das optimale teil...
    greetz & fetten segen
    manu

  19. Re: Apple stellt MP3-Player iPod mit 5-GB-Festplatte vor

    Autor: stephsn 29.01.05 - 19:01

    Michael schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo,
    >
    > ich bin auf der Suche nach einem Mp3 Player mit
    > Festplatte, mit dem man auch joggen kann.
    > Ich nutze zur Zeit einen Nike Psa Play 120.
    > Leider ist mir der speicher von 128 MB
    > mittlerweile zu klein geworden.
    > Du hast geschrieben, daß du mit dem Ipod schon
    > joggen gewesen bist !
    > Hat das Ding wirklich keine Aussetzer gehabt.
    > Bist du auch mal schneller damit gelaufen, als
    > evt. nur langsam gejoggt ?
    > Da ich Läufer bin, würde ich den Player auch gerne
    > zum Sprinttraining verwenden.
    >
    > Könntest du dich diesbezüglich bitte mal bei mir
    > melden.
    >
    > Danke und Gruß
    >
    > Michael
    >
    > m.kemmerich@web.de

    Hi

    also ich bin mit dem iPod (20 GB) schon oft laufen gewesen und er hatte immer ein paar aussetzer drin. d.h. die batterieanzeige stellt sich auf leer und manchmal stockt er für ein paar sekunden besonders wenn ein lied zu ende ist un auf ein neues lied springt. ich dachte am anfang das liegt daran dass er deffekt ist und brachte ihn daraufhin zu reperatur, apple gab mir nen neuen aber das alte problem blieb und das ganz bei einem nicht allzuhohen tempo.

  20. Re: Apple stellt MP3-Player iPod mit 5-GB-Festplatte vor

    Autor: Der_der_vom_Rathaus_kommt 21.06.06 - 14:55

    Christian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nebenbei bemerkt sieht das iPod ja nett aus, wird
    > Apple aber auch nicht bekannter machen. Ein paar
    > Mac Freak kaufen das Teil und das wars.

    Aber Christian, das war wohl dann doch eine kleine Fehleinschätzung der Entwicklung. Aber aus heutiger Sicht amüsant zu lesen...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  2. Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Raum Bremen
  3. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  4. SIZ GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (-30%) 41,99€
  3. 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

  1. Nanoracks: Astronauten backen Kekse auf der ISS
    Nanoracks
    Astronauten backen Kekse auf der ISS

    Frische Kekse 400 Kilometer über der Erde: Der Esa-Astronaut Luca Parmitano hat erstmals auf der ISS gebacken. Was auf der Erde einfach ist, erwies sich im Weltraum als kompliziert. Er brauchte mehrere Anläufe, um ein annehmbares Ergebnis zu erzielen.

  2. Nintendo: Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen
    Nintendo
    Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen

    Erst durften nur Abonnenten teilnehmen, nun können alle Spieler per Smartphone in Mario Kart Tour in Multiplayerrennen um die Wette fahren. Wer mag, kann sich Gegner in seiner geografischen Nähe vorknöpfen.

  3. ERP-Software: S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite
    ERP-Software
    S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite

    Die SAP-Anwenderfirmen haben den Umstieg vollzogen. Die Investitionen fließen in das neuere Produkt, so wie von SAP geplant. Wenn auch später, als viele erwartet haben.


  1. 19:34

  2. 16:40

  3. 16:03

  4. 15:37

  5. 15:12

  6. 14:34

  7. 14:12

  8. 13:47