1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Unterhaltung…

Buch 'Hacking the Xbox' auch in Deutschland erhältlich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Buch 'Hacking the Xbox' auch in Deutschland erhältlich

    Autor: Golem.de 20.08.03 - 14:05

    Das im August 2003 bei No Starch Press erschienene Buch "Hacking the Xbox - An Introduction to Reverse Engineering" wird nun auch vom deutschen Verlag dpunkt vertrieben. Das Buch soll zeigen, wie Hardware erforscht und modifiziert werden kann, dient also - wie es der Titel schon sagt - mehr als Einführung ins Reverse Engineering für mutige Tüftler, denn als Anleitung zum Modchip-Einbau für Besitzer von Xbox-Spielekonsolen.

    https://www.golem.de/0308/27032.html

  2. ob Microschrott mit dem titel einverstanden is?

    Autor: Magermix 20.08.03 - 15:12

    anscheinend ja!

    oder kommt da noch was?

    bei dem klagen wahn wegen lizensrechten!

  3. Oha! Jetzt machen die Linux-Heinis Geld mit Büchern

    Autor: Christian Borretsch 20.08.03 - 15:38

    Da mit Linux nix zu verdienen ist, vertickern sie jetzt Bücher mit rechtlich zweifelhaftem Inhalt. Und ironischerweise ist es ausgerechnet ein Microsoft-Produkt, mit dem indirekt Geld geschäffelt wird.

    Wenns nach mir ginge, würde ich die Jungs verklagen. Wenns sein muss bis zum BVG und Court Law!

    Christian

  4. Re: Oha! Jetzt machen die Linux-Heinis Geld mit Büchern

    Autor: mister kaputshi 20.08.03 - 15:41

    netter versuch :)

  5. Gegenmeinung

    Autor: Whampa 20.08.03 - 15:53

    Christian Borretsch schrieb:

    > Da mit Linux nix zu verdienen ist, vertickern
    > sie jetzt Bücher mit rechtlich zweifelhaftem
    > Inhalt.

    Muss man auf so ein Rumgetrolle eingehen? Hm. Ich mache es kurz:
    - Lee Tien != Linux-"Heinis" im Gesamten
    - man kann grundsätzlich mit Computerbüchern Geld machen
    - zu diesem Thema gibt es AFAIK noch keins
    - es geht hier wahrscheinlich weniger um Geld machen an sich, sonder auch um technische Aspekte des RE, wie es auch etliche "Hacker-Bücher" gibt. Sieh es mal andersrum: wenn du die Problemzonen deines Produkts kennst, kannst du sie beim nächsten Mal besser machen.

    > Wenns nach mir ginge, würde ich die Jungs
    > verklagen. Wenns sein muss bis zum BVG und Court
    > Law!

    "In einem ... Kapitel geht es auch um die rechtlichen Aspekten des Reverse Engineering."
    Ich verstehe das so, dass es um die Technik des RE geht. Da es hier teilweise rechtliche Probleme geben kann, gibt es fairerweise auch ein Kapitel dazu.
    Weshalb sollte MS jetzt erst aufmerksam werden? Die X-Box-Hackerei geht doch schon lange. Und in diesem Buch dient sie einfach nur als Beispiel.

    Kommt mir alles noch recht sachlich vor.

    Gruß,
    Whampa

  6. Re: Oha! Jetzt machen die Linux-Heinis Geld mit Büchern

    Autor: trident 20.08.03 - 16:50

    Christian Borretsch schrieb:
    >
    > Da mit Linux nix zu verdienen ist, vertickern
    > sie jetzt Bücher mit rechtlich zweifelhaftem
    > Inhalt.
    zusammenhang mit linux?


    > Wenns nach mir ginge, würde ich die Jungs
    > verklagen. Wenns sein muss bis zum BVG und Court
    > Law!
    aha, zum glück gehts jetzt und die nächsten 50 Jahre nicht nach dir.


    trident

  7. Re: Oha! Jetzt machen die Linux-Heinis Geld mit Büchern

    Autor: NGC 20.08.03 - 17:06

    Ach, stimmt, habe ja ganz vergessen, dass die Bücher zu bezahlsoftware kostenlos vertrieben werden. Die Druckkosten sind so gering, das holen die mit der Software wieder rein...

    OH, MANN! Wo lebst du? Scheuklappen runter! Und mal raus! Wetter ist schön, Sonne scheint!

  8. Sooo billig sind Bücher zu Software:

    Autor: anonymus 20.08.03 - 20:09

    http://www1.computerwoche.de/heftarchiv/1976/19761008/a112578.html

  9. Re: Buch 'Hacking the Xbox' auch in Deutschland erhältlich

    Autor: guidoz 20.08.03 - 22:21

    [X] bestellt .... :-))

    wollte schon fast damals in USA bestellen... gut dass ich gewartet hab...
    nun kostet mich das Buch fast nur noch soviel wie mich der Versand aus USA
    gekostet haette... also fuer mich fast ein Schnaeppchen :-))

    Gruesse Guido.

  10. Re: Sooo billig sind Bücher zu Software:

    Autor: iTom 20.08.03 - 23:11

    anonymus schrieb:
    >
    > http://www1.computerwoche.de/heftarchiv/1976/19761008/a112578.html


    hmm 1976, da sag ich besser nichts dazu.

  11. nicht füttern: Christian Borretsch

    Autor: banzai 21.08.03 - 13:54

    Das ist blos ein Troll. Hab noch keinen konstruktiven Beitrag von ihm gesehen.

  12. Selber Troll!

    Autor: TrollHunter 21.08.03 - 13:59

    Ein Klick! Ein konstruktiver Beitrag von Christian! (im Gegensatz zu bonzai)
    https://forum.golem.de/phorum/read.php?f=57&i=5516&t=5513

  13. Re: Selber Troll!

    Autor: banzai 21.08.03 - 16:38

    Uups, hab ich den wohl übersehen. Stimmt, das ist eine Äusserung, die mal nicht nur ein Stein in den Teich ist.

    >grosser Kotau meinerseits<

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ketteler Krankenhaus gemeinnützige GmbH, Offenbach am Main
  2. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  3. Vodafone GmbH, Eschborn, Düsseldorf
  4. procilon Group GmbH, Taucha bei Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 11,99€, Rayman Legends für 4,99€, The Crew 2 - Gold...
  2. 3,50€
  3. 12,39€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

Surface Duo im Test: Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!
Surface Duo im Test
Microsoft, bitte bring ein Surface Duo 2!

Microsofts neuer Ausflug in die Smartphone-Welt ist gewagt - das Konzept stimmt aber. Nicht stimmig hingegen sind Software, Hardware und Preis.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Error 1016 Windows-Händler Lizengo ist online nicht mehr erreichbar
  2. Kubernetes Microsofts einfache Cloud-Laufzeitumgebung Dapr wird stabil
  3. Microsoft Surface Duo kostet in Deutschland ab 1.550 Euro

Open-Source-Mediaplayer: Die Deutschen werden VLC wohl zerstören
Open-Source-Mediaplayer
"Die Deutschen werden VLC wohl zerstören"

Der VideoLAN-Gründer Jean-Baptiste Kempf spricht im Golem.de Interview über Softwarepatente und die Idee, einen Verkehrskegel als Symbol zu verwenden.
Ein Interview von Martin Wolf

  1. 20 Jahre VLC Die beste freie Software begleitet mich seit meiner Kindheit