Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Unterhaltung…
  5. Thema

Umbau extrem: Xbox mit 1,4-GHz-Prozessor

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: 1.4 GHz sind mir schnuppe...

    Autor: Sven Janssen 29.09.03 - 06:54

    Leute das ist ne SpieleKONSOLE. Was wollt Ihr a) mit Doom3 darauf und b) mit Maus und Tastatur. Wenn jemand Shooter spielen soll, dann soll er sich nen PC kaufen und damit glücklich werden. eine Spielekonsole soll Simple bleiben (eigentlich sind dafür die heutigen Controller schon zu _kompliziert_). Da will keiner über Tastaturbelegung und Co denken bis er das Game überhaupt einmal gestartet bekommen.
    Ich habe Ghost Recon 2 auf der Xbox gespielt, ein absoluter Witz mit der Steuerung.
    GT 2002, NHL2k3 und Panzar Dragoon Orta sind Konsolen Spiele.
    Ich hoffe das Konsolen Hersteller und Spiele Hersteller bei diesem Konzept bleiben.
    Und nicht die Konsolen mit Peripherie zu zuzimmern. Immerhin stehen die meisten Konsolen im Wohnzimmer und ich persönlich finde dort ne Maus und Tastatur ziemlich hässlich.
    Und die ganze Zeit das Zeugs wegräumen kann auch nicht Sinn der Sache sein oder?

    Sven

  2. Re: Netter Gag

    Autor: buzz 29.09.03 - 09:12

    musst wohl auf die PSX warten....
    dann kannste das zeug auch gleich auf DVD brennen

  3. Re: kenner das war ja wohl nix..

    Autor: SNy 29.09.03 - 11:48

    TAFKAR schrieb:

    > 1.) Ich versteh die Anfeindungen nicht, Kenner
    > hat vollkommen Recht,
    > Software, die mit dem M$ XDK entwickelt wurde,
    > ist illegal (Es sei den, sie wurde von M$
    > geprüft und signiert)

    ACK.

    > Zitat: "Wenn das XDK legal erworben wurde, sehe
    > ich da keine Urheberrechtsverstöße."
    > Ich schon. Die in Redmond sind ja nicht doof.

    Erm, muss man diese Meinung teilen? ;)

    > Das XDK wird nur an Spieleentwickler ausgegeben
    > und die kriegen richtige Knebelverträge. Sie
    > müssen M$ sogar den kompletten Source vorlegen,

    Bist Du Dir da sicher? Da würde ich als Entwicklerschmiede aber die Ohren anlegen, wenn MS meinen Code einsehen wollte.

    > um nicht etwar Hintertürchen zur unsignierten
    > Codeausführung einzubauen, bevor die Executables
    > signiert werden.

    Soweit ich weiß, gibt es ein Testbett, dass sicherstellen soll (offenbar sehr erfolgreich ;) ), dass es keine ausnutzbaren Fehler im Code gibt. Von Quellcode offenlegen habe ich noch nix gehört, aber wenn Du Quellen hast, wäre eine Nennung nicht schlecht.

    SNy

  4. Re: kenner das war ja wohl nix..

    Autor: Sven Janssen 29.09.03 - 20:40

    auch wenn der Code offen gelegt wird. Ein Computer Spiel hat ein paar mehr Zeilen wie ein Text Editor. Das würde Wochen bis Monate dauern bis jemand den ganzen Code durch geschaut hätte. Es reicht ja nicht nur das durch schauen (dabei findet man selten Fehler), sondern man muss den Zusammenhang des ganzen auch verstehen. Die meisten Fehler sind eh Speicherlecks und die resultieren oft aus Folgefehlern (aus Erfahrungsprech *hust*).

    Sven

  5. Re: Netter Gag

    Autor: shadow 30.09.03 - 13:07

    Läuft die Xbox unter Linux kannst du einfach die Laufwerke (HD und DVD) durch andere erseten, musst eben nur irgenwie den Stom für das Cdrom von sonstwo nehmen, denn das standart Gerät hat einen non-Standart Stecker!
    Aber ansonsten 250GB platte+ DVD Brenner, Kein Problem!

    Shadow

  6. Re: 1.4 GHz sind mir schnuppe...

    Autor: professor 09.10.03 - 17:20

    Astreines Argument Sven:

    Warum eigentlich X-BOX???

    Ganz einfach:

    Damit man diese umbauen kann zum Hitech-Multimedia-Alleskann-Instrument mit Saeco-Kaffeebrühautomatik und Popo-Abwischfunktion (bitte mit automatischem Papierbefeuchter).
    Ach ja und wenn Sie dann die Kinder ins Bett bringt und das Vorlesen der Gutenachtgeschichte übernimmt...wäre das wünschenswert. Aber Videospiele muss sie ja nicht unbedingt können.

    SCHWACHSINN!!!!!

    Wozu kauft ihr euch ne box? ich für meine Begriffe spiele damit und muss mir beim Spieleangebot keine Gedanken mehr machen ob meine Peripherie noch ausreicht und ob ich erst vorinstallieren muss. Habe ich die richtige Direct-X-Version???

    Einfach einlegen Start drücken loslegen....Prima.
    Oder sollte ich so konservativ und technisch zurückgeblieben sein, dass mir der neue Sinn von Spielekonsolen entgangen ist? Ists nicht der Sinn mit ein paar freunden ne coole game-session ab zu ziehen? Also jetzt wo mir die Augen geöffnet wurden werd ich dann meine Xbox verkaufen und investiere das geld in eine neue Kaffemaschine.

  7. Re: Netter Gag

    Autor: xboxrulez 28.10.03 - 22:20

    ja und du ?

  8. Re: GameCube auch?

    Autor: MPF 02.03.04 - 19:54

    Also wenn du Linux als Pong oder Pac-Man beschreiben willst ...
    siehe "http://www.gc-linux.org/index.php"
    gut es ist noch ne Bastel Version aber immer hin ...

  9. Re: Netter Gag

    Autor: frakesjoe 25.03.04 - 20:05

    Ach Schrott, PSX. Wer will denn eine Playstation2, wo noch einer die Hardware für nen VDR reingebastelt hat? XBox + Linux + Treiber für USB-Grabber (z.B. die neue Kiste von Plextor, die macht gleich DivX) oder halt der DBox2-Grabbert für Linux und los gehts, schon heute, und zu einem geringeren Preis. Einen DVD-Brenner kann man auch in die XBox schrauben. Funktioniert eben nur unter Linux als Brenner.

  10. Re: Da wird die Klage von Microsoft nicht lange auf sich warten lassen!

    Autor: Mirco 21.08.04 - 20:32

    https://forum.golem.de/phorum/read.php?f=32&i=8918&t=8867

  11. Re: Da wird die Klage von Microsoft nicht lange auf sich warten lassen!

    Autor: SIDO 17.11.05 - 21:40




    Einfach genial, schlagt Big Bill mit seinen eigenen Waffen

  12. Einfach genial, schlagt Big Bill mit seinen eigenen Waffen

    Autor: SIDO 17.11.05 - 21:41

    SIDO schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >
    >
    > Einfach genial, schlagt Big Bill mit seinen
    > eigenen Waffen
    >


  13. XboX Original Prozessoer

    Autor: Ante 02.11.07 - 15:18

    Hallo leute!
    ich versuche zu erfragen, welchen Pentium 3 Prozessor in der XboX Verbaut wurde (Spannung, Kernel, L2 usw)...??

    Oder gibt es eine Liste, wo alle Prozesoren aufgeführt sind, die in der XboX laufen?

    Bzgl. der Frage, ob es sinnvoll ist den CPU zu Tauschen, kann ich nur sagen, das viele Spiele bei mir Ruckeln, und ich denke mal wenn ich jetzt den Speicher und den CPU Tausche, könnte ich wohl Schnelle Ladezeiten erwarten sowie ein flüssigeres Spielverhalten.

  14. Re: XboX Original Prozessoer

    Autor: Till 02.11.07 - 15:21

    Ante schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo leute!
    > ich versuche zu erfragen, welchen Pentium 3
    > Prozessor in der XboX Verbaut wurde (Spannung,
    > Kernel, L2 usw)...??
    >
    > Oder gibt es eine Liste, wo alle Prozesoren
    > aufgeführt sind, die in der XboX laufen?
    >
    > Bzgl. der Frage, ob es sinnvoll ist den CPU zu
    > Tauschen, kann ich nur sagen, das viele Spiele bei
    > mir Ruckeln, und ich denke mal wenn ich jetzt den
    > Speicher und den CPU Tausche, könnte ich wohl
    > Schnelle Ladezeiten erwarten sowie ein flüssigeres
    > Spielverhalten.


    http://en.wikipedia.org/wiki/Xbox#Technical_specifications

    http://img511.imageshack.us/img511/5352/ffjt9.gif

  15. Re: Da wird die Klage von Microsoft nicht lange auf sich warten lassen!

    Autor: corvin 18.01.09 - 13:53

    Sehr cool mit der CPU, ....
    aber wird ein einzelfall bleiben unter den Konsolen!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Fraunhofer-Institut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik FHR, Aachen
  3. Rodenstock GmbH, München
  4. BWI GmbH, Rostock

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,99€ (Bestpreis - nach Abzug 20€-Coupon)
  2. 749,00€
  3. 199,00€
  4. (u. a. Age of Wonders: Planetfall für 39,99€, Imperator: Rome für 23,99€, Stellaris für 9...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

  1. App-Entwicklung: Google startet Langzeitsupport für Android-NDK
    App-Entwicklung
    Google startet Langzeitsupport für Android-NDK

    Das für native Programmierung mit C und C++ gedachte NDK von Android erhält künftig Langzeitsupport. Der Werkzeugkasten soll jährlich aktualisiert werden.

  2. Nvidia: Shield TV Pro samt Fernbedienung erscheint bald
    Nvidia
    Shield TV Pro samt Fernbedienung erscheint bald

    Bei Händlern waren kurzzeitig das Shield TV Pro, eine kleine zylindrische Basisversion und Zubehör verfügbar: Nvidia verbaut einen sparsameren Chip, der Dolby Vision für HDR und 4K-Upscaling unterstützt.

  3. Elektroauto von VW: Es hat sich bald ausgegolft
    Elektroauto von VW
    Es hat sich bald ausgegolft

    Es hat eine Weile gedauert, aber jetzt startet VW in die Verkehrswende: Ab November läuft in Zwickau das Elektroauto ID.3 vom Band. Dafür baut der Konzern den Standort in Sachsen fast vollständig um.


  1. 12:57

  2. 12:35

  3. 12:03

  4. 11:50

  5. 11:35

  6. 11:20

  7. 11:05

  8. 10:45