1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Unterhaltung…

Preis für Xbox-Umbau mit 1,48-GHz-Prozessor genannt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preis für Xbox-Umbau mit 1,48-GHz-Prozessor genannt

    Autor: Golem.de 27.10.03 - 10:44

    FriendTech Computer zeigte bereits auf der Computex 2003 seinen Xbox-Umbau "FT-XBX2", bei dem unter anderem der Prozessor gegen ein deutlich schnelleres Modell ausgetauscht wurde. Nun hat das taiwanesische Unternehmen gegenüber Golem.de einen Preis nennen können.

    https://www.golem.de/0310/28157.html

  2. Der Sinn des Ganzen

    Autor: herbz 27.10.03 - 11:40

    Ich habe eine Waschmaschine, da war die Elektronik kaputt, Ich hab dann ein neue Board reingekauft. Der Prozzesor auf dem neuen Board war dann 3mal so schnell.

    Fazit.

    Trotz schnellerem Prozessor wäscht die waschmaschine genau so schnell

    Die Wäsche ist auch nicht weicher


    Und meine Frau ist auch nicht glücklicher ;-)

    Aber ich habn nen sczhnelleren Prozessor

    Genau so verhällt es sich mit der XBOX
    und schnelleren Proz.

  3. Re: Der Sinn des Ganzen

    Autor: Ihr Name .de 27.10.03 - 11:48


    pssst. sonst kriegen das irgendwelche höher-schneller-weiter-proll-kiddies mit!

  4. Re: Der Sinn des Ganzen

    Autor: blub 27.10.03 - 11:49

    schätze mal, wenn du linux drauf machst, läuft es nun einfach schneller...

    die spiele dürften ja nicht schneller laufen, die sind ja für die standard cpu optimiert.

  5. Re: Der Sinn des Ganzen

    Autor: Bloodmouse 27.10.03 - 11:57

    Recht hast du...wenn die Spiele auf der X-Box jetzt irgendwie am Limit laufen würden, oder eine LoD hätten, das sie runterregelt, könnten sie ja von der besserer X-Box profitieren...aber so.
    Ich meine: Wie lange hat es gedauert bis bei der PS1 die Spiele richtig optimiert waren (vergleicht mal die Grafik der ersten Spielen, mit denen von heute).

  6. falsch (Gründe inside) ...

    Autor: ydoco 27.10.03 - 12:05

    1. gibt es auch auf der xbox spiele die ruckeln (das _könnte_ dadurch u.U. beseitigt werden)
    2. ist die zielgruppe dieser box sicher nicht der Otto Normalo sondern der Modder, der Linux und/oder xbmp u.ä. laufen lässt - für den ergibt sich dadurch durchaus ein wesentlicher Vorteil!

    CU

  7. nachrüstung?

    Autor: ydoco 27.10.03 - 12:07

    eine nachrüstung scheint nicht möglich zu sein?

    der artikel beschreibt ja eher den neukauf?!

    thx
    CU

  8. Re: falsch (Gründe inside) ...

    Autor: _ 27.10.03 - 12:07

    Linux-PCs gibt's auch günstiger.

  9. Re: falsch (Gründe inside) ...

    Autor: Montagshasser 27.10.03 - 12:17

    Genau.

    Eine so umgebaute XBOX ist reichlich cool:

    -> Spiele im 5.1 DD Sound (allein DAS ist schon cool)
    -> Spiele nicht dauernd von DVD laden (von Platte laden ist schon bequemer und schneller)
    -> S-Video Ausgang bringt schon besser Bild würde ich mal sagen
    -> Ein schnellerer Prozessor ist sicherlich hilfreich bei anspruchsvollen Spielen, welche durchaus ruckeln können (wenn auch selten). Es bringt aber sicher was bei der Wiedergabe von DivX und ähnlichlem mit Postprocessing.

    Das alles hat soweit erstmal nichts mit "höher-schneller-weiter-proll-kiddies" zu tun.

    Mir fehlt noch eine drahtose Fernbedinung. Für Musik und Videostreaming ist die XBox echt genial.
    Was ich übrings recht cool beim DVD Playback fand: Man kann mit den beiden Sticks stufenlos zoomen und den Ausschnitt verändern.

  10. Re: nachrüstung?

    Autor: mzam 27.10.03 - 12:17

    ja ist halt ein wonzimmer pc für 500 euro mit interesanten funktionen:)


    ciao

    mzam

  11. Re: nachrüstung?

    Autor: Thilo Mohr 27.10.03 - 12:17

    Ich vermute mal, das hat mit der Garantie zu tun.
    Bei nem Umbau wirst du diese vergessen können.

  12. Re: nachrüstung?

    Autor: JTR 27.10.03 - 12:42

    Dann lieber ein Barebone im Wohnzimmer. Und die erhöhte Performance diese modifizierten Xbox dürfte bei den wenigsten Spielen die Ruckler entfernen, da diese wahrscheinlich a) eh zum Kompatiblitätsmodus greifen müssen, denn ruckelnde Spiele sind meist schlecht programmiert und darum eh schon anfälliger auf irgendwelche Modifikationen, b) sind doch einige Slowdows auf falsches Speichermanagment zurück zu führen, da kann dann diese Modifikation auch nicht viel machen.

  13. Re: falsch (Gründe inside) ...

    Autor: Timsel 27.10.03 - 13:33

    Also zum Thema 5.1 kann ich nur sagen: nur was in 5.1 programmiert wurde ist auch 5.1! Alles andere was die "neue" XBox machen kann ist bestenfalls noch ProLogic2 (was sicher auch nicht schlecht ist-glaub aber nicht dass das implementiert ist...).
    Und wer braucht die "Karre " denn noch, wenn ein normaler PC mit derselben Ausstattung das selbe kostet??? Und ich brauch dann auch nicht für jedes neue Feature ne neue Fernbedienung oder sonstiges. Denkt mal ein bissel nach!

  14. Gründe falsch!

    Autor: Giskard 27.10.03 - 14:04

    1.Wird kein Spiel auf der X-Box von dem schnelleren Prozessor profitieren, auch nich die die manchmal ruckeln. Die Spiele werden immer nur die ursprüngliche leistung der x-box verwenden können. Ich meine sogar, das man die konsole auf alte mhz zahl umschalten mus um manche spiele überhaupt spielen zu können.

    2.ein Linuxer wird sich niemals so viel geld für so einen lamen rechner ausgeben. Und Modder machen sowas doch lieber selbst.
    Ich seh da echt kein Sin drin!

  15. Re: Gründe falsch!

    Autor: Dalai-Lama 27.10.03 - 14:14

    sie ist leise, sie ist relativ güsntig, sie ist klein und compatible mit jeden fernseher. Hab mir gerade in meine Xbox eine 250 gig festplatte ingebaut und nun wird nie wieder der pc ins wohnzimmer geschleppt. Da haben erstmal ein paar filme platz drauf. Und dvds kann ich sogar auch einlegen.
    naja meine 300 Xbox spiele könnte ich da auch draufpacken

    schon geil =)
    ob der schnellere prozessor was bringt bezweifle ich, aber vielleicht wird microsoft die konsole ja selbst bald updaten, und dann werden spiele auch möglicherweise für höhere taktraten ausgelegt, das gute ist ja das das spiel nciht neu programmiert werden muss da ja nur der takt höher ist.

  16. Re: falsch (Gründe inside) ...

    Autor: Montagshasser 27.10.03 - 14:17

    Aha...
    Na dann:
    <Gehirn einschalten=true>
    > Also zum Thema 5.1 kann ich nur sagen: nur was
    > in 5.1 programmiert wurde ist auch 5.1!
    Zitat Quelle: "... neben dem Standard-Stereo-Ton-Ausgang zusätzlich einen Dolby-Digital-5.1-Raumklang-Ausgang"
    -> Bedeutet doch, dass es bisher _keinen_ 5.1 Ausgang gab. Selbstverständlich nur was in 5.1 programmiert wurde in 5.1 (zB. auch DVD Filme), aber ohne 5.1 _Ausgang_ ist es etwas schwierig in dieses Hörvergnügen zu kommen.

    > Und wer braucht die "Karre " denn noch, wenn ein
    > normaler PC mit derselben Ausstattung das selbe
    > kostet???

    Mal ganz abgesehen davon, das dass Spielefeeling (auch Spieleverfügbarkeit) auf dem PC nur halb so gut ist wie auf der XBox, möchte ich nicht noch einen PC im Wohnzimmer stehen haben (vielleicht sogar noch mit Monitor, Maus und Tastertur). Einerseits vermittelt die XBOX einen schicken Barebonecharakter und ist andereseits nicht soo laut. Könnte aber zugegebenermaßen leiser sein.

    > Und ich brauch dann auch nicht für
    > jedes neue Feature ne neue Fernbedienung oder
    > sonstiges.
    Bestimmt rennst du auch jedesmal zum CD-Player um zu spulen ...., wer braucht schon eine Fernbedienung, wenn man laufen kann. Ein bischen Bewegung schadet nicht. ;-)

    <Gehirn einschalten=false>
    > Denkt mal ein bissel nach!
    Ich werd's versuchen, auch wenn's weh tut ... ;-)

    Überings kenne ich einige Leute die ihre XBOX genau aus diesen Gründen umgebaut haben und damit sehr zufrienden sind.

    Versuch doch mal auf einen Standard PC ein XBOX Spiel zu spielen, was nicht für PC erschienen ist. Wie geht das denn? (Und komm mir nicht mit Emulator ...)

  17. Re: falsch (Gründe inside) ...

    Autor: :-0 27.10.03 - 14:27


    > ... und ist andereseits
    > nicht soo laut. Könnte aber zugegebenermaßen
    > leiser sein.

    mein pc ist extra leise, da hällt keine xbox mit.

  18. Re: falsch (Gründe inside) ...

    Autor: cobra_mk 27.10.03 - 16:00

    Also zu DD5.1

    Es gibt einen Digitalausgang für DD5.1 der ist zwar nicht direkt an der Konsole sondern an dem RGB-Kabel aber das is nebensächlich.
    Und zu dem S-Video Ausgang: Wenn du ein RGB-Kabel hast brauchst du den S-Video Ausgang eh nicht mehr denn das RGB-Kabel bietet das beste Signal von allen.

  19. Re: Gründe falsch!

    Autor: okuh 27.10.03 - 16:40

    also leise ist das Teil nun wirklich nicht, verglichen mit einem PC der mit Zalman 7000A-Cu @ 5V und BeQuiet Netzteil ausgestattet ist!

  20. Re: Gründe falsch!

    Autor: John Doe 27.10.03 - 17:04

    Muss ich mal korrigieren, hab meine Box mit ein paar anderen Lüftern ausgestattet. Hab noch ne 1.0 die noch den Lüfter auf dem Grafikkern hat. Ergebnis:
    Das Ding ist jetzt leiser als mein wassergekühlter PC bei dem nur noch die Festplatten sanft hörbar sind. Beide Geräte werden ohne Schwierigkeiten durch das Tippen auf meiner Tastatur komplett übertönt.

    Nebenbei: Was soll eine 250gig-HD in der Box? Die erkennt eh nur bis 137Gig, alles darüber wird abgeknipst. Mehr sinn macht es externe HDs mit an ein IDE-Kabel zu hängen (also eins mit mehr als 2 Abgriffen) und dann per Wahlschalter zu bestimmen welche Saft bekommt, also von welcher gebootet wird. Hab da schon nette Umbauten gesehen die schon Halterungen für zusätzliche Festplatten mit vorsahen.

    Der schnellere Prozessor beschleunigt nebenbei jegliche Art von Emulatoren auf der Box, ferner Anwendungsprogramme bei der Videowiedergabe (Postprocessing), auch könnte er in Spielen tatsächlich Ruckler vermeiden helfen. Die Framerate wird sich in den Spielen nicht erhöhen da diese meist nach oben hin gelockt ist, sie wird dann aber kaum noch unterschritten. UC wäre da ein feiner Kandidat.
    Für Spiele ist das Upgrade aber in erster Linie wohl kaum gedacht. Genauso verhält es sich mit der Möglichkeit das Ram auf 128MB aufzurüsten. Das wird nur von Programmen benutzt die entsprechend kompiliert wurden, einige wenige kann man mittels Patch dazu bewegen mehr Ram auszunutzen.

    Und zur Frage warum das kein "Modder" selber macht: Schonmal SMD-Löten betrieben? Ganz zu schweigen von den Zusatzmodifikationen dir für den 1.4er nötig sind. Ist nicht so einfach das Ganze.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  2. DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
  3. Lidl Digital, Neckarsulm
  4. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Zotac GeForce RTX 3070 Twin Edge OC WHITE für 799€)
  2. mit 276,99€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  3. (u. a. Resident Evil HD Remaster für 3,99€, Sega Sci-Fi Angebote (u. a. Alien: Isolation - The...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Googles Alphabet: Bei Project Loon ist die Luft raus
Googles Alphabet
Bei Project Loon ist die Luft raus

Mit Project Loon wollte Google hoch hinaus und die ganze Welt mit Internet versorgen. Was fehlte: das Geschäftsmodell - und am Ende auch der Bedarf.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Google Balloninternet Loon wird eingestellt
  2. Balloninternet Project Loon kooperiert mit AT&T

Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    Spitzenglättung: Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit
    Spitzenglättung
    Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit

    Die Netzbetreiber wollen in großem Umfang in die Anschlüsse der Verbraucher eingreifen. Das macht die Elektromobilität unnötig teuer und kompliziert.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Post & DHL Briefmarke per App - kannste abschreiben
    2. Malware BND sucht skrupellose Anfänger zum Trojanerbau
    3. Microsoft Excel bringt endlich das Ende von VBA