1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Entertainment
  4. Unterhaltung…
  5. Thema

Minidisk mit 1 GByte Kapazität von Sony

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Minidisk mit 1 GByte Kapazität von Sony

    Autor: super 08.01.04 - 12:30

    frag mal, die genialen Sports-Kopfhörer zum zusammenklappen gibts auch nur in Amerika & Japan, die musste ich mir von jemandem mitbringen lassen! Echt eine Schande das die besten Produkte nicht in Europa erhältlich sind.

  2. Re: Sony Musik und Kopie ....?! niemals

    Autor: bianka 08.01.04 - 12:30

    Sony Musik bringt doch selber Kopiergeschützte UN-CD´s auf den Markt, die man ja laut dem neuen Gesetz nicht mehr kopieren darf, also wird wohl Sony das mit seinen Geräten das kopieren nicht unterstützen.... wie schon gesagt, Sony wird sich nicht selber das Wasser abgraben...!

    Und zur Datenspeicherung gibt es bessere Medien als MD´s....

    @ Equinox
    Ich habe auch nur die Methode gemeint, wenn man ne CD auf einen MD kopiert direkt über den Digitalen I/O Port, wenn die CD ein Kopierschutzbit hat, konnte man die CD nicht kopieren...!

    Aber egal, Sony hat sich in der Hinsicht bei mir verabschidet, ich kaufe mir nix von Sony...!

    Gruß
    Bianka ;-)

  3. Re: Minidisk mit 1 GByte Kapazität von Sony

    Autor: buzz 08.01.04 - 13:30

    "die Beschreibung dessen Speichermediums läßt ja etwas in dieser Richtung erahnen!"

    Stimmt, auf der "UMD" ist 1.8GB platz.

  4. Re: Kann man MP3's irgendwie auf dieses Gerät überspielen?

    Autor: Torsten 08.01.04 - 13:30

    Also auf meinen 3,06 Ghz P4 dauert das konvertieren ins ATRAC Format 3-4 sec. Das anschließende Übertragen für ein 3-4 min Stück so nochmal um die 6-8 sec.

    Wenn man mit der mitgelieferten Sony Software arbeitet, bleiben nach dem konvertieren .OMG dateien übrig. So das bei nochmaligem überspielen das konvertieren entfällt. Ich selbst verwende lieber den Realplayer ONE mit NETMD Plugin zu diesem Zweck (und nur zu diesem Zweck). Denn der konvertiert die MP3 Datei .. kopiert sie auf die MD und löscht die .OMG danach wieder.

    Also eigentlich so wie es sein sollte. Zum Gruppieren und umbenennen etc. muss dann aber wieder SonicStage ran, da der Realplayer das (noch) nicht kann :-(

    Gruß
    Torsten

  5. Re: Minidisk mit 1 GByte Kapazität von Sony

    Autor: MD-User 08.01.04 - 14:38

    Ein PC-Laufwerk gab es mal in den Anfangszeiten der MD,
    also so ca. 1993/1994 nur bestand Sony (dämlich wie eh und jeh) darauf, MD-Audio und MD-Data zu trennen, es gab zwei unterschiedliche Disk-Typen, MD-Data und MD-Audio. MD-Audio Geräte konnten keine Daten verarbeiten, MD-Data Laufwerke keine MD-Audio-Disks lesen und so weiter. Daher war das ganze einfach zu teuer für den privaten Einsatz und für den professionellen Einsatz war der Speicherplatz zu gering, denn 128MB MO-Drives gab es da schon und die 5,25" 640MB MO-Laufwerke waren gerade am kommen.

    Ergo: es gab mal einen guten Ansatz, der leider von Sony völlig in den Sand gesetzt wurde ... erstaunlich dass sich zumindest das Audio-Format so lange gehalten hat ... ich nutze noch immer einen Sony MD-Player und finde ihn den meisten MP3-Dudlern haushoch überlegen (gut nem iPod oder dem iRiver -Harddisk-Pendant vielleicht nicht, aber die kosten auch doppelt so viel).

  6. Minidisk ist falsh geschrieben es wird mit c geschrieben

    Autor: Peter 08.01.04 - 16:43

    Also meine ganze Minidisc Sammlung werden alle mit c geschrieben oder heißt das neue Produkt wirklich MiniDisk???

  7. Re: Minidisk mit 1 GByte Kapazität von Sony

    Autor: Wolf 08.01.04 - 23:04

    Ja, gibt aber kaum Laufwerke die diese Disc's lesen/beschreiben können.

    Passt übrigens nur 4,2GB drauf, die Umrechnung der Anbieter
    ist halt wie bei Festplatten.

  8. Kann man davon auch booten?

    Autor: Paul 08.01.04 - 23:33

    Gehe ich nicht von aus.
    Damit ist das ganze in meinen Augen Sinnlos.
    Bootbarer USB-Stick machts möglich.

  9. Re: Minidisk ist falsh geschrieben es wird mit c geschrieben

    Autor: nick 09.01.04 - 19:50

    falsh ist falsch geschrieben, es wird mit c geschrieben. :-)))

  10. Re: Upload?

    Autor: werner 12.01.04 - 15:09

    Man will es kaum glauben, aber diesmal soll es wirklich high-speed digital upload für "eigene Aufnahmen" (-> da ist DRM wieder:) geben! Und zwar für alle Aufnahmen über den mic-in ODER line-in Eingang (und nicht nur wie z.T. berichtet über mic-in)...

    Zitat aus Newsticker 10. Januar von www.minidisc.org:
    "Word from CES: Sony booth staffers state that Hi-MD microphone _and_ line-input recordings are eligible for high-speed uploading to PC"

  11. Re: Minidisk mit 1 GByte Kapazität von Sony

    Autor: suhley 14.01.04 - 22:43

    also ich habe auch denn lg brenner. kaufe mir auch nur noch dvd-rams.
    bei mir kommen keine cd/dvd + oder - rw ins haus.
    will nicht zählen wie oft ich welche verbrannt habe.
    auf die dvd-rams kann man sogar ganze spiele oder programme installieren.
    und bis man die 100000 mal überschrieben hat,
    ist man vielleicht schon alt.

    wenn es um handlichkeit geht ziehe ich die md aber vor.
    da brauch ich mir keine sorgen machen wenn ich mit den unachtsam umgehe.
    und der player für md findet in fast jeder hosentasche platz.

  12. Re: Schreibgeschwindigkeit??

    Autor: Henry 19.03.04 - 01:46

    Das hast Du falsch verstanden.

    Mit 48 kBit/s meint Sony das Musikqualität.
    Das wäre ATRAC3plus mit 48 kBit/s, bei der eine Übertragungsgeschwindigkeit von 100fach ereicht werden kann.
    Aber diese Geschwindigkeit hängt noch von der Leistung des PC ab.
    Könnte also bei einigen auch langsamer sein.

  13. Re: Sony Musik und Kopie ....?! niemals

    Autor: quickfrozen 19.03.04 - 02:44

    hi folks,
    das ist ja alles sehr interessant.
    hab hier mal aufgelistet, was das neue flaggschiff von sony so alles kann:

    Der Profi MZ-NH1
    Bis zu 45h Musik auf 1 Hi-MD Disc
    Speicherung von Musik, PC-Daten, Filmen und Bildern
    1 Gigabyte auf 1 Hi-MD Disc
    perfekt als externes PC-Laufwerk, USB-powered, keine Treiber notwendig
    100-facher Datentransfer
    PC Musicbox Software SonicStage 2.0
    3-Zeilen LCD-Display am Gerät
    Jog Dial zur einfachen Navigation
    mp3/WMA/WAV kompatibel
    Exzellente ATRAC3plus sowie original CD-Klangqualität auf Hi-MD

    UND DAS IST DER WICHTIGSTE PUNKT !!!:

    Upload von anaoglen Aufnahmen: Mikrofon- und Line-IN-Aufnahmen können jetzt auch digital auf den PC hochgeladen werden


    G-Protection, perfekt fürs Joggen
    USB Anschluss am Gerät und der Dockingstation
    Line-In / Line-Out / optischer Eingang / sehr guter Mikrofoneingang
    Lange Betriebsdauer: ca. 16h
    eingebauter Litium-Ionen-Akku
    Ohrhörer
    USB-Kabel
    Netzteil
    Dockingstation mit USB und Neztanschluss
    Hintergrundbeleuchtete 3-zeilige Fernbedienung inkl. Jog Dial


    darüberhinaus würde es mich mal brennend interessieren, mit welcher software man einem netMD-Recorder beibringen konnte, per USB Musik-Daten auf den PC zu transferieren ?! Soweit ich das beurteilen kann, ging das immer nur vom PC auf den MD-Recorder.

    Grüße quickfrozen

  14. Re: Sony Musik und Kopie ....?! niemals

    Autor: quickfrozen 19.03.04 - 02:54

    das ist auch sehr interessant:

    http://www.sony.ch/content/attachment/hi_md.pdf

    http://www.mp3-player.de/

  15. Re: OGG ???

    Autor: Micha123 16.04.04 - 14:24

    zum Kotzen !!

    schon wieder ein Gerät mehr, das kein OGG unterstützt.

    hat bei mir dann jetzt schon verloren.

    schade

  16. Re: OGG ???

    Autor: Micha123 16.04.04 - 14:24

    zum Kotzen !!

    schon wieder ein Gerät mehr, das kein OGG unterstützt.

    hat bei mir dann jetzt schon verloren.

    schade

  17. Re: Schreibgeschwindigkeit??

    Autor: DaTestA 29.06.04 - 09:58

    Hi all,

    also laut Sony Site, komme ich auf folgende, einfache Rechnung:
    Voraussetzungen laut Sony: 48kbit /s; eine CD hat 60 Minuten; die Übertragung dauert 40 Sekunden.

    Folglich:

    48kbit = 6Kbyte * 60^2 = 21,1 MByte / 40 Sekunden

    =>>>>> Übertragung pro Minute = 3/2 * 21,1 = ca. 30Mbyte pro minute.

    Das entspricht fast 4facher CD-Geschwindigtkeit (ca. 540 kb/s).

    Jemand nen Fehler entdeckt? Wenn nicht, hoffe das hilft.

  18. Re: Upload?

    Autor: Markus 17.08.04 - 19:37

    In der Zwischnezit gibt es die Teile und ich habe mir einen Sony MZ-NH900 zugelegt. Die Qualität ist gut, das hochladen auf den PC von eigenen Dateien funktioniert, aber auch auf dem PC speichert er es nur als ATRAC3 Datei ab. Es gibt im ganzen Netz nicht ein einziges Programm oder Plugin, mit dem man ATRAC Dateien in MP3 oder WAV zur weiteren Bearbeitung umwandeln kann.

    Hab jetzt mal Sony angeschrieben was das soll...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Regierungspräsidium Darmstadt, Darmstadt
  2. PTV Group, Karlsruhe
  3. OEDIV KG, Oldenburg
  4. Consors Finanz BNP Paribas, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de